Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/11/d485767101/htdocs/alltagsmagazin/wp-content/plugins/seo-wordpress/seo-rewritetitle-class.php on line 17
Verschwinden Deutschlands Geldautomaten? | Alltagsmagazin.de

Verschwinden Deutschlands Geldautomaten?

Der gute alte Geldautomat steht an jeder Ecke und versorgt uns schnell und einfach mit Bargeld – noch. Denn die Zahl der Geldautomaten in Deutschland sinkt kontinuierlich.

In Deutschland verliert der Geldautomat zunehmend an Bedeutung, wie auch Zahlen der Banken belegen. Über viele Jahrzehnte hinweg wurden Jahr für Jahr Tausende neue Geldautomaten pro Jahr installiert, zuletzt schrumpften die Zahlen jedoch.

Digitalisierung und Kostendruck verdrängen Geldautomaten

Von Jürgen Gros, Chef des Bayerischen Genossenschaftsverbands, zu dem die Volks- und Raiffeisenbanken gehören, erklärt dazu, dass die Regel lautet, dass der Betrieb eines Geldautomaten zwischen 20.000 und 25.000 Euro jährlich kostet. Diese Kosten müssen durch den Geldautomaten auch verdient werden, ein dauerhaftes Zuschießen, nur für den Erhalt des Betriebs, sei nicht möglich.

Bereits , damals in Tübingen. betrieben und die Zahl mehr als verdoppelt. Seit dieser Zeit sinkt die Zahl der Geldautomaten dagegen, so gab es .

Wie komme ich an Bargeld?

Experten beruhigen aber, dass die Versorgung mit Bargeld nicht unter dem Abbau der Automaten leidet. Vielmehr wird Bargeld aufgrund des boomenden Onlinehandels seltener benötigt und es gibt immer mehr Geschäfte, die das Abheben von Bargeld an der Ladenkasse anbieten.

Letztere Variante könnte aber nur vorübergehend von Bedeutung sein. So glaubt etwa Wirecard, ein Bezahldienstleister aus München, dass man in naher Zukunft die gesamte Infrastruktur des Bezahlens über das Handy organisieren wird. Schließlich sind Barzahlungen für Einzelhändler mit hohen Kosten verbunden. Sie müssen die Einnahmen zur Bank bringen und die Kassenbestände penibel zählen. Deshalb geht Wirecard davon aus, dass wir uns in Richtung China entwickeln, wo das Zahlen per Handy-App schon zum Alltag gehört. Auch viele Fachleute der Branche gehen davon aus, dass sich der Trend in Deutschland weiter verbreiten wird.

Ebenso spielen die Kriminellen eine wichtige Rolle für den Abbau von Geldautomaten. So steigen die Kosten für die Versicherung in die Höhe, weil es immer wieder zu Anschlägen auf die Geldautomaten kommt. Die Wiederinstandsetzung der Geräte und der oft auch zerstörten Umgebung sind Kostenfaktoren, die kaum eine Bank tragen will, so ein Sprecher der Deutschen Kreditwirtschaft in Berlin.

Trotzdem gehen die Banken davon aus, dass die Geldautomaten in absehbarer Zukunft nicht ganz verschwinden werden. Sie rechnen jedoch mit einem weiteren Rückgang der Automatenzahlen.

Quelle: dpa