Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/11/d485767101/htdocs/alltagsmagazin/wp-content/plugins/seo-wordpress/seo-rewritetitle-class.php on line 17
Nations League: Nach Frankreich-Niederlage droht DFB-Elf der Abstieg | Alltagsmagazin.de

Nations League: Nach Frankreich-Niederlage droht DFB-Elf der Abstieg

In der Nations League trat Ex-Weltmeister Deutschland gegen den amtierenden Weltmeister Frankreich an. Während die erste Halbzeit positiv verlief, die DFB-Elf in Führung ging, verlor sie am Ende das Spiel doch. Jetzt droht ihr der Abstieg.

Heftige Kritik hagelte es an der deutschen Nationalmannschaft nach der Niederlage gegen die Niederlande. Jetzt folgt eine unglückliche Niederlage gegen Weltmeister Frankreich. Am Ende stand es 1:2, obwohl die DFB-Elf mit einem 1:0 in die zweite Halbzeit startete. Schon in der 14. Minute gelang es Toni Kroos, Deutschland in Führung zu bringen. Allerdings schlug Antoine Griezmann in der zweiten Halbzeit gleich zweimal zurück – in der 62. und 80. Minute. Deutschland muss sich also noch weiter gedulden, bevor der erste Pflichtspielsieg nach dem vorzeitigen WM-Aus kommt. Nun droht zu allem Überfluss auch noch der Abstieg in der Nations League.

DFB-Elf verbesserte Leistung gegen Frankreich

Die Niederlage gegen die Niederlande war ein Debakel. Beim Spiel gegen Frankreich verbesserte sich die Leistung der deutschen Nationalspieler deutlich. Trotzdem wird Bundestrainer Joachim Löw auch weiter im Fokus stehen. Nach der 0:3 Niederlage in Amsterdam kam er vor allem für seine Personalpolitik in die Kritik. Gegen Frankreich setzte Löw auf insgesamt fünf Veränderungen. Die Defensive gestaltete er kompakter und Leroy Sané durfte in die Start-Elf aufrücken.

Schnell zahlten sich die Änderungen aus: Sané konnte in der Offensive einige gefährliche Szenen produzieren. Bereits in der 13. Minute hatte der Spieler, der bei Manchester City spielt, seinen ersten großen Auftritt. Bei einem Konter gelang es ihm, einen Hand-Elfmeter rauszuholen. Den verwandelte Kroos eine Minute später dann in das 1:0 für Deutschland.

Defensiv stellte Löw die Verteidigier Thilo Kehrer, Mats Hummels und Niklas Süle auf. Sie zeigten auch eine bessere Defensive als man es zuletzt bei Deutschland sah. Zahlreiche Chancen boten sich Deutschland für den Ausbau der Führung. In der 19. Minute konnte Sané frei auf das gegnerische Tor zulaufen, statt einem direkten Abschluss entschied er sich jedoch für einen Pass in Richtung Timo Werner, der aber zu steil war.

In der zweiten Hälfte glänzte dagegen eher Frankreich. In der 52. Minute gab es die erste Großchance durch Kylian Mbappé. In der 1:1-Situation konnte Torwart Manuel Neuer die Deutschen noch retten, zehn Minuten später hatte er gegen den Kopfball von Griezmann keine Chance mehr. Das 2:1 folgte in der 80. Minute durch Griezmann per Elfmeter, den ausgerechnet Hummels verursacht hatte.

Steigt die DFB-Elf in der Nations League ab?

Am 19. November steht das letzte Gruppenspiel für die deutsche Nationalmannschaft in der Nations League an. Erneut spielt Deutschland dann gegen die Niederlande. Nach der Niederlage gegen Frankreich liegt es jetzt nicht mehr in Deutschlands Hand, ob man in der A-Liga verbleibt.

Aktuell ist die DFB-Elf Letzter der Gruppe mit nur einem Punkt. Die Niederlande haben drei Punkte, aber noch ein Spiel weniger absolviert, Frankreich steht bei sieben Punkten. Wenn die Niederlande bei ihrem Spiel gegen Frankreich am 16. November gewinnen, steht schon vorzeitig fest, dass die DFB-Elf absteigt.

Quelle: jan