Redaktion Alltagsmagazin wünscht frohe Weihnachten

Bevor wir in die Weihnachtspause gehen, möchten wir all unseren treuen Lesern, ihren Familien und ihren Freunden ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Start in ein rundherum glückliches neues Jahr wünschen.

Das ganze Jahr hindurch waren wir mit News aus aller Welt und allen Bereichen sowie mit Ratgeberartikeln für Sie da. Sie werden also sicher verstehen, dass unsere beiden Redakteurinnen eine kleine Pause brauchen. Deshalb geht unsere Redaktion ab dem 22. Dezember 2018 in den Weihnachtsurlaub. Ab dem 2. Januar 2019 sind wir in gewohnter Weise wieder für Sie da. Sollte es in dieser Zeit Großereignisse geben, werden wir Sie selbstverständlich auf dem Laufenden halten.

Wie sieht die Bilanz des Jahres 2018 beim Alltagsmagazin aus?

Unser Versprechen, das kombinierte News- und Ratgeberportal weiter kontinuierlich wachsen zu lassen, haben wir eingelöst. Inzwischen finden Sie in unserem Archiv mehr als 7800 Artikel. Wir haben Sie rechtzeitig über Einschränkungen durch Streiks bei der Bahn und den Fluggesellschaften informiert. Natürlich haben wie auch über Katastrophen in aller Welt berichtet. Vielleicht haben Sie sich manchmal gefragt, warum wir beispielsweise so detaillierte Angaben zu den riesigen Bränden in Kalifornien gemacht haben. Unsere Statistiken weisen aus, dass wir zahlreiche Leser in Übersee haben, die sich offenbar genau diese Hinweise in deutscher Sprache wünschen.

Die Datenbank unserer Vorstellungen der wichtigsten Gerichtsurteile ist ebenfalls erheblich gewachsen. Beispiele dafür sind die erkämpften Ansprüche der gutgläubigen Fahrzeugkäufer nach dem Dieselskandal sowie viele Urteile rund um das Mietrecht und das Familienrecht. Diese Urteilsvorstellungen leisteten einen entscheidenden Beitrag zur Steigerung der Zahl unserer regelmäßigen Leser. Natürlich trägt dazu ebenfalls bei, dass wir unsere Inhalte nicht hinter einer PayWall verstecken. Das haben wir auch in Zukunft nicht vor, sondern werden uns weiterhin über die Werbung finanzieren, die Sie in unserem Newsportal finden. Diese haben wir ganz bewusst so platziert, dass Sie beim Lesen unserer Inhalte davon so wenig wie möglich gestört werden.

Können Sie die Redaktion Alltagsmagazin unterstützen?

Wenn Sie in unseren Inhalten stöbern, werden Sie schnell merken, dass wir immer wieder lokale Fakten aufgreifen. Genau an dieser Stelle dürfen Sie uns gern helfen, indem Sie uns wichtige Informationen beispielsweise zu Events und Jubiläen zukommen lassen. Dieses Angebot gilt für Stadtverwaltungen genauso wie für gemeinnützige Vereine und die Betreiber von Sehenswürdigkeiten. Nur auf diese Weise können wir das Alltagsmagazin dauerhaft interessant gestalten. Natürlich können Sie uns auch helfen, indem Sie unsere Inhalte weiterempfehlen. Das betrachten wir als Anerkennung unserer Arbeit.

Herzliche Weihnachtsgrüße aus Eisenach und Riesa
Ihre Redakteurinnen Britta und Jenny