Wer sitzt in der Jury beim Filmfestival Cannes 2019?

Am 14. Mai 2019 startet das nächste Filmfestival in Cannes. Das 72. Internationale Filmfestival endet am 25. Mai 2019. Inzwischen wurden die Mitglieder der diesjährigen Jury von den Veranstaltern offiziell bestätigt.

Als Präsident der Jury beim Filmfestival Cannes 2019 wird Alejandro Gonzales Inárritu fungieren. Der Mexikaner bringt Erfahrungen als Produzent, Regisseur und Drehbuchautor mit. Zu seinen letzten Werken als Produzent gehören beispielsweise „The Revenant – Der Rückkehrer“ und „Die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit“.

Wer sitzt 2019 noch in der Jury beim Filmfestival Cannes?

In der diesjährigen Jury beim Filmfestival Cannes treffen Künstler aus sieben verschiedenen Ländern aufeinander. Das Gastgeberland Frankreich stellt mit Enki Bilal und Robin Campillo zwei Juroren. Enki Bilal ist Wahlfranzose, denn er erblickte in Jugoslawien das Licht der Welt. Er interessierte sich schon früh fürs Kino und ist ein bekennender Comic-Fan. Als Regisseur betreute er beispielsweise die Filme „Immortal“ und „Tykho Moon“. Zu beiden Filmen lieferte Enki Bilal auch die Drehbücher. Auch Robin Campillo ist Wahlfranzose, denn er wurde in Marokko geboren. Als Drehbuchautor machte er sich vor allem bei der TV-Serie „The Returned“ einen Namen. Inzwischen hat er sich auch erfolgreich als Regisseur versucht. Beispiele dafür sind „The Returned“, „Eastern Boys“ und „120 BPM“.

Polen wird in der Jury beim Filmfestival Cannes 2019 von Pawel Pawlikowski vertreten. Der Warschauer startete nach einem Studium der deutschen Literatur als Dokumentarfilmer für das britische Fernsehen. International bekannt wurde er durch die Arbeit als Regisseur beim Film „Last Resort“. Er betätigt sich außerdem erfolgreich als Drehbuchautor und Produzent. Eine ähnliche Bandbreite der künstlerischen Tätigkeit hat der der aus Griechenland stammende Juror Yorgos Lanthimos. Zu seinen jüngsten Werken als Regisseur gehören „The Killing of Sacred Deer“, „The Favourite – Intrigen und Irrsinn“ sowie „Pop. 1280“.

Welche Künstler vervollständigen die Jury beim Filmfestival Cannes 2019

Ein weiteres Jurymitglied in Cannes ist die Italienerin Alice Rohrwacher. Ihre Erfolge als Regisseurin umfassen beispielsweise „Corpo Celeste – Für den Himmel bestimmt“, „Land der Wunder“ und „Glücklich wie Lazzaro“. Sie bringt außerdem Erfahrungen als Kamerafrau und Drehbuchautorin mit. Zu den weiblichen Juroren beim Internationalen Filmfestival Cannes 2019 zählt auch Maimouna N’Diaye aus Burkina Faso. Die Schauspielerin wurde vor allem durch ihre Rolle im 1992er Film „Jagd auf Schmetterlinge“ bekannt.

Außerdem werden mit Elle Fanning und Kelly Reichardt zwei Amerikaner über die Vergabe der Preise beim Filmfestival Cannes 2019 entscheiden. Elle Fanning gehört zu den jüngsten Jurymitgliedern und wirkte als Schauspielerin bereits an rund sechzig Filmen und Serien mit. Zuletzt war sie in „Teen Spirit“ und „Galveston – Die Hölle ist ein Paradies“ zu sehen. Seit 2015 betätigt sich Elle Fanning auch als Regisseurin. Ihre ersten Auftritte vor der Kamera hatte sie bereits vor der Einschulung. Kelly Reichardt startete ihre Karriere als Schauspielerin und kann inzwischen mehrere Erfolge als Regisseuren und Drehbuchautorin vorweisen. Bekannt wurde sie vor allem durch den Film „Wendy and Lucy“.

Quelle: festival-cannes.com