Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/11/d485767101/htdocs/alltagsmagazin/wp-content/plugins/seo-wordpress/seo-rewritetitle-class.php on line 17
Taufe von Prinz Louis ohne die Queen | Alltagsmagazin.de

Taufe von Prinz Louis ohne die Queen

Der jüngste Spross der englischen Königsfamilie wird heute getauft. Doch seine Urgroßmutter, die Queen, wird bei der Feier nicht dabei sein, ebenso wenig wie sein Urgroßvater, Prinz Philipp.

Das teilte jetzt der Palast mit. Allerdings gibt es keine gesundheitlichen Gründe, die gegen die Teilnahme an der Taufe sprechen, sondern die Queen muss in dieser Woche noch mehrere hochkarätige offizielle Termine wahrnehmen. Die Taufe selbst findet heute Nachmittag im engsten Familienkreise statt.

Taufe von Prinz Louis im St. James Palace

Die Taufe des jüngsten Sohnes von Prinz William und Herzogin Kate wird in der Kapelle des St. James Palace in London stattfinden. Dort soll der kleine Junge zweieinhalb Monate nach seiner Geburt den Namen Louis Arthur Charles erhalten. Der Erzbischof von Canterbury, Justin Welby, soll die feierliche Zeremonie leiten. Im Mai war er auch für die Trauung von Prinz Harry und Meghan Markle verantwortlich.

Welby erklärte in einem Interview mit der BBC, dass die Taufe des königlichen Nachwuchses für ihn zwar „nervenaufreibend“ sei, aber gleichzeitig auch ein großes Privileg. Er scherzte sogar, dass man bei einer Hochzeit nicht die Ringe und bei einer Taufe nicht das Baby fallen lassen dürfe. Er geht aber davon aus, dass es ein großartiges Fest zu Ehren von Prinz Louis werden wird.

Prinz Louis bekommt sechs Taufpaten

Wie der Kensington-Palast mitteilte, stehen auf der Gästeliste neben den Großeltern Prinz Charles und Herzogin Camilla, Michael und Carole Middleton, Prinz Harry und Herzogin Meghan Markle und Pippa Matthews, die Schwester von Herzogin Kate, die derzeit ebenfalls schwanger ist. Auch ihr Ehemann James Matthews und Kates Bruder James Middleton werden mit von der Partie sein.

Insgesamt bekommt der kleine Prinz sechs Taufpaten: Nicholas van Cutsem, Harry Aubrey-Fletcher, Robert Carter, Lucy Middleton, Lady Laura Meade und Guy Pelly. Das jüngste Mitglied der Royal Family erblickte am 23. April im St.-Mary’s-Hospital in London das Licht der Welt. Er ist nach dem vierjährigen Prinz George und der dreijährigen Prinzessin Charlotte bereits das dritte Kind von William und Kate. In der britischen Thronfolge belegt er damit den fünften Rang.

Quelle: dpa