Alltagsmagazin.de

News und Tipps aus allen Lebensbereichen

Nachtflohmärkte in Sachsen und Sachsen-Anhalt finden statt

Vintage items for sale at a stall on street flea market.

Die Umstellung auf die erste Warnstufe der Corona-Schutz-Verordnung in Sachsen hat offenbar keine Auswirkungen auf die Durchführung der vorweihnachtlichen Nachtflohmärkte.

Viele Händlerinnen und Händler sowie potenzielle Besucherinnen und Besucher befürchteten nach dem Inkrafttreten der Vorwarnstufe in Sachsen am 5. November 2021, dass auch in diesem Jahr die beliebten Nachtflohmärkte in Sachsen ausfallen könnten. Doch am 9. November gab das als Veranstalter tätige Projektzentrum in Dresden Entwarnung. Bis auf einzelne Ausnahmen können die Nachflohmärkte stattfinden. Die bisher einzige Ausnahme ist der für den 11. Dezember 2021 geplante Markt in Cottbus. Besucher sollten sich jedoch zeitnah vor dem Besuch der Trödelmärkte informieren, welche Corona-Schutz-Regeln jeweils gelten. Abhängig von der Entwicklung der 7-Tages-Inzidenzen und Krankenhausauslastung können das sowohl die 3G-Regel als auch die 2G-Regel sein.

Welche Termine für Nachtflohmärkte sind aktuell geplant?

Wer in Leipzig bei den Trödlern auf Einkaufstour gehen möchte, kann das wahlweise am kommenden Samstag (13. November 2021) oder am dritten Adventssamstag (11. Dezember 2021) tun. Ausrichtungsort ist wie immer das AGRA-Gelände an der Bornaischen Straße in Leipzig. Die Pforten der Halle öffnen sich für Besucher jeweils um 15:00 Uhr. Händlerinnen und Händler können ihre Stände an beiden Tagen ab 12:00 Uhr aufbauen. Der Verkauf von Neuware und Restpostenware ist verboten. Textilien sind unerwünscht.
Das gilt genauso für die in den nächsten Wochen geplanten Nachflohmärkte in Magdeburg. Sie finden nach der aktuellen Terminplanung des Projektzentrums am 20. November und 18. Dezember 2021 statt. Veranstaltungsort sind auch hier die gewohnten drei Hallen auf dem Messegelände an der Tessenowstraße. Einlass für Händlerinnen und Händler ist ab 12.00 Uhr und für Besucher/-innen ab 15:00 Uhr. Während die Nachtflohmärkte in Leipzig um 22:00 Uhr schließen, dürfen die Gäste in Magdeburg jeweils bis 23:00 Uhr einkaufen.

Wo finden in der Vorweihnachtszeit noch Nachtflohmärkte statt?

Für den 27. November 2021 ist ein Nachtflohmarkt im Messe- und Veranstaltungspark an der Görlitzer Straße in Löbau geplant. Dort stehen rund 4.000 Quadratmeter für den Aufbau von Ständen zur Verfügung. Für den gleichen Tag ist ein abendlicher Trödelmarkt auf dem Messegelände in Chemnitz auf dem Programm. Er blickt inzwischen auf eine 15-jährige Tradition zurück. Trödelfans in Ostsachsen dürfen sich auf einen zusätzlichen Nachtflohmarkt in der Sachsen-Arena in Riesa freuen. Er wurde auf den zweiten Adventssamstag (4. Dezember 2021) terminiert. Dort mussten in der ersten Jahreshälfte 2021 sämtliche Nachtflohmärkte ausfallen, weil die Sachsen-Arena (auch als Erdgasarena bekannt) als regionales Impfzentrum genutzt wurde.

Quelle: Projektzentrum Dresden (Daten Stand 9. November 2021)