Feuer sorgt für Aufregung am Flughafen Frankfurt

Am Vormittag des 11. Juni 2018 verbreiteten sich im Internet Fotos, die aussahen, als wäre auf dem Flughafen Frankfurt ein Flugzeug in Brand geraten. Glücklicherweise täuschte der Schein, denn tatsächlich brannte das Flugzeug selbst nicht.

Bei dem Brand am Flughafen Frankfurt stieg der fotografierte Rauch von einem Schlepper auf, der gerade eben eine Maschine des Typs Airbus A340-300 auf dem Vorfeld in Position bringen sollte. Als das Feuer am Schleppfahrzeug ausbrach, war es mit dem Bugfahrwerk des Flugzeugs verbunden.

Flughafenfeuerwehr Frankfurt hatte schnell Erfolg

Die Feuerwehr des Airports konnte den Brand sehr schnell unter Kontrolle bringen. Dennoch entstand ein erheblicher Sachschaden sowohl an dem Schleppfahrzeug als auch dem Airbus. Er sollte Passagiere von Frankfurt nach Philadelphia bringen. Nach den offiziellen Angaben der Fraport-Betreiber waren Passagiere zu keinem Zeitpunkt des Brandes in Gefahr. Dennoch gab es ein halbes Dutzend Verletzte, die mit Symptomen einer Rauchgasvergiftung vorsorglich in Krankenhäuser gebracht wurden. Verspätungen ergaben sich aufgrund des Brandes lediglich für den Flug nach Philadelphia. Mit weiteren Auswirkungen müssen die Passagiere am Flughafen Frankfurt nicht rechnen.

Wissenswerte Fakten zum Flughafen Frankfurt

Der Frankfurt Airport, auch kurz Fraport genannt, rangiert beim jährlichen Passagieraufkommen in ganz Europa an vierter Stelle der Rangliste. Allein im vergangenen Jahr wurden hier rund 64,5 Millionen Fluggäste abgefertigt. Zeitgleich wurden am Fraport rund 2,2 Millionen Tonnen Fracht umgeschlagen. Damit belegt der Flughafen Frankfurt in ganz Europa den Spitzenplatz. Er besitzt zwei jeweils vier Kilometer lange Asphaltbahnen, die nach Bedarf für Starts und Landungen genutzt werden können. Zusätzlich stehen eine ebenfalls vier Kilometer lange Piste nur für Starts sowie eine 2,8 Kilometer lange Betonpiste nur für Landungen zu Verfügung. Dort werden pro Jahr aktuell mehr als 475.000 Flugbewegungen registriert. Der Fraport ist das wichtigste Drehkreuz der Lufthansa und wird außerdem von mehr als hundert anderen Airlines genutzt.

Quelle: Fraport, Lufthansa