Alltagsmagazin.de

News und Tipps aus allen Lebensbereichen

BMW X6 – die zweite Generation startet

Den BMW X6 gibt es bereits seit dem Jahr 2007. Die gelungene Kreuzung aus Coupé und SUV hat bisher nur kleine Veränderungen erfahren. Einzig beim Modell BMW X6 M50d handelte es sich um eine echte Neuerung. Nun wurde die zweite Modellgeneration des vom Hersteller selbst als Sport Activity Coupé, oder kurz SAC, bezeichneten BMW X6 angekündigt. Die Produktion der neuen Modelle soll im Dezember 2014 starten.

Optische Veränderungen und Ausstattung beim neuen BMW X6

Bei der Linienführung der zweiten Modellreihe des BMW X6 kommt der sportliche Charakter des Fahrzeugs noch deutlicher als bei der ersten Generation zum Ausdruck. Die neue Silhouette trägt auch zu dem gegenüber der ersten Modellreihe geringeren Kraftstoffverbrauch bei. Die Fahrzeugfront wirkt bei den neuen Modellen etwas „bulliger“ Die flachen und breiten Pneus werden auch bei der zweiten Generation erhalten. Die Lederausstattung für den Innenraum gibt es als erweiterte serienmäßige Ausstattung. Auch die 19 Zoll großen Räder sowie die Öffnungsautomatik für die Heckklappe sollen auf diese Weise bei der zweiten Generation des BMW X6 angeboten werden.

Der neue BMW X6 hat intelligente Technik unter der Haube

Zu Beginn wird die zweite Modellgeneration des BMW X6 mit drei verschiedenen Motoren angeboten. Das Modell BMW X6 50i bringt einen Benzinmotor mit 4,4 Litern Hubraum und einer Leistung von 330 kW mit. Als Investitionskosten für dieses Modell sollten Interessenten rund 82.500 Euro planen. Etwa 5.000 Euro teurer sind die beiden zu Beginn erhältlichen Dieselmodelle. Deren Motoren arbeiten mit drei Litern Hubraum und sechs Zylindern. Das Model BMW X6 30d bringt eine Leistung von 190 kW und der BMW X6 M50d von 280 kW auf die Straße. Die Spitzengeschwindigkeiten betragen je nach Modell zwischen 230 und 250 Kilometer pro Stunde. Zu Jahresbeginn 2015 sollen mit dem BMW X6 35i (225 kW9 und dem BMW X6 40d mit 230 kW Leistung zwei weitere Motorisierungsvarianten folgen.

Assistenten helfen beim neuen BMW X6 beim Sparen

Dass der Kraftstoffverbrauch bei der zweiten Modellgeneration des BMW X6 deutlich günstiger ausfällt, ist nicht allein der schnittigeren Karosserie und den überarbeiteten Motoren zu verdanken. Auch intelligente Fahrassistenten tragen entscheidend dazu bei. Die Fahrer der neuen Modelle des BMW X6 können sich vom Vorschau-Assistenten des bordeigenen Navigationssystems ansagen lassen, wann die vor Streckenabschnitten mit Geschwindigkeitsbeschränkungen oder Kurven das Gas wegnehmen können.