MDR kündigt Fanfest zur Serie „In aller Freundschaft“ an

Die Serie „In aller Freundschaft“ gehört zu den am längsten laufenden Serien im deutschen Fernsehen. Im Herbst steht das 20-jährige Jubiläum an, das der MDR mit einem großen Fanfest feiern will.

Das Fanfest zur Serie „In aller Freundschaft“ startet am 20. Oktober 2018 in der Media City in Leipzig. Daran können 500 Fans teilnehmen. Für sie hat sich der MDR einige Specials einfallen lassen.

Wo gibt es die Tickets für die Fans von „In aller Freundschaft“?

Wer an dem Fanfest im Herbst teilnehmen möchte, muss etwas Glück haben, weil alle Karten verlost werden. Der Startschuss dafür ist auf der Homepage des MDR gerade eben gefallen. Gute Chancen gibt es bei der richtigen Beantwortung einiger Quizfragen. Alternativ kann auch der Mainsoundtrack der Serie nachgesungen werden. Die glücklichen Gewinner dürfen sich auf sehr tiefe Einblicke hinter die Kulissen am Set von „In aller Freundschaft freuen“. Dabei werden sie schnell feststellen, dass die dortige „Sachsenklinik“ nicht mit der gleichnamigen Kurklinik in Bad Lausick identisch ist. Als besonderen Höhepunkt gibt es ein Preview der Fernsehfilms „In aller Freundschaft – Zei Herzen“, der erst eine knappe Woche später im deutschen Fernsehen Premiere hat.

Wissenswertes zur TV-Serie „In aller Freundschaft“

Der Pilotfilm zur Serie lief am 26. Oktober 1988 im deutschen Fernsehen. Inzwischen wurden mehr als 800 Episoden jeweils mit einer Länge von 43 Minuten produziert. Schon jetzt steht fest, dass die Krankenhausreihe vor dem Jahr 2020 nicht enden wird. In der Vergangenheit gab es einige Folgen mit Überschneidungen zu anderen deutschen Serien. Beispiele dafür sind Crossovers mit „Tierärztin Dr. Mertens“ (2011), „Akte Ex“ (2013), „Verbotene Liebe (2014) und „Lindenstraße“ (2017). Von den Akteuren der ersten Stunde ist nur noch Karsten Kühn als Jakob Heilmann erhalten geblieben. Anthony Petrifke stieg als Jonas Heilmann in der Folge Nummer 230 ein und ist bis heute dabei. Zu den „alten Hasen“ gehört außerdem Henriette Zimmeck als Marie Stein. Sie tauchte erstmals in der Folge 311 auf. Martin Halm, Tao Li Ma, Angela Lilo Sandritter und Gunter Schoß stiegen schon nach wenigen Episoden wieder aus.

Quelle: MDR