Alltagsmagazin.de

News und Tipps aus allen Lebensbereichen

Neuerungen beim Mercedes CLS – Technik der E-Klasse hält Einzug

Im Jahr 2014 lässt Mercedes vielen seiner Modelle ein auf den ersten Blick recht gelungenes Facelift zukommen. Betroffen davon sind die Baureihen Mercedes CLS und Mercedes CLS Shooting Brake. Hier kann sich der Käufer künftig gegen Aufpreis einige technische Highlights sichern, die es bisher so nur in der E-Klasse gab. Sie präsentieren sich sowohl bei der Fahrzeugbeleuchtung als auch bei den Antrieben.

Neue Scheinwerfer und Automatiken beim Mercedes CLS verfügbar

Die optisch leicht veränderten Einlässe für die Luft an der Frontseite gibt es bei den 2014er Modellen des Mercedes CLS als serienmäßige Ausstattung. Wer die von der E-Klasse übernommenen Scheinwerfer mit Multi-Beam-Technik haben möchte, muss allerdings bereit sein, dafür einen Aufpreis zu bezahlen. Diese Scheinwerfer bestehen aus einer Matrix mit zwei Dutzend leistungsfähiger Leuchtdioden, deren Ausrichtung elektronisch gesteuert wird. Sie machen beim Mercedes CLS das durchgängige Fahren mit Fernlicht möglich, denn der dazugehörige Assistent erkennt andere beleuchtete Fahrzeuge und blendet diese vollautomatisch aus dem Lichtkegel aus.

Auch die Motorisierung des 2014er Mercedes CLS bietet mehr Auswahl

Das Getriebe des Mercedes CLS wurde ebenfalls überarbeitet. Hier ist nun auch eine Version mit Neungang-Automatik zu bekommen. Verfügbar ist sie für die Modellreihen Mercedes CSL 220, CLS 250 sowie CLS 350 mit Dieselmotor und dem Mercedes CLS 500 mit Benzinmotor. Die Leistung wurde beim Flaggschiff Mercedes CLS 63 AMG kräftig gesteigert, denn der Motor mit acht Zylindern und 5,5 Litern Hubraum bringt stolze 585 PS bei einem Kraftstoffverbrauch von durchschnittlich 10,6 Litern auf hundert Kilometer beim Vierradantrieb auf die Straße. Alle überarbeiteten Modelle des Mercedes CLS erfüllen die Vorgaben der Euro-6-Norm.

Am Interieur des Mercedes CLS wurde ebenfalls gefeilt

Neu im Innenraum des Mercedes CLS ist das acht Zoll große Display auf der mittleren Konsole, zu dem mit „Command Online“ und einem CD-Radio künftig zwei Optionen wählbar sind. Schnittstellen zu Apple-Technik sind serienmäßig mit an Bord. Der Verkauf der neuen und mit dem Sicherheitsassistenten „Collision Prevent Assist Plus“ ausgestatteten Modelle des Mercedes CLS startet am 30. Juni 2014. Sie haben neben den technischen Neuerungen auch mehr Optionen bei der Auswahl der Sitzbezüge zu bieten.