Die Chronik der Fußball WM 2014 – der 28. Juni 2014

Da wir die Daten für unsere Chronik der Fußball WM 2014 direkt aus unserem Liveticker übernommen haben, lesen Sie die Informationen bitte von unten nach oben.

Das Achtelfinalmatch >span style-„color: #3366ff,“>Kolumbien gegen Uruguay am 28. Juni 2014:
* * *
Das Spiel ist zu Ende. Kolumbien gewinnt mit einem 2 zu 0 gegen Uruguay. Damit sind sie im Viertelfinale. Dort steht nun die erste Paarung für die Chronik der Fußball WM 2014 fest. Sie lautet Brasilien gegen Kolumbien.

* * *
92. Minute: Nach einem Foul gibt es einen Freistoß für Kolumbien. Er wird sehr lasch ausgeführt und rollt neben dem Tor von Uruguay ins Aus.

* * *
Drei Minuten Nachspielzeit dürften zu knapp werden, um Uruguay noch eine Chance auf einen Sieg zu verschaffen.

* * *
88. Minute: Der kolumbianische Torhüter Ospina bekommt in den letzten Minuten dieses Spiels noch einmal kräftig zu tun. Aber bisher löste er jede Situation zur Zufriedenheit seines Trainers auf.

* * *
85. Minute: Ein letzter Wechsel findet bei Kolumbien statt. Adam Ramos löst James Rodriguez ab.

* * *
83. Minute: Freistoß für Uruguay, doch eine Änderung des Spielstands bewirkt er nicht. Ospina rettet auch einen weiteren Beinahe-Treffer in letzter Sekunde.

* * *
81. Minute: Bei Kolumbien gibt es einen Wechsel. Fredy Guarin ersetzt Juan Cuadrado.

* * *
80. Minute: Pereira versucht einen Run aufs kolumbianische Tor, doch Ospina kann mit Bavour klären.

* * *
77. Minute: Wieder einmal muss der Schiedsrichter einem Spieler auf der Bank die Gelbe Karte zeigen, weil er sich unfair einmischt. Es trifft Lugano von Team Uruguay. Indessen muss der Kolumbianer Armero behandelt werden. Auch er bekommt einen Negativeintrag in die Chronik der Fußball WM 20144, denn Kuipers präsentiert auch Armero die Gelbe Karte.

* * *
74. Minute: Ecke für Uruguay, die Ramirez ausführt, doch der Ball wird von Gimenez über die Querlatte geschickt.

* * *
Der Wechsel scheint sich für Uruguay auszuzahlen, denn sie können zunehmend mehr Druck auf die kolumbianische Verteidigung aufbauen.

* * *
70. Minute: Cavani schickt eine Flanke in den Strafraum, doch Sanchez erreicht ihn mit dem Kopf nicht und der Ball landet im Aus.

* * *
69. Minute: Ein von Ramirez ausgeführter Freistoß für Uruguay landet direkt in der Mauer aus kolumbianischen Verteidigern.

* * *
67. Minute: Der Trainer von Uruguay ruft Gonzales vom Platz und schickt für ihn Abel Hernandez ins Spiel. Bei Kolumbien wird Gutierrez durch Meja ersetzt.

* * *
66. Minute: Cavani versucht einen Torschuss aus dem spitzen Winkel, verliert aber gegen das schnelle Reaktionsvermögen des kolumbianischen Torhüters Ospina.

* * *
63. Minute: Ecke für Kolumbien, doch wieder kann die Abwehr von Uruguay den Ball weit vom Tor weg schicken.

* * *
61. Minute: Freistoß für Kolumbien nach einem Foul von Godin, doch der Ball kommt an der Abwehr nicht vorbei.

* * *
59. Minute: Gonzales versucht einen Torschuss, doch der kolumbianische Schlussmann Ospina schnappt das Leder souverän vor der Linie ab.

* * *
55. Minute: Jose Maria Gimenez vom Team Uruguay darf sich beim Schiedsrichter einen Negativeintrag in der Chronik der Fußball WM 2014 in Form einer Gelben Karte abholen. Rodriguez bleibt beim dazugehörigen Freistoß an der Abwehr von Urugay hängen.

* * *
53. Minute: Uruguay nimmt einen Wechsel vor. Forlan darf gehen und Christian Stuani kommt ins Spiel. Auch Alvaro Pereira wird aus dem Spiel genommen und durch Gaston Ramirez ersetzt. Der Trainer des Teams Uruguay will eindeutig die Abwehr stärken.

* * *
49. Minute: Tor für Uruguay – Cuadrado lieferte die Vorbereitung und Rodriguez hält mit dem Kopf voll drauf. Spielstand: 2 zu 0 für Kolumbien. Das war bereits der fünfte Treffer, der mit dem Vermerk James Rodriguez in die Chronik der Fußball WM 2014 eingetragen werden kann.

* * *
46. Minute: Nach einer Ecke für Uruguay bekommt Ospina ein wenig Arbeit vor Diego Forlan, die er aber zur Zufriedenheit von Team und Trainer erledigt.

* * *
Die zweite Halbzeit haben beide Teams in unveränderter Aufstellung begonnen.

* * *
Die erste Halbzeit der Partie Kolumbien gegen Uruguay wird nach einer Minute Nachspielzeit mit einem Zwischenstand von 1 zu 0 für Kolumbien in die Chronik der Fußball WM 2014 eingetragen.

* * *
44. Minute: Cuadrado schickt einen Pass direkt in die Arme von Muslera, dem Schlussmann aus Uruguay.

* * *
39. Minute: Yepes und Forlan rauschen zusammen und es gibt für beide eine mündliche Verwarnung von Schiedsrichter Kuipers. Bei der nächsten Aktion ist die Abseitsfahne des Linienrichters schneller als der Fuß Gonzales (Uruguay).

* * *
33. Minute: Nach einem Foul von Aguilar gibt es einen Freistoß für Uruguay von einer guten Position aus. Cavani führt aus und geht mit einem zu hoch gezielten Schuss in die Chronik der Fußball WM 2014 ein.

* * *
32. Minute: Ein gekonnter Kopfball von Sanchez verhindert einen schnellen Gegentreffer von Uruguay.

* * *
29. Minute: Tor für Kolumbien – James Rodriguez bekommt eine gute Vorlage und knallt den Ball aus der Drehung heraus so an die Querlatte, dass er hinter dem Tormann im Netz landet. Spielstand 1 zu 0 für Kolumbien

* * *
24. Minute: Der Kolumbianer Aguilar muss nach einem etwas heftigeren Kopfballduell medizinisch versorgt werden.

* * *
23. Minute: Ecke für Kolumbien, doch der Versuch eines Kopfballs endet an der Brust eines Verteidigers. Bisher wird das Match vor allem vom strategischen Aufbau geprägt. Es gibt recht wenige spontane Angriffsversuche. Ein Grund ist, dass die Abwehr beider Teams ziemlich konsequent sehr eng beieinander steht.

* * *
19. Minute: Cavani geht es nicht viel anders, denn die Vorlage seines Teamkollegens ist zu schnell und rollt ins Aus, bevor Cavani an den Ball kommt.

* * *
18. Minute: Zuniga haut eine Flanke in den Strafraum, aber sein Teamkollege kommt nicht ran, weil er etwas zu hoch gezielt hat.

* * *
13. Minute: Forlan traut sich und ballert das Leder weit über das kolumbianische Tor.

* * *
12. Minute: Zuniga haut eine lange Flanke in Richtung Tor, kommt aber nicht am Schlussmann von Uruguay vorbei.

* * *
10. Minute: Nach einem Foul von Aguilar gibt es einen Freistoß für Uruguay. Forlan tritt, scheitert aber an der kolumbianischen Abwehr.

* * *
7. Minute: Freistoß Kolumbien, Quadrado versucht einen Direktschuss aus knapp dreißig Metern, kann das Leder aber nicht im Netz versenken.

* * *
Uruguay hat bei diesem Match auf jeden Fall den Nachteil, dass mit Suarez einer der wichtigsten Offensivspieler nicht zur Verfügung steht. Er wurde wegen einer Beißattacke nach der Auswertung der Videos von der FIFA für neun Länderspiele gesperrt. Alvaro (Urugay) wird gleich zu Beginn des Spiels bei mehreren Fouls ertappt. Doch noch ist der Schiedsrichter gnädig und belässt es bei mündlichen Verwarnungen.

* * *
Das zweite Spiel des Achtelfinales der Fußball WM 2014 wurde vor rund 75.000 Zuschauern pünktlich angepfiffen.

* * *
Um 22.00 Uhr beginnt mit der Partie >span style-„color: #3366ff,“>Kolumbien gegen Urugugay in Rio de Janeiro das zweite Spiel, das im Rahmen des Achtelfinales in die Chronik der Fußball WM 2014 eingeht. Der Schiedsrichter ist der Niederländer Kuipers. Bisher sind folgende voraussichtliche Teamaufstellungen bekannt:
Kolumbien: Ospina, Zuniga, Zapata, Yepes, Armero, Sanchez, Aguilar, Quadrado, Rodriguez, Gutierrez, Martinez
Uruguay: Muslera, Maxi Pereira, Godin, Gimenez, Caceres, Alvaro Pereira, Arevalo, Gonzales, Rodriguez, Forlan, Cavani

* * *

* * *
Das Spiel Brasilien gegen Chile am 28. Juni 2014:
* * *
Brasilien darf mit einem 3 zu 2 im Elfmeterschießen an der Chronik der Fußball WM 2014 im Viertelfinale mitwirken.

* * *
Ergebnisse Elfemeterschießen:
Brasilien – David Luiz: Tor = 1 zu 0 für Brasilien
Chile – Penilla: gehalten = 1 zu 0 für Brasilien
Brasilien – William: daneben = 1 zu 0 für Brasilien
Chile – Sanchez: gehalten = 1 zu 0 für Brasilien
Brasilien – Marcialo: Tor = 2 zu 0 für Brasilien
Chile – Aranguiz: Tor = 2 zu 1 für Brasilien
Brasilien – Hulk: gehalten = 2 zu 1 für Brasilien
Chile – Diaz: Tor = 2 zu 2
Brasilien – Neymar: Tor = 3 zu 2 für Brasilien
Chile – Jara: gehalten = 3 zu 2 für Brasilien

* * *
Der Brasilianer Gustavo nutzt die letzten Sekunden vor dem Elfmeterschießen, um noch schnell ein Gebet gen Himmel zu schicken.

* * *
Das Spiel Brasilien und Chile wird durch das 1 zu 1 am Ende der Verlängerung inklusive Nachspielzeit mit einer Entscheidung über ein Elfmeterschießen in die Chronik der Fußball WM 2014 eingetragen.

* * *
In der letzten regulären Minute der Verlängerung hätte der Chilene Pinalla beinahe für eine Sensation gesorgt. Doch der Ball prallte von der Latte in die für die Chilenen falsche Richtung ab.

* * *
118. Minute: Nach einem Foul an Neymar gibt es einen Freistoß für Brasilien. Doch die Vorlage von Williams fällt etwas zu kurz aus.

* * *
112. Minute: Alves will bei einem Freistoß mit einem Direktschuss für ein schnelles Ende sorgen. Doch er versenkt das Leder in der Tribüne. Bei einem schnellen Konter verschätzt sich der Chilene Diaz in der Höhe des Tores.

* * *
110. Minute: Ein Foul an Pinilla bringt einen Freistoß für Chile, der jedoch keinen Einfluss auf den Spielstand hat.

* * *
107. Minute: Der Brasilianer Oscar geht zu Gunsten von Willian auf die Bank. Dem Chilenen Medel machen seine Blessuren zu sehr zu schaffen und er wird vom Feld getragen. Als Ersatz kommt Rojas.

* * *
106. Minute: Neymar versucht es einmal wieder und spielt eine Ecke für Brasilien heraus. Doch Jo schickt den Ball über das Tor hinaus.

* * *
105. Minute: Der Brasilianer Dani Alves ist der Nächste, der sich in dieser Partie eine Gelbe Karte einhandelt. Der darauffolgende Freistoß von Sanchez wird vom brasilianischen Schlussmann Cesar souverän geklärt. Die erste Hälfte der Verlängerung endet mit einem 1 zu 1.

* * *
104. Minute: Hulk möchte für ein klares Ergebnis sorgen, aber der Ball wird vom Chilenen Bravo gekonnt in Empfang genommen.

* * *
103. Minute: Der Schiedsrichter zückt erneut die Gelbe Karte. Diesmal ist es der Chilene Pinella, der sie zu sehen bekommt. Damit geht dieses Match als eines der Spiele mit den meisten Gelben Karten in die Chronik der Fußball WM 2014 ein.

* * *
102. Minute: Ein Kopfball des Brasilianers Oscar ist zu schwach, um dem chilenischen Torhüter Probleme zu machen.

* * *
Beide Teams haben noch je eine Möglichkeit zum Wechseln, um den erschöpftesten Spieler des aktiven Teams auf dem Feld zu ersetzen.

* * *
95. Minute: Freistoß für Chile, Diaz versucht einen Distanztreffer, der allerdings das Tor weit verfehlt.

* * *
93. Minute: Der Brasilianer Jo bekommt eine Gelbe Karte, nachdem er den Chilenen Bravo voll mit dem Fuß erwischt hat.

* * *
Chile hat den Anstoß der ersten Hälfte der Verlängerung. Und gleich zu Beginn gibt es einen Freistoß für Brasilien. Neymar versucht einen Direktschuss, der Brasilien eine Ecke bringt, die wiederum an der chilenischen Verteidigung hängen bleibt.

* * *
Das erste Spiel des Achtelfinales muss mit einer Verlängerung in der Chronik der Fußball WM 2014 eingetragen werden, denn die zweite Halbzeit endet inklusive der Nachspielzeit mit einem 1 zu 1.

* * *
Ecke für Chile, Sanchez tritt, aber von seinen Stürmerkollegen ist niemand in der Nähe, der den Ball annehmen könnte.

* * *
89. Minute: Die Zweikämpfe werden zunehmend schneller und härter. Offenbar wollen sich beide Teams das Risiko einer Verlängerung ersparen. Drei Minuten Nachspielzeit bleiben ihnen dafür noch.

* * *
87. Minute: Chile kündigt einen Wechsel an. Vidal verlässt das Feld und wird durch Mauricio Pinilla ersetzt, der die offensive Abteilung der Chilenen verstärken soll.

* * *
83. Minute: Hulk hält voll drauf, aber der chilenische Torhüter verhindert mit einer gekonnten Parade einen Treffer.

* * *
Als wollte er diesen Gedanken bestätigen, startet Neymar jetzt wieder voll durch. In der 81. Minute ergeben sich kurz hintereinander zwei Chancen, die jedoch vom chilenischen Schlussmann Bravo zunichte gemacht werden.

* * *
80. Minute: Neymar hat sich in der zweiten Halbzeit bisher ziemlich rar gemacht. Es sieht so aus, als wöllte er seine Kräfte für die Endphase dieses Spiels schonen.

* * *
Über lange Strecken hinweg bleibt es in der zweiten Halbezeit bei kleinen Zweikämpfen, aus denen sich aber erst in der 74. Minute eine Torchance für den Brasilianer Jo nach einer Vorlage von Hulk ergibt. Doch durch eine kleine Störung der chilenischen Abwehr rollt der Ball ins aus. Bisher sind die Brasilianer ihrer Favoritenrolle in diesem Spiel der Fußball WM 2014 nicht gerecht geworden.

* * *
72. Minute: Brasilien holt Fernandinho vom Feld und ersetzt ihn durch Ramires.

* * *
67. Minute: Dem Brasilianer Hulk fehlt die Kraft, um einen ordentlichen Pass ins Tor zu ballern. Und so hat der chilenische Schlussmann bei der Abwehr leichtes Spiel.

* * *
65. Minute. Die Chilenen erspielen sich eine gute Torchance, doch Arangiuz kann nicht treffsicher verwandeln.

* * *
64. Minute: Der brasilianische Trainer holt Fred vom Feld und schickt mit Jo einen seiner Joker rein.

* * *
Inzwischen ist wieder ordentlich Tempo ins Spiel gekommen. Beiden Teams ist bewusst, dass es heute eine Entscheidung geben muss.

* * *
60. Minute: Gelbe Karte für den Brasilianer Luiz Gustavo. Auch für ihn bedeutet das einen Eintrag in der Chronik der Fußball WM 2014 mit einer Gelb-Sperre.

* *
56. Minute: Auch der Brasilianer Hulk landet nach einem Foul mit einer Gelben Karte in der Chronik der Fußball WM 2014. Zeitgleich wechselt Chile. Felipe Gutierrez ersetzt Eduardo Vargas.

* * *
55. Minute: Die Brasilianer wollten sich schon über ein weiteres Tor freuen, doch der Schiedsrichter erkennt zuvor ein Handspiel.

* * *
53. Minute: Über einige Minuten hinweg bekommen die Zuschauer nur ein paar harmlose Geplänkel im Mittelfeld zu sehen.

* * *
49. Minute: Nach der Suche nach einer Lücke versucht der Brasilianer Fernandinho einen Direktschuss, der jedoch links neben das Tor geht.

* * *
47. Minute: Freistoß für Chile, doch Cesar kann das Leder treffsicher vom eigenen Netz wegschlagen.

* * *
Die zweite Halbzeit hat begonnen. Eine Veränderung der Aufstellung wurde von keinem der beiden Trainer vorgenommen.

* * *
Nach zwei Minuten Nachspielzeit geht die erste Halbzeit mit einem 1 zu 1 in die Chronik der Fußball WM 2014 ein.

* * *
45. Minute: Cesar rettet die Brasilianer vor einem Gegentor. Die daraaf folgende Ecke scheitert ebenfalls am brasillianischen Schlussmann.

* * *
45. Minute: Die Brasilianer Fernandinho und Fred stehen sich gegenseitig im Weg und verschenken so eine wertvolle Torchance.

* * *
43. Minute: Ecke für Brasilien, nachdem zuvor Alves vergeblich einen Run aufs chilenische Tor gestartet hatte. Im letzten Moment konnte Bravo den Ball über die Latte schubsen.

* * *
42. Minute. Ein schneller Konter der Chilenen scheitert daran, dass Vidal auf eine Abseitsfalle der Brasilianer hereinfällt.

* * *
40. Minute: Der Chilene Silva bekommt nach einem erneuten Foul die Gelbe Karte präsentiert. Auch er geht dadurch mit einer Gelb-Sperre in die Chronik der Fußball WM 2014 ein.

* * *
39. Minute: Neymar versucht einen Alleingang, doch die chilenische Abwehr sorgt dafür, dass der Ball über die Querlatte hinweg in die Tribüne fliegt.

* * *
37. Minute: Es gibt zwei Ecken hintereinander für Brasilien, doch bei der ersten Ecke ist die Abwehr schneller und die Gefahr der zweiten Ecke bannt der chilenische Schlussmann mit einem kräftigen Faustschlag.

* * *
36. Minute: Eine gute Kooperation von Alves und Neymar, doch Neymars Schuss fliegt weit am Tor der Chilenen vorbei.

* * *
32. Minute: Ausgleich für Chile. Als Torschütze geht Sanchez mit einem Flachpass in die Chronik der Fußball WM 2014 ein. Er nützt eine Unaufmerksamkeit von Hulk aus. Spielstand: 1 zu 1

* * *
29. Minute: Vidal startet ein böses Foul, doch die Gelbe Karte bleibt ihm vorerst erspart. Erneut benötigt Neymar die Hilfe des Mannschaftsarztes.

* * *
Die beiden Teams schenken sich nichts. Allerdings kämpfen die Chilenen noch mit einigen Fehlpässen und die Brasilianer haben sichtlich zu wenig Leute in der Offensive.

* * *
26. Minute: Neymar versucht einen schnellen Konter. Wieder ist nur ein Teamkollege mit vorn. Deshalb schießt er aus einer wenig aussichtsreichen Position und haut das Leder am Kasten der Chilenen vorbei.

* * *
21. Minute: Gustavo mach durch eine schnelle Aktion eine interessante Torchance für die Chilenen zunichte. Die Folge ist ein Freistoß, mit dem aber die brasilianische Abwehr souverän umgehen kann.

* * *
18. Minute: Tor für Brasilien, Torschütze ist David Luiz nach einer Ecke. Die Zeitlupe zeigt, dass ein chilenischer Abwehrspieler an diesem Tor mitgewirkt hat. Aktueller Spielstand: 1 zu 0 für Brasilien

* * *
Der Chilene Eugenio Mena bekommt die Gelbe Karte, wodurch er mit einer Gelb-Sparre in die Chronik der Fußball WM 2014 eingeht.

* * *
17. Minute: Neymar schiebt sich mit dem Leder unaufhaltensam nach vorn, doch es ist kein Teamkollege in der Näche, den er anspielen könnte.

* * *
15. Minute: Freistoß Brasisiel, Marcelo tritt an und der Ball bleibt am chilenischen Torwart hängen.

* * *
13. Minute: Marcelo startet einen vergeblichen Run aufs chilenische Tor. Wenige Sekunden später wird Hulk von der Verteidigung auf etwas unfaire weise gestoppt.

* * *
11. Minute der Chilene Sanchez scheitert mit seinem Pass am brasilianischen Schlussmann Cesar.

* * *
7. Minute: Der Brasilianer Neymar muss sich am Spielfeldrand behandeln lassen.

* * *
In der 6. Minute gibt es die erste Torchance für Brasilien durch Marcelo, die aber von der Abwehr geklärt wird.

* * *
4. Minute; Auch Aranuiz meint, ein Foul machen zu müssen. Der Schiedsrichter macht deutlich, dass es bei einer Wiederholung eine Gelbe Karte gibt.

* * *
3. Minute: Neymar begeht ein Stürmerfoul, kommt aber mit einer mündlichen Verwarnung davon.

* * *
Gleich in der ersten Minute gibt es einen Freistoß für Chile, nachdem Thiago Silva sich zu einem Foul hinreißen ließ.

* * *
Die Partie Brasilien gegen Chile wurde vor rund 58.000 Zuschauern mit ein wenig Verspätung angepfiffen, da es den ersten „Schlagabtausch“ bereits beim Abspielen der Nationalhymnen gab.

* * *
Um 18.00 Uhr beginnt in Belo Horizonte mit dem Match Brasilien gegen Chile das erste Spiel beim Achtelfinale der Fußball WM 2014. Als Schiedsrichter des ersten Achtelfinalspiels wird der Engländer Webb in die Chronik der Fußball WM 2014 eingetragen. Im Vorfeld wurden folgende vorläufige Startaufstellungen bekannt gegeben:
Brasilien: Cesar, Alvrs, Thiago, Silva, David Luiz, Marcelo, Fernandinho, Luiz Gustavo, Hulk, Oscar, Neymar, Fred
Chile: Bravo, Isla, Silva, Medel, Jara, Mena, Diaz, Aranguiz, Vidal, Sanchez, Vargas