Camilla, Duchess of Cornwall, wird 70 Jahre alt

Die Ehefrau von Prinz Charles vollendet am 17. Juli 2017 ihr 70. Lebensjahr. Zur Geburt erhielt sie den Namen Camilla Rosemary Shand. Vor der Hochzeit mit Kronprinz Charles hieß sie mit Familiennamen Bowles, da sie in erster Ehe mit Andrew Parker Bowles verheiratet war. Camilla gehörte über längere Zeit hinweg zu den umstrittensten Persönlichkeiten im englischen Königshaus. Der Grund dafür war die Ehe mit Bowles. Sie verlobte sich mit ihm, obwohl die Beziehung zu Prinz Charles offiziell noch nicht gelöst war.

Was sollte man über die Abstammung von Camilla wissen?

Camilla, Duchess of Cornwall, ist die Urenkelin einer der Geliebten von Eduard VII. Ihr Mann, Prinz Charles, ist der Ururenkel von Eduard VII. Der Vater von Camilla ist Bruce Middleton Hope Shand, der mit der Ernennung zum Vice Lieutnant of East Sussex in den Adelstand erhoben wurde. Ihr 1994 verstorbene Mutter hieß zur Geburt Rosalind Maud Cubitt. Ihre Kindheit verbrachte Camilla in East Sussex. Teile ihrer Bildung erwarb die Duchess of Cornwall in Paris am Institut Britannique sowie der in der Schweiz beheimateten Mon Fertile School. Kurzzeitig war sie anschließend als Raumausstatterin tätig.

Wie kamen Prinz Charles und Camilla zusammen?

Prinz Charles lernte Camilla kennen, als sie 23 Jahre alt war. Ihre Beziehung hielt zwei Jahre lang an, in denen Prinz Charles keine Anstalten machte, sie zu heiraten. Als Charles einen mehrmonatigen Seeaufenthalt bei der britischen Marine absolvierte, ging Camilla eine Beziehung mit Andrew Parker Bowles ein. 1973 heiratete er Camilla. Aus der 1995 geschiedenen Ehe gingen zwei Kinder hervor.

Auch Charles, Prince of Wales, hatte 1981 geheiratet. Doch trotz seiner Ehe mit der 1997 tödlich verunglückten Diana Spencer pflegte er den Kontakt zu Camilla weiter und sorgte damit für einen Skandal im britischen Königshaus. Im Jahr 1994 gab Prinz Charles die Seitensprünge mit Camilla offiziell zu. Nach dem Tod von Diana war es Prinz Charles aufgrund der gesetzlichen Regelungen nicht möglich, Camilla sofort zu heiraten. Dennoch traten sie ab dem Jahr 2000 gemeinsam in der Öffentlichkeit auf. Die Ehe von Prinz Charles und Camilla konnte erst im April 2005 geschlossen werden. Die anfängliche Ablehnung dieser Ehe durch die Briten legte sich ziemlich schnell.

Quelle: princeofwales.gov