Gewaltfreies Hundetraining: BHV ruft zum Videowettbewerb auf

Der Berufsverband der Hundeerzieher/innen und Verhaltensberater/innen e.V. (BHV) ruft zum großen Videowettbewerb auf. Hundetrainer, Hundeschulen und ihre Kunden sind aufgerufen, ein Trainingsvideo einzusenden. Dabei geht es nicht darum, welches Training veranstaltet wird. So kann der Slalomlauf im Agility ebenso eingeübt werden, wie das Training gegen das Bellen beim Schellen an der Tür gezeigt werden kann. Die einzige Voraussetzung für die eingesendeten Videos besteht darin, ein gewaltfreies Training zu zeigen.

Kann gewaltfreies Hundetraining funktionieren?

Der BHV hat es sich zum Ziel gesetzt, mit seinem Videowettbewerb zu verdeutlichen, dass gewaltfreies und positives Hundetraining funktioniert. Es soll gezeigt werden, dass schnelle und nachhaltige Lernerfolge möglich sind, so Rainer Schröder, Vorsitzender des BHV. Dabei kann man zudem davon profitieren, dass das Vertrauensverhältnis von Hund und Mensch durch dieses positive Training nicht zerstört wird.

In den eingereichten Videos sollen die einzelnen Trainingsschritte bis hin zum Ziel gezeigt werden. Auch können mehrere Hunde bzw. Mensch-Hund-Teams in den Videos zu sehen sein. Die gezeigten Trainingssituationen sollten nach den modernen Lerngrundsätzen aufgebaut sein. Die Freude an der Arbeit miteinander soll bei Hund und Mensch gleichermaßen erkennbar sein.

BHV-Videowettbewerb: Einsendeschluss ist der 31. Oktober

Bis zum 31. Oktober können Hundeschulen, -trainer und –halter ihre Videos einreichen. Eine Fachjury wird die eingesendeten Videos dann bewerten. Die Fachjury ist dabei hochkarätig besetzt. Dr. Roger Abrantes, der Scientific Director of the Ethology Institute Cambridge, Dr. Barbara Schöning, Fachtierärztin für Verhaltenskunde und Tierschutz, Diplom-Psychologin und Chefredakteurin von SitzPlatzFuss Madeleine Franck und Sabine Winkler, Vorstandsmitglied im BHV sowie Bibi Degn, Vorstandsmitglied im Tellington TTOuch Verein Deutschland e.V. sind mit an Bord.

Ausgelobt wurden vom BHV Preise im Wert von mehreren Hundert Euro für die Sieger. Dazu zählen ein Wochenende für zwei Personen und Hund inklusive Frühstück im Hotel Riederhof, ein Einkaufsgutschein im Wert von 200 Euro, ein Einkaufsgutschein im Wert von 100 Euro und 17 Einkaufsgutscheine im Wert von 10 Euro.

Quelle: BHV