Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/11/d485767101/htdocs/alltagsmagazin/wp-content/plugins/seo-wordpress/seo-rewritetitle-class.php on line 17
In eigener Sache: Technische Änderungen am Alltagsmagazin | Alltagsmagazin.de

In eigener Sache: Technische Änderungen am Alltagsmagazin

Einige Besucher haben sicherlich bereits bemerkt, dass wir Änderungen an unseren Newsportal vorgenommen haben. Damit wurde die Behelfslösung beseitigt, die wir nach dem Inkrafttreten der EU-Datengrundschutzverordnung installiert hatten.

Wir möchten, dass unsere Besucher genau wissen, wie wir die Bestimmungen der EU-Datengrundschutzverordnung umgesetzt haben. Deshalb erklären wir Ihnen, was bei uns im Hintergrund passiert.

Wie wird die Werbung beim Alltagsmagazin ausgewählt?

Die meisten Websites verwenden Werbung, bei welcher die Auswahl der angezeigten Inhalte nach den erfassten Interessen der Besucher erfolgt. Dafür werden die zuletzt gestarteten Suchanfragen bei Google ausgewertet, was ein Tracking der Besucher erfordert. Diese Praxis wenden wir im Interesse der Wahrung der Persönlichkeitsrechte unserer Besucher nicht an. Bei uns werden die Werbeinhalte an die Themen der jeweiligen Artikel angepasst. Sollten bei Google einmal keine themenbezogenen Werbebanner zur Auswahl stehen, wird Werbung zu allgemeinen Themen eingeblendet oder es kommen Themen zum Einsatz, die an irgendeiner Stelle in unserem Newsportal behandelt werden. Dafür ist kein Tracking unserer Besucher notwendig.

Was bewirken die einzelnen Optionen bei den Cookies?

Cookies sind kleine Dateien, die vom Browser auf den Rechnern der Besucher abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an, sondern dienen lediglich der Wiedererkennung von Besuchern. So können die Betreiber von Websites beispielsweise erkennen, wie sich die Anteile neuer Besucher und regelmäßiger Besucher verteilen. Wählen sie beim Alltagsmagazin die Option „Cookies ablehnen“ aus, wird die Seite neu geladen. Sie erkennen das am Zusatz „?cn-reloaded=1“ in der Adresszeile Ihres Browsers. Dabei werden sämtliche Codeabschnitte deaktiviert, mit denen ein Tracking des Besucherverhaltens möglich ist.

Beim Klick auf den Button „Cookies akzeptieren“ bleiben Sie bei der ursprünglichen Version unseres Newsportals. Allerdings haben wir uns dazu entschlossen, den Cookies grundsätzlich nur eine kurze Laufzeit zu geben. Sie werden also nach einer bestimmten Zeit automatisch von Ihrem Rechner gelöscht. Wir verwenden die dortigen Daten ausschließlich für statistische Auswertungen, die wir als Feedback zur Beurteilung des Erfolgs unserer Arbeit benötigen. Ein Rückschluss auf das Verhalten eines einzelnen Nutzers ist darüber nicht möglich.

An unteren Bildrand finden Sie außerdem ein weißes Kästchen mit der Aufschrift „Cookies widerrufen“. Damit geben wir Ihnen die Möglichkeit, alle Cookies nachträglich sofort zu löschen, falls Sie versehentlich die Zustimmung zur Nutzung der Cookies gegeben haben sollten.

Wie und warum werden bei uns IP-Adressen gespeichert?

Unsere Website soll dauerhaft eine sichere Nutzung ermöglichen. Wir wollen mit allen uns zur Verfügung stehenden Mitteln verhindern, dass Hacker eindringen und über unser Newsportal Schadcode verteilen können. Das ist aber nur dann möglich, wenn IP-Adressen zeitweise gespeichert werden. So können wir beispielsweise die IP-Adressen sperren, von denen wiederholt Attacken auf den Admin-Bereich ausgehen. Die Speicherung erfolgt ausschließlich auf unserem eigenen Server, zu dem außer unserem Administrator niemand Zugang hat. Die Übermittlung einzelner IP-Adressen an ein Schutznetzwerk erfolgt nur bei einem begründeten Verdacht. Ein solcher liegt vor, wenn binnen kurzer Zeit eine Vielzahl nicht autorisierter Zugriffsversuche auf den Admin-Bereich erfolgt. Als „normaler“ Nutzer brauchen Sie sich deshalb also keine Gedanken zu machen, dass Ihre IP-Adresse von uns weitergegeben werden könnte.

Quelle: technische Betreuung Alltagsmagazin