Die erste Boeing 737MAX erobert die Lüfte

Eine Zeit lang sah es so aus, als würde sich die Auslieferung der ersten Boeing 737 in der MAX-Version verzögern. Der Grund waren Bedenken wegen eventueller Probleme mit den Triebwerken, die sich in der Bauphase ergeben hatten. Doch der amerikanische Flugzeugbauer konnte offensichtlich sehr schnell eine Lösung finden. Das erste Flugzeug des Typs Boeing 737MAX wurde mit nur einem Tag Verzögerung an die in Malaysia beheimatete Fluggesellschaft Malindo Air übergeben werden.

Was unterscheidet die Boeing 737MAX von der normalen Version?

Der Typ Boeing 737MAX kann von den Fluggesellschaften in drei verschiedenen Varianten bestellt werden. Vom Bau der ursprünglich geplanten vierten und fünften Variante (Boeing 737MAX 6 und Boeing 737MAX 10) haben die US-Flugzeugbauer inzwischen abgesehen. Alle drei Modelle basieren auf den Typen Boeing 737-800 und 737-900ER und sind vor allem für Mittelstreckenflüge bestens geeignet. Mit den Neulingen im Programm möchte Boeing seine Konkurrenzfähigkeit gegenüber Airbus festigen. Airbus verzeichnet bei der neuen Baureihe der „Dreamliner“ eine hohe Nachfrage. Von den Standardmodellen unterscheidet sich die Baureihe Boeing 737MAX durch ein um 20 Zentimeter verlängertes Bugfahrwerk sowie verlängerte Aufhängungen für die Triebwerke. Außerdem erhalten die Triebwerke eine neuartige Verkleidung, mit welcher der Kerosinverbrauch gesenkt wird. Zusätzlich wurden die Sicherheitsausstattungen der Flugzeuge verbessert. Alle Varianten erhalten mehr Notausgänge als die Vorgänger.

Welche Verbesserungen gibt es für die Passagiere?

Die Boeing 737MAX gibt es auch in einer Variante für bis zu 200 Passagiere, die sie auch für die Kurzstrecke interessant macht. Hier zeigt ein Blick in den Innenraum, dass durch die vorgenommene Überarbeitung des 737-Konzepts auch die Passagiere mehr Komfort haben werden. In sämtlichen Versionen der Boeing 737MAX wird das Innenraumkonzept „Sky Interior“ umgesetzt. Es zeichnet sich durch größere Fenster und Gepäckfächer sowie eine effizientere Schallisolierung und Belüftung aus. Außerdem kommen bei dieser Ausstattungsvariante indirekte LED-Beleuchtungen zum Einsatz.

Quelle: dpa