Alltagsmagazin.de

News und Tipps aus allen Lebensbereichen

Messe Erfurt lädt erneut zum tierischen Treiben

Es ist wieder soweit, die Messe Erfurt lädt an diesem Wochenende bereits zur neunten Nationalen und 14. Internationalen Rassehunde-Ausstellung. Bereits zum fünften Mal finden auf dem Messegelände zeitgleich auch die Internationale Rassekatzen-Ausstellung sowie die Meisterschaften der Hundefriseure statt. In Thüringen gibt es zunehmend mehr Hunde. Wie der Verband für das Deutsche Hundewesen e.V. (VDH) bestätigte, ist die Zahl der Hunde in Thüringen von 122.000 im Jahr 2012 auf 145.000 in 2016 angestiegen. Und das ist auch einer der Gründe, warum die Messe in Erfurt jedes Jahr ein Erfolgsgarant ist.

Nationale und Internationale Rassehunde-Ausstellung in Erfurt

Am heutigen Samstag findet die Nationale Zuchtschau in Erfurt statt, morgen folgt die Internationale Rassehunde-Ausstellung. Insgesamt 3.780 Hunde aus 240 von der FCI anerkannten Rassen sind den Veranstaltern zufolge gemeldet. 1.717 der Hunde kommen aus Deutschland, über 2.000 von ihnen aus anderen Ländern. Fast 47.000 Quadratmeter Fläche stehen für die Bewertungsringe, die Verkaufsstände und die Vorführungen auf der Erfurter Messe bereit. Gut 16.000 Besucher erwartet die Messeleitung, ähnlich wie schon im letzten Jahr.

Angemeldet haben sich Teilnehmer aus 23 Ländern, darunter sogar die USA und Russland. Höhepunkt des Tages werden die Wahlen des besten Hundes der Ausstellung („Best in Show“ – BIS) mit dem nationalen bzw. internationalen Titel sein. Die Hunde werden in 42 Ringen von 61 Richtern aus neun Ländern bewertet.

Zusätzlich haben sich 95 Industrieaussteller und Vereine angekündigt, die ihre Dienstleistungen und Zubehör rund um den Hund anbieten. Die Rassehundezuchtvereine werden wieder zahlreiche Fragen zur Hundehaltung, zur Anschaffung, Erziehung und Gesundheit des besten Freundes des Menschen beantworten.

Buntes Rahmenprogramm bei der CACIB Erfurt 2016

Wie man es schon aus den vergangenen Jahren kennt, bietet die CACIB Erfurt auch in diesem Jahr wieder ein buntes Rahmenprogramm. Vorführungen in den Bereichen Dogdancing, Agility und von Schlittenhunden im Einsatz sollen den Besuchern die Vielseitigkeit unserer Hunde verdeutlichen. Natürlich können Besucher mit Hund auch wieder bei den zahlreichen Mitmach-Aktionen mitwirken. Für Besucherhunde gibt es in diesem Jahr erstmals den Spielplatz, auf dem unter Anleitung die Agility-Elemente getestet werden können.

Der Eintritt pro Person beträgt neun Euro, Kinder von sieben bis 14 Jahren, Schwerbehinderte und Arbeitslose zahlen sechs Euro. Die Familien mit Kindern können eine Familienkarte für 19 Euro erwerben, die Besucherhunde zahlen zwei Euro Eintritt. Kinder bis sechs Jahre können die Messe Erfurt kostenfrei besuchen und für die spät entschlossenen Besucher, die die Messe ab 15 Uhr besuchen, werden ebenfalls nur noch sechs Euro Eintritt fällig.

Quelle: Messe Erfurt