Arnold Schwarzenegger nach Herz-OP wieder auf dem Damm

Über die Jahre hat Arnold Schwarzenegger seinem Körper so einiges zugemutet. Deshalb musste er wohl jetzt auch schon zum zweiten Mal am Herzen operiert werden. Fans können aber aufatmen: Nach der OP hieß es, dass Schwarzenegger stabil sei.

Das zumindest gab Daniel Ketchell, ein Sprecher des bereits 70-jährigen Schauspielers am Freitag bekannt. Der ehemalige Gouverneur habe den Eingriff benötigt, weil eine Herzklappe ausgetauscht werden musste, hieß es von dem Sprecher weiter.

Eingriff erfolgte am offenen Herzen

Wie das US-Promi-Magazin TMZ berichtete, hatten die Ärzte einen kleineren Eingriff geplant, sich während der OP aber für eine Operation am offenen Herzen entschieden. TMZ beruft sich dabei auf die Umgebung Arnold Schwarzeneggers.

Bereits 1997, also vor mehr als 20 Jahren, musste dem ehemaligen kalifornischen Gouverneur eine Herzklappe ausgetauscht werden. Diese wurde jetzt erneuert. Damals hatte Schwarzenegger eindeutig erklärt, dass der Eingriff nichts mit der Einnahme von Dopingmitteln zu tun habe, die er als Bodybuilder genommen hatte.

Überhaupt hat Arnold Schwarzenegger, der jahrelang den „Terminator“ spielte, in seinem Leben schon einiges überstanden, darunter mindestens zwei schwere Motorrad-Unfälle. Auch Sebastian Kurz, Bundeskanzler von Österreich, wünschte dem gebürtigen Österreicher gute Genesung und „viel Kraft nach seiner Herzoperation“. Kurz bezeichnet Schwarzenegger übrigens als „guten Freund“. Wie Kurz weiter verlauten ließ, freue er sich auf ein Wiedersehen mit Schwarzenegger in Wien im Mai 2018.

Arnold Schwarzenegger – vom klassischen Tellerwäscher zum Millionär

Wer sich die Geschichte von Arnold Schwarzenegger genauer ansieht, stellt schnell fest, dass er das Klischee vom Tellerwäscher zum Millionär optimal erfüllt. Der Sohn eines Polizisten wurde 1947 in der Steiermark in eher ärmlichen Verhältnissen geboren. Schon als Teenager begann Schwarzenegger mit dem Bodybuilding, wurde sogar „Mr. Universum“. 1982 trat er erstmals in einem Film, genauer in „Conan der Barbar“, auf und startete damit seine Schauspielkarriere.

Politisch engagierte sich Arnold Schwarzenegger von 2003 bis 2011 als Gouverneur von Kalifornien. Anschließend ging er wieder vor die Kamera. Privat hatte er weniger Glück, die Ehe mit der Kennedy-Nicht Maria Shriver zerbrach von einigen Jahren. Zusammen mit Maria Shriver hat Arnold Schwarzenegger vier Kinder. Zuletzt gelangte Schwarzenegger aufgrund seiner offenen Kritik an der Umweltpolitik von US-Präsident Donald Trump in die Schlagzeilen.

Quelle: dpa