Ausflugsziele: Wave-Gotik-Treffen 2019 in Leipzig

Das diesjährige Wave-Gotik-Treffen, kurz WGT, in Leipzig startet am 7. Juni 2019 und endet am 10. Juni 2019. Wir haben schon einmal einen Blick auf die wichtigsten Eckdaten geworfen.

Das Wave-Gotik-Treffen in Leipzig lockt auch in diesem Jahr mehrere Zehntausend Gäste in die sächsische Metropole. Inzwischen hat es bereits eine langjährige Tradition, denn das erste Musikfestival dieser Art fand in Leipzig im Jahr 1992 statt. Die Palette der auftretenden Künstler ist seither stark gewachsen. Für 2019 haben bereits mehr als 160 Solisten und Bands ihr Kommen zugesagt. Ein Grund dafür ist, dass seit dem Jahr 2001 die Stadt Leipzig an der Planung und Ausrichtung beteiligt ist. Mehrere Museen der Stadt bieten jedes Jahr zum WGT spezielle Ausstellungen dazu an.

Zahlen und Fakten rund um das WGT 2019 in Leipzig

Noch sind Restkarten für das Wave-Gotik-Treffen am Pfingstwochenende 2019 erhältlich. Interessenten müssen dafür allerdings ziemlich tief in die Tasche greifen. Das Ticket für alle vier Veranstaltungstage kostet stolze 130 Euro pro Person. Wer auf den Zeltplätzen auf dem Veranstaltungsgelände übernachten möchte, benötigt zusätzlich eine sogenannte Obsorgekarte, die mit 25 Euro pro Person zu Buche schlägt. Pro Bestellung werden als Bearbeitungs- und Versandgebühr für die Tickets und die Obsorgekarten zusätzlich 8 Euro fällig. Wer die Parkplätze an den verschiedenen Locations des Wave-Gotik-Treffens nutzen möchte, benötigt außerdem noch eine Parkvignette. Sie kostet pro Fahrzeug für alle vier Veranstaltungstage 15 Euro.

Welche Künstler werden beim Wave-Gotik-Treffen 2019 erwartet?

Die Palette der Künstler, von denen bereits verbindliche Zusagen vorliegen, reicht von A wie „A Slice of Life“ bis Z wie „Zweite Jugend“. Dabei gibt es einige Specials. Die Band „Cat Rapes Dog“ aus Schweden absolviert beim WGT 2019 ein exklusives Konzert in Deutschland. Andere Bands begehen beim WGT 2019 in Leipzig runde Bühnenjubiläen. Dazu gehören beispielsweise „Golden Apes“ und „Sanguis Et Cinis“ aus Deutschland (jeweils 20 Jahre) sowie die deutsche Band „Murder at the Registry“ (30 Jahre). Die amerikanische Band „Shadow Project 1334“ gibt nach 27 Jahren das erste Konzert, bei dem Eva O, Stevyn Grey und William Faith wieder gemeinsam auf der Bühne stehen. Einen exklusiven Auftritt beim WGT absolviert auch die britische „Lene Lovich Band“. Sie feiert mit dem Konzert in Leipzig das 40-jährige Jubiläum des Erscheinens des Albums „Stateless“. Aber auch beispielsweise die Fans der amerikanischen Band „Autumn“, der multinationalen Band „Seadrake“, der finnischen Band „Wolfheart“ und des deutschen Sängers Joachim Witt kommen beim WGT 2019 in Leipzig voll auf ihre Kosten.

Quelle: Treffen & Festspielgesellschaft für Mitteldeutschland GmbH