Alltagsmagazin.de

News und Tipps aus allen Lebensbereichen

„Captain America: Civil War“ hat eine Milliarde Dollar übersprungen

Mit dem Kinofilm „Captain America: Civil War“ haben die Marvel Studios und die Disney Company einmal wieder einen Volltreffer gelandet. Der unter den wachsamen Augen von Joe und Anthony Russo entstandene Streifen spielte binnen drei Wochen weltweit mehr als eine Milliarde Dollar ein. Davon entfiel ein Drittel auf Umsätze an den mehr als 4.200 Kinos, in denen das Action Adventure allein in den USA gezeigt wurde. Damit belaufen sich die bisherigen Umsätze bereits auf das Vierfache der Produktionskosten, die offiziell mit 250 Millionen Dollar angegeben werden. Das 147-minütige Actionspektakel kassiert mit 8,3 von zehn möglichen Punkten außerdem gute Wertungen, sodass mit einer weiteren erheblichen Steigerung der Einnahmen gerechnet werden kann.

Wo ist „Captain America: Civil War“ besonders beliebt?

Im Ausland hat China mit fast 165 Millionen Dollar (Stand 18. Mai 2016) den mit Abstand größten Beitrag zum bisherigen Umsatz von „Captain America: Civil War“ geleistet. Sehr beliebt ist der Actionfilm auch in Südkorea, denn dort wurden (ebenfalls Stand 18. Mai 2016) stolze 60,7 Millionen Dollar Umsatz generiert. Mit 47,9 Millionen Dollar landet Großbritannien auf dem dritten Platz der bisher umsatzstärksten Länder. Die Mexikaner haben bisher knapp 40 Millionen Dollar für den Marvel-Film an die Kinokassen getragen. Die aktuellen Umsätze in Deutschland liegen bei rund 19 Millionen Dollar.

Wer war an „Captain America: Civil War“ beteiligt?

Das Comic, auf welchem der Film beruht, stammt aus der Feder von Mark Millar. Für die Entwicklung der Charaktere waren Jack Kirby und Joe Simon zuständig. Das Drehbuch war eine Gemeinschaftsarbeit von Stephen McFeely und Christopher Marcus. In die Rolle des Steve Rogers schlüpfte Chris Evans, Tony Stark – der Iron Man – wurde von Robert Downey Junior gespielt. Weitere Hauptakteure waren Sebastian Stan, Don Cheadle, Anthonie Mackie, Scarlett Johansson und Jeremy Renner. Im Mittelpunkt der Handlung steht der Hero Registration Act, zu dem der Iron Man und Captain America unterschiedliche Meinungen haben. Das führt zu einer Spaltung der Avengers, die am Ende außerdem noch eine neue Bedrohung in Schach halten müssen.

Quelle: boxofficemojo, imdb