Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/11/d485767101/htdocs/alltagsmagazin/wp-content/plugins/seo-wordpress/seo-rewritetitle-class.php on line 17
Chronik der Fußball WM 2014 - der 26. Juni 2014 | Alltagsmagazin.de

Chronik der Fußball WM 2014 – der 26. Juni 2014

Bitte beachten Sie, dass die Informationen in unserer Chronik der Fußball WM 2014 direkt aus unserem Liveticker übernommen wurden. Bitte lesen Sie diese deshalb von unten nach oben.

Wir bieten Ihnen auch eine komplette Übersicht zu sämtlichen Beiträgen in unserer Chronik der Fußball WM 2014.

Fußball WM 2014 zum Spiel Belgien gegen Südkorea. Spieltag: 26. Juni 2014
* * *
Das Match Südkorea gegen Belgien geht mit einem 1 zu 0 für Belgien in die Chronik der Fußball WM 2014 ein. Das bedeutet, dass Südkorea endgültig ausscheidet und Belgien ins Achtelfinale einzieht.

* * *
93. Minute: Der Belgier Borre hat sich verletzt, kann aber im Spiel bleiben.

* * *
91. Minute: Der belgische Schlussmann rettet sein Netz vor einem Treffer durch Chung-Yong Lee.

* * *
90. Minute: Beim Versuch eines Torschusses trifft der Belgier Hazard direkt den südkoreanischen Schlussmann.

* * *
88. Minute: Der belgische Trainer holt Mirallas aus dem Spiel und schickt dafür Hazard ins Team.

* * *
84. Minute: Ein Freistoß für Belgien wird von Miralla abgefeuert und von den südkoreanischen Verteidigern abgefangen.

* * *
78. Minute: Der Belgier Vertounghen sieht eine Lücke, tritt zu und haut das Leder in die linke Ecke. Spielstand: 1 zu 0 für Belgien
Schon kurz zuvor hatte sich Origi an einem Langpass versucht, aber da stand der Schlussmann von Südkorea im Weg.

* * *
73. Minute: Wechsel bei Südkorea, Shin-Wook Kim geht und wird durch Bo-Kyung Kim ersetzt.

* * *
61. Minute: Ecke für Südkorea, doch der belgische Torhüter verhindert den Treffer mit einer gekonnten Parade.

* * *
60. Minute: Belgien nimmt gleich zwei Wechsel vor. Januazi und Mertens dürfen an der Chronik der Fußball WM 2014 zumindest in diesem Spiel nicht mehr mitwirken und werden von Origi und Chadli ersetzt. Wenige Sekunden vorher hatte Mertens noch einen 25-Meter-Schuss auf das südkoreanische Tor abgeschickt, den der Torhüter allerdings gekonnt in Empfang nahm.

* * *
50. Minute: Der Belgier Moussa Dembele handelt sich mit einem Foul eine Gelbe Karte ein.

* * *
47. Minute: Der Südkoreaner Jeong-Ho Hong benötigt medizinische Hilfe, kann aber weiterspielen.

* * *
Die zweite Halbzeit beginnt mit einem Wechsel bei Südkorea. Kook-Young Han wird durch Keun-Ho Lee ersetzt.

* * *
Die erste Halbzeit des Gruppenspiels Südkorea gegen Belgien geht nach drei Minuten Nachspielzeit mit einem Spielstand von 0 zu 0 in die Chronik der Fußball WM 2014 ein.

* * *
45. Minute: Steven Defour scheint nicht zu wissen, was er tut. Die Quittung ist eine Rote Karte und das belgische Team muss nun den Rest des Spiels in der Unterzahl bestreiten.

* * *
43. Minute: Mertens versucht sich an einem Distanzschuss aufs Tor, doch der südkoreanische Schlussmann kann einen Treffer mit großem Einsatz verhindern.

* * *
36. Minute: Ecke für Belgien, Mertens führt aus, trifft aber nur das Aus.

* * *
31. Minute: Der Südkoreaner Jeong-Ho Hong handelt sich bei einem Foul eine Gelbe Karte ein und beschert den Belgiern einen Freistoß, den Mertens allerdings an die Latte knallt.

* * *
30. Minute: Torchance für Südkorea, aber Sung-Young Ki scheitert am belgischen Schlussmann.

* * *
25. Minute: Der Belgier Mertens versucht einen Distanzschuss, schickt aber das Leder statt ins Tor mitten in die Zuschauer.

* * *
Das Spiel ist voller Action, aber eine echte Torchance ergibt sich weder für die Belgier noch für die Südkoreaner.

* * *
4. Minute: Der Belgier Dembele hat sich verletzt, kann aber nach einer kurzen Versorgung durch den Mannschaftsarzt ins Spiel zurückkehren.

* * *
Der Unparteiische Ben Williams hat die Partie zwischen Belgien und Südkorea pünktlich angepfiffen.

* * *
Um 22 Uhr wird Spiel Südkorea gegen Belgien im Stadion von Sao Paulo durch den australischen Schiedsrichter Williams angepfiffen. Die Trainer planen folgende Aufstellung:
Südkorea: Jung S R, Lee Y, Hong J H, Kim Y G, Yun S Y, Lee C Y, Han K Y, Koo J C, Ki S Y, Son H M, Park C Y
Belgien: Courtois, Vanden Borre, Van Buyten, Lombaerts, Vertonghen, Fellaini, Defour, Dembélé, Mertens, Lukaku, E. Hazard

* * *

* * *
Unser Ticker zur Fußball WM 2014 zum Spiel Algerien gegen Russland.
* * *
Nach vier Minuten Nachspielzeit endet diese Partie mit einem 1 zu 1. Für die Chronik der Fußball WM 2014 bedeutet das den Einzug der Algerier ins Achtelfinale, wo sie gegen Deutschland antreten müssen. Die Russen dürfen den Flieger nach Hause besteigen.

* * *
92. Minute: Einer der algerischen Spieler auf der Ersatzbank bekommt die Gelbe Karte, weil er wütend den Ball in die Tribüne pfeffert, als er vor seinen Füßen ins Aus rollt. Es ist Cadamuro.

* * *
90. Minute: Algerien wechselt: Slimani verlässt das Feld und Soudani ergänzt das Team.

* * *
Den algerischen Trainer hält nichts mehr auf seiner Bank. Wenn den Russen in den letzten Minuten kein Tor mehr gelingt, ist die nächste Sensation in der Chronik der Fußball WM 2014 perfekt.

* * *
87. Minute: Der Algerier Ghilas sieht nach einem Foul eine Gelbe Karte und es gibt einen Freistoß für Russland, den allerdings M’Bohli mit einem mutigen Sprung vorm Flug ins Netz retten kann.

* * *
85. Minute: Der Algerier Slimani versucht, sich mit einem vorgetäuschten Foul einen Freistoß zu ergaunern, doch Schiedsrichter Cakir hat sehr genau hingeschaut.

* * *
81. Minute: Kerschakow wird vom russischen Trainer vom Feld gerufen. Ab sofort darf sich Kanunnikow einen Platz in der Chronik der Fußball WM 2014 sichern.

* * *
Ein Tor beim Parallelspiel macht dieses Spiel der Fußball WM 2014 noch spannender.

* * *
78. Minute: Nach einem strategisch gut vorbereitenden Angriff scheitert Samedow am algerischen Torhüter.

* * *
76. Minute: Freistoß für Algerien, vorher holt jedoch der Trainer Djabou vom Feld und schickt Ghilas ins Rennen. Der Freistoß verursacht keine Veränderung beim Spielstand.

* * *
74. Minute: Feghouli versucht einen Run aufs Tor, zielt aber nicht genau genug. Slimani hat sich bei der vorbereitenden Aktion verletzt und wird von den Sanitätern vom Spielfeld getragen. Doch er kommt wenige Momente später ins Spiel zurück.

* * *
71. Minute: Algerien nimmt Brahimi aus dem Spiel und ersetzt ihn durch Yebda, der als guter Offensivspieler gilt.

* * *
70. Minute: Kerschakow bekommt eine gute Vorlage, kann den Ball aber nicht im Tor platzieren.

* * *
66. Minute: Ecke für Russland, doch die Abwehr klärt souverän. Bei dieser Attacke wird M’Bohli gefoult, aber in diesem Moment war bereits die Abseitsfahne des Linienrichters oben. Russland nutzt die Pause, um Schatow vom Feld zu holen und Dsagojew die Gelegenheit zu verschaffen, sich einen Platz in der Chronik der Fußball WM 2014 zu erorbern.

* * *
64. Minute: Djabou erkennt eine Lücke und hält drauf. Doch eine Änderung des Spielstands bewirkt dieser Schuss nicht. Erneut sorgt ein zweiter Ball auf dem Spielfeld für etwas Verwirrung.

* * *
59. Minute mit Koslow bekommt der nächste russische Spieler die Gelbe Karte und Algerien einen Freistoß fast aus der Ecke. Brahini führt aus, Slimani schnappt sich das Leder und knallt es gekonnt mit der Hilfe einer Ablenkung durch den russischen Schlussmann Akinfejew ins Tor. Spielstand: 1 zu 1
Es sieht so aus, als wäre Akinfejew in diesem Moment vom Laserpointer eines Fans im Stadion abgelenkt gewesen.

* * *
57. Minute: Nach einem Foul bekommt Kombarow die Gelbe Karte und Algerien einen Freistoß aus einer guten Position. Slimani versucht einen Schuss aus Tor, aber der Schiedsrichter hatte wegen eines Fouls von Halliche bereits gepfiffen.

* * *
56. Minute: Algerien zieht das Tempo kräftig an, denn nur ein Sieg verhilft ihnen ins Achtelfinale.

* * *
51. Minute: Kerschakow kämpft sich allein durch die algerische Abwehr, doch der Schuss geht am Tor vorbei. Die Ecke danach landet allerdings nicht beim Teamkollegen.

* * *
49. Minute: Der Neuling im russischen Team begeht ein Foul und beschert der Algeriern einen Freistoß, den Brahini allerdings weniger gut zielt. Daraufhin gibt es eine Ecke für Algerien, die von Djabou ausgeführt und von der russischen Abwehr leicht geklärt wird.

* * *
47. Minute: Samedow bekommt eine gute Vorlage, trifft allerdings mit seinem Schuss den algerischen Torhüter.

* * *
Zu Beginn der zweiten Halbzeit gibt es einen Wechsel. Igor Denisov ersetzt beim russischen Team Gluschakow.

* * *
Nach einer Minute Nachspielzeit geht die erste Halbzeit des Spiels Algerien gegen Russland mit einem Zwischenstand von 1 zu 0 für Russland in die Chronik der Fußball WM 2014 ein, nachdem Russland in letzter Sekunde noch einen Angriff mit einem Fehlschuss versemmelt hat.

* * *
45. Minute: Freistoß für Algerien, Mesbah tritt an, Belkalem gelingt ein Kopfball, der aber knapp über der Querlatte ins Aus geht.

* * *
43. Minute: Ecke für Algerien, Brahini führt aus, Slimani setzt mit einem Kopfball nach und trifft den russischen Torhüter genau an die Brust.

* * *
40. Minute: Nach einem Foul bekommt der Algerier Mesbah die Gelbe Karte präsentiert und es gibt einen weiteren Freistoß für Russland. Doch der Pass fast aus der Ecke scheitert an der algerischen Abwehr.

* * *
38. Minute: Freistoß für Russland nach einem groben Foul von Belkalem, Samedow versucht einen Direktpass, der aber rechts neben dem Tor im Aus einschlägt.

* * *
35. Minute: Ein blitzschneller Pass von Brahimi landet in den Händen des russischen Schlussmanns Akinfejew.

* * *
34. Minute: Die russischen Verteidiger bewachen die beiden algerischen Frontmänner Feghouli und Slimani sehr gut. Sie müssen sich teilweise gegen vier oder sogar fünf Kicker bei ihren Runs aufs russische Tor durchsetzen.

* * *
30. Minute: Der Schiedsrichter scheint eine Brille zu brauchen, denn er übersieht glatt, dass Koslow seinen algerischen Gegner mit beiden Händen am Trikot packt. Für dieses Foul hätte es eigentlich einen Elfmeter geben müssen.

* * *
29. Minute: Ecke für ALgerien, Djabou tritt, Slimani nimmt an und haut das Leder ins Tor. Das Problem war nur, dass der Linienrichter zuvor ein Abseits signalisiert hatte.

* * *
27. Minute: Beim Versuch eines Blitzkonters fehlt dem Algerier Mesbah die benötigte Treffgenauigkeit.

* * *
Die Russen erweisen sich als sehr lauffreudig. Die Algerier dagegen wirken sehr nervös und es kommt immer wieder zu Fehlpässen. In der 26. Minute ergibt dadurch eine Torchance für Russland, die Schatow allerdings mit einem etwas zu hoch platzierten Schuss verschenkt.

* * *
23. Minute: Der Algerier Feghouli fällt kurzzeitig aus, da seine Kopfwunde nachversorgt werden muss.

* * *
19. Minute: Aus einem Freistoß für Russland entwickelt sich eine gute Chance. Samedow legt vor und Kokorin versucht einen Kopfball, der aber knapp am Tor vorbei geht.

* * *
16. Minute: Medjani lässt sich zu einem Foul hinreißen und bekommt eine mündliche Verwarnung. Kurz danach scheitert ein russischer Angriff am algerischen Schlussmann M’Bohli.

* * *
14. Minute: Die Algerier Brahini und Feghouli arbeiten optimal zusammen und kommen zumindest bis in den Strafraum. Doch der wird von den Russen bestens bewacht, was gute Torchancen bisher verhindert.

* * *
11. Minute: Der Algerier Feghouli versucht sich an einer Flanke, kommt aber nicht an der russischen Abwehr vorbei.

* * *
Russland ist zu diesem Match mit zwei Stürmern und je vier Mittelfeldspielern und Verteidigern angetreten. Algeruien hat das Mittelfeld mit fünf Spielern und die Offensive lediglich mit Slimai besetzt. Schon dieser Unterschied zeigt den ernormen Siegeswillen der Russen.

* * *
6. Minute: Tor für Russland, Kombarow legt vor und Kokorin köpft das Leder gekonnt ins Netz der Algerien. Spielstand 1 zu 0 für Russland

* * *
5. Minute: Der Algerier Feghouli hat sich bei einem Zusammenprall mit einem Teamkollegen am Kopf verletzt und benötigt medizinische Versorgung.

* * *
Algerien reicht bei diesem Gruppenspiel ein Unentschieden, um an der Chronik der Fußball WM 2014 im Achtelfinale mitschreiben zu können. Russland hätte nur dann eine Chance weiter zu kommen, wenn das Team mit einem Sieg vom Platz geht.

* * *
Das Spiel Algerien gegen Russland wurde vor rund 39.000 Zuschauern pünktlich angepfiffen.

* * *
Start unseres Tickers zur Fußball WM 2014 zum Spiel Algerien gegen die Russland ist um 22.00 Uhr..
Das Spiel wird im Stadion von Curitiba vom türkischen Schiedsrichter Cakir gepfiffen. Bisher sind folgende voraussichtliche Aufstellungen bekannt:
Algerien: M’Bohli, Mandi, Belkalem, Halliche, Mesbah, Feghouli, Medjani, Brahimi, Bentaleb, Djabou, Slimani
Russland: Akinfejew, Koslow, W. Beresuzki, Ignaschewitsch, D. Kombarow, Samedow, Faisulin, Schatow, Gluschakow, Kerschakow, Kokorin
* * *

* * *
Unser Ticker zur Fußball WM 2014 zum Spiel Deutschland gegen die USA.
* * *
Der Abpfiff erfolgt bei einem 1 zu 0 für Deutschland.
Es sollte eines der spannendsten Spiele der Fußball WM 2014 werden. Tatsächlich waren actionreiche Szenen in dieser Party Mangelware. In die Chronik der Fußball WM 2014 wird es als allgemein sehr faires Spiel eingetragen, obwohl es drei Gelbe Karten von Schiedsrichter Irmatov gab.

* * *

* * *
Unser Ticker zum Spiel der Fußball WM 2014 Südkorea gegen Belgien
* * *
Um 22 Uhr wird Spiel Südkorea gegen Belgien im Stadion von Sao Paulo durch den australischen Schiedsrichter Williams angepfiffen. Die Trainer planen folgende Aufstellung:
Südkorea: Jung S R, Lee Y, Hong J H, Kim Y G, Yun S Y, Lee C Y, Han K Y, Koo J C, Ki S Y, Son H M, Park C Y
Belgien: Courtois, Vanden Borre, Van Buyten, Lombaerts, Vertonghen, Fellaini, Defour, Dembélé, Mertens, Lukaku, E. Hazard

* * *

* * *
Unser Ticker zum Spiel der Fußball WM 2014 Portugal gegen Ghana

* * *
Das WM Spiel Portugal gegen Ghana geht in die Chronik der Fußball WM 2014 mit einem 2:1 für Portugal ein. Beide Mannschaften müssen das Turnier nach diesem Spielstand verlassen.

* * *
90+5. Minute: Freistoß für Ghana aus aussichtsreicher Position: Guter Abschuss durch Asamoah, doch der Ball knallt übers Tor hinaus.

* * *
90+4. Minute: Gelbe Karte für Moutinho, Ghanas Spieler ärgern sich, es kommt fast zu einer Tätlichkeit auf dem Platz.

* * *
90+2. Minute: Neue Riesenchance für Ronaldo, wieder ohne Erfolg.

* * *
90+1. Minute: Riesenchance für Ronaldo, doch er versemmelt den Ball nach links, statt nach vorne ins Tor.

* * *
Vier Minuten Nachspielzeit.

* * *
89. Minute: Beto (Torwart für Portugal) muss raus, Eduardo geht als Torwart rein.

* * *
88. Minute: Portugals Torwart hält den Ball von Asamoah trotz massiver Schmerzen.

* * *
83. Minute: Nächste Chance für Ronaldo, die Dauda aber halten kann.

* * *
80. Minute: Tor für Portugal durch Ronaldo, nachdem eine andere Flanke von Dauda abgewehrt wurde. Spielstand: 2:1 für Portugal. Jetzt braucht Ghana wieder zwei Tore, um die USA aus der weiteren Chronik der Fußball WM 2014 zu kicken, sollte sich an deren Spiel nichts mehr ändern.

* * *
78. Minute: Gelbe Karte für Ghanas J. Ayew durch einen Ellenbogenstoß an einem Portugiesen, der zuvor versucht hatte, dem Ghana-Spieler die Hosen herunterzulassen – schöne Unterwäsche Herr J. Ayew 🙂

* * *
76. Minute: Wechsel für Ghana: Afriyie Acquah geht rein, Rabiu geht raus.

* * *
Der Eckstoß durch Nani wird ohne Kontakt von Spielern duch Dadau optimal gehalten.

* * *
Ronaldo im 1:1 gegen Boye in der 73. Minute, der Schiedsrichter pfeift eine Ecke für Portugal.

* * *
71. Minute: Wechsel für Ghana, Majeed Waris geht, Jordan Ayew, Bruder von Andre Ayew, kommt rein.

* * *
Schöne Chance für Cristiano Ronaldo in der 70. Minute, doch auch dieser Ball fliegt weit am Tor vorbei.

* * *
Asamoah krampft und muss sich kurz ausruhen, doch er kann weiter spielen.

* * *
69. Minute: Wechsel für Portgal, Vieirinha kommt, Eder geht

* * *
67. Minute: Schöne Freistoßposition für Ghana und nach der Klörung geht Asamoahs Schuss leider auch am Tor vorbei.

* * *
Der Distanzschuss von Atsu in der 66. Minute geht leider weit am Tor vorbei, schade, eine schöne Chance.

* * *
62. Minute: Wechsel für Portugal: Pereira geht, Varela kommt.

* * *
61. Minute: Geniale Chance für Waris aufs Tor, doch der Ball geht knapp am Tor vorbei.

* * *
Ghana darf jetzt wieder hoffen. Bleibt der Spielstand im Parallelspiel so, wie jetzt und schafft Ghana ein weiteres Tor, kann die Mannschaft unter Umständen ins Achtelfinale einziehen.

* * *
57. Minute: Ausgleich: Tor für Ghana durch Asamoah Gyan mit einem schönen Köpfer: Spielstand: 1:1

* * *
55. Minute: gelbe Karte für Majeed Varis nach einem Foul an Moutinho.

* * *
Schöner Schuss von Veloso (Portugal) in der 53. Minute, aber Dauda hält prima.

* * *
51. Minute: Schöner Schuss von Asamoah Gyan aufs Tor, der Ball segelt vorbei, dafür knallt der Torwart Portugals gegen den Pfosten.

* * *
Portugals Ecke wird problemlos geklärt.

* * *
Nani schießt Boye in der 48. Minute ab, statt ins Tor zu treffen.

* * *
Die Partie Portugal gegen Ghana geht mit einem 1:0 für Portugal in die Chronik der Fußball WM 2014 ein.

* * *
1 Minute Nachspielzeit.

* * *
45. Minute: Fast noch ein Eigentor für Ghana, wieder durch Boye, es gibt eine Ecke für Portugal, die aber gut geklört wird.

* * *
44. Minute: Nani versucht es für Portugal mit einem Distanzschuss, der aber weit übers Tor geht.

* * *
40. Minute: Schöner Pass von Atsu (Ghana) aufs Tor, der aber weit vorbei geht.

* * *
39. Minute: Gelbe Karte für Afful, der Cristiano Ronaldo die Beine wegzieht.

* * *
36. Minute: Schöner Köpfer von Asamoah (Ghana), aber der Ball geht weit am Tor vorbei.

* * *
34. Minute: Nächste Torchance für Portugal durch Ruben Amorim , der Ball geht aber nur ans Außennetz. Schade.

* * *
Schöne Torchance für Ronaldo in der 32. Minute, doch der Dauda hält den Ball.

* * *
31. Minute: Eigentor für Ghana durch Boye. Spielstand: 1:0 für Portugal!

* * *
28. Minute: Ecke für Ghana, die wieder geklärt wird.

* * *
24. Minute: Ecke für Ghana, die abgewehrt wird.

* * *
23. Minute: Schöner Freistoß in den Strafraum, der von Asamoah prima ins Tor geköpft wird, aber der Torhüter ist vorbereitet, keine Chance.

* * *
20. Minute: Chance für Ghana zur Führung durch Asamoah, aber die Abwehr wehrt gekonnt ab.

* * *
19. Minute: Super Chance für Portugal, Ronaldo nimmt eine genaue Flanke an und knallt den Ball aufs Tor, der Torhüter schlägt ihn aber weg.

* * *
14. Minute: Schöne Chance für Ghana durch Atsu und Ayew, aber der portugiesische Torwart passt auf.

* * *
Freistoß für Portugal durch Ronaldo aus aussichtsreicher Position in der 12. Minute. Das Tor wurde aber geblockt.

* * *
5. Minute: Sehr schönes Passspiel der Portugiesen, Cristiano Ronaldo kommt ans Leder, zielt einen sehr guten Distanzschuss ab, aber das Leder prallt an der Latte ab.

* * *
Das Spiel Portugal gegen Ghana beginnt um 18 Uhr im Stadion von Brasilia und wird vom brasilianischen Schiedsrichter Shukralla gepfiffen. Die Trainer haben sich für folgende Aufstellungen entschieden:
Portugal: Beto, Bruno Alves, Pepe, William, Pereira, Moutinho, Veloso, Ruben Amorim, Nanai, Eder, Cristiano Ronaldo
Ghana: Dauda, Afful, Boye, Mensah, Asamoah, Rabiu, Waris, Agyemang Badu, Atsu, Gyan, Ayew

Unser Ticker zur Fußball WM 2014 zum Spiel Deutschland gegen die USA.
* * *
Der Abpfiff erfolgt bei einem 1 zu 0 für Deutschland.
Es sollte eines der spannendsten Spiele der Fußball WM 2014 werden. Tatsächlich waren actionreiche Szenen in dieser Party Mangelware. In die Chronik der Fußball WM 2014 wird es als allgemein sehr faires Spiel eingetragen, obwohl es drei Gelbe Karten von Schiedsrichter Irmatov gab.

* * *
93. Minute: Bedoya startet einen Alleingang, verzieht aber seinen Pass, der nebem dem Tor ins Aus geht. Dempsey versucht es gleich noch mal und scheitert an der Abwehr.

* * *
Vier Minuten Nachspielzeit bleiben dem Team von Jürgen Klinsmann, um mit einem Treffer für den Ausgleich und damit den Einzug beider Mannschaften ins Achtelfinale zu sorgen.

* * *
88. Minute: Deutschland wechselt. Özil überlässt es Andre Schurrle, in den letzten Minuten dieses Spiels an der Chronik der Fußball WM 2014 mitzuschreiben.

* * *
88. Minute: Obwohl Lahm an der rechten Seite reichlich Platz in Richtung Tor hat, spielt er den Ball in Richtung Feldmitte und der Abwehr der USA förmlich vor die Füße.

* * *
83. Minute: Götze scheitert an der US-Abwehr. Klinsmann wechselt Zusi gegen Yedlin aus und stärkt damit den offensiven Teil des US-Teams.

* * *
Seit sich die Nachricht von der Führung von Portugal im parallelen Gruppenspiel im Stadion verbreitet hat, wirkt der US-Trainer Klinsmann deutlich entspannter.

* * *
80. Minute: In den letzten Minuten wirken beide Teams etwas lustlos. Auch hinter dem Versuch eines Torpasses von Boateng steckt viel zu wenig Schwung.

* * *
76. Minute: Schweinsteiger ist sichtlich erschöpft und wird durch Götze ausgetauscht.

* * *
74. Minute: Die beiden Amerikaner Jones und Bedoya rammen beim Run auf den Ball frontal aufeinander und müssen beide medizinisch versorgt werden. Doch beide scheinen weiterspielen zu können, obwohl Jones sichtbar Probleme mit seiner gebrochenen Nase hat.

* * *
70. Minute: Ecke für die Amerikaner, doch der Schuss von Graham Zusi landet bei der deutschen Abwehr.

* * *
Da es gerade nur „harmloses Geplänkel“ gibt, eine Bemerkung zu den Trainern. Joachim Löw und Jürgen Klinsmann sind alte Bekannte, denn sie haben beide viele Jahre in der deutschen Bundesliga gespielt. Deshalb wurde vorher scherzhaft gemeint, dieses Spiel würde als „Klassentreffen der Trainer“ in die Chronik der Fußball WM 2014 eingehen.

* * *
62. Minute: Der Amerikaner Beckerman bekommt nach einem Foul an Schweinsteiger die Gelbe Karte gezeigt. Die Konsequenz ist ein Freistoß für Deutschland, der sich aber nicht auf den Spielstand auswirkt.

* * *
59. Minute: Klinsmann ordnet einen Wechsel an. Beduya ersetzt Davis.

* * *
58. Minute: So langsam kommen die amerikanischen Fans in Recife in Fahrt. Im Stadion werden immer öfter „USA“-Chöre laut. Das scheint auch zu motivien, denn die US-Abwehr verhindert einen Erfolg bei einem weiteren Versuch von Müller, einen Treffer zu landen.

* * *
55. Minute: Tor für Deutschland, Torschütze: Müller, Spielstand: 1 zu 0 für Deutschland
Die Vorlage für diesen Torschuss liefert unfreiwillig der amerikanische Torhüter Howard.

* * *
53. Minute: Freistoß für Deutschland nach einem Foul von Bradley. Der erste Anlauf scheitert und beim zweiten Versuch landet ein Kopfball im Aus.

* * *
Trainer Klinsmann scheint seine US-Elf in der Pause gebrieft zu haben, noch konsequenter als bisher auf die Mann-Deckung zu achten. In der 52. Minute findet Klose keinen Anspielpartner im Strafraum und versucht es selbst. Doch der Ball geht rechts neben dem US-Tor ins Aus.

* * *
47. Minute: Nach ein paar kurzen Pässen ist Özil am Ball, doch der US-Torhüter ist schneller als er.

* * *
Die zweite Halbzeit beginnt das Team Löw mit einem Wechsel: Podolski wird von Miroslav Klose abgelöst.

* * *
Die erste Halbzeit der Partei USA gehen Deutschland geht mit einem 0 zu 0 in die Chronik der Fußball WM 2014 ein.

* * *
42. Minute: Schweinsteiger und Jones bilden für einige Sekunden ein unentwirrbares Knäuel.

* * *
41. Minute: Ecke für die USA, Zusi schickt eine Flanke in Richtung Strafraum, aber der Ball fliegt etwas zu hoch, als dass ihn seine Teamkollegen mit einem Kopfball erreichen könnten.

* * *
39. Minute: Podolski kämpft sich auf der linken Seite nach vorn. Doch er findet im Strafraum keinen Teamkollegen, da dieser inzwischen von bis neun US-Kickern bewacht wird.

* * *
38. Minute: Nach einem groben Foul gibt es die Gelbe Karte für den US-Kicker Omar Gonzales.

* * *
37. Minute: Boateng schickt einen hohen Pass zu Podolski, doch der schickt den Ball mit dem Kopf weit über das Tor hinaus.

* * *
35. Minute: Eine flinke Aktion von Özil endet in den Handschuhen des US-Torhüters.

* * *
31. Minute: Einen Schuss von Kroos kann der US-Schlussmann Howard problemlos entschärfen.

* * *
29. Minute: Jones nimmt Anlauf, wird aber von einem Foul behindert. Irmatov belässt es für den deutschen Abwehrspieler bei einer mündlichen Verwarnung.

* * *
25. Minute: Beasley versucht einen Blitzangriff aufs deutsche Tor, bleibt aber an Boateng hängen.

* * *
24. Minute: Schweinsteiger liefert Kroos eine gute Vorlage, doch der zögert mit dem Schuss etwas zu lange.

* * *
22. Minute: Zusi kämpft sich blitzschnell durch und ballert mit voller Kraft aufs Tor. Doch der deutsche Schlussmann Manuel Neuer beweist, dass er wieder voll fit ist.

* * *
Bisher bestimmen die Deutschen das Spiel. Sie haben bisher drei Torschüsse aus dem Strafraum heraus versucht, während die Amerikaner bisher nur eine Chance dazu hatten.

* * *
20. Minute: Müller sieht eine Lücke und hält drauf. Aber der US-Torhüter Howard kann die Situation souverän klären.

* * *
19. Minute: Besley versucht einen Torschuss, flankt aber links neben dem Tor der Deutschen ins Aus.

* * *
18. Minute: Müller lässt sich den Ball vom US-Schlussmann Howard klauen, weil er ohnehin bereits knapp im Abseits war.

* * *
Bisher zeigt der Druck der Deutschen auf das amerikanische Tor, dass es zwischen den Teams keine Absprachen geben kann, wie es Gerüchte im Vorfeld dieses Spiels der Fußball WM 2014 behauptet hatten.

* * *
15. Minute: Das erste Mal haben es die Amerikaner bis in den deutschen Strafraum geschafft, doch der Angriff bleibt ohne Folgen.

* * *
13. Minute: Freistoß für Deutschland nach einem Foul an Dempsey. Darauf hin starten die Deutschen einen Angriff, bei dem aber Boateng an Gonzales scheitert.

* * *
11. Minute: Höwedes lässt sich zu einem taktischen Foul hinreißen und bekommt als Quittung die Gelbe Karte.

* * *
10. Minute: Zwei deutsche Kicker stehen sich gegenseitig im Weg und verschenken dadurch eine Torchance. Vom Ballbesitz her ist Deutschland bisher deutlich überlegen. Dafür haben die Amerikaner bisher mehr Zweikämpfe gewonnen.

* * *
Der amerikanische Trainer hat seine Strategie defensiv ausgerichtet. Das bekommt der Deutsche Boateng zu spüren, der gegen die neun US-Spieler im Strafraum keine Chance auf einen erfolgreichen Torschuss hat. Das US-Team ist mit vier Defensivspielern und einem gut besetzten Mittelfeld unterwegs, während Jogi Löw auf eine starke Offensive gesetzt hat.

* * *
4. Minute: Die Zusammenarbeit von Boateng und Kroos scheint zu klappen. Nur das amerikanische Tor hatte leider nicht die richtige Größe.

* * *
Schon in der zweiten Minute gibt es die erste Chance für Deutschland, doch Podolski haut den Ball mit wenig Kraft am USA-Tor vorbei.

* * *
Das Spiel USA gegen Deutschland wurde vor 42.000 Zuschauern pünktlich angepfiffen.

* * *
Das Spiel Deutschland gegen die USA findet im Stadion von Recife statt und wird vom Unparteiischen Irmatov aus Usbekistan gepfiffen. Bisher haben die Teamchefs folgende voraussichtliche Aufstellung bekanntgegeben:
Deutschland: Neuer, J. Boateng, Mertesacker, Hummels, Höwedes, Schweinsteiger, Lahm, Kroos, Özil, Müller, Podolski
USA: Howard, Johnson, Gonzalez, Besler, Beasley, Zusi, Jones, Bradley, Beckerman, Davis, Dempsey
Beiden Teams würde am heutigen Abend ein Unentschieden reichen, um an der Chronik der Fußball WM 2014 im Achtelfinale mitwirken zu können.

* * *
Hier beginnt unser Ticker zur Fußball WM 2014 zum Spiel Deutschland gegen die USA.