Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/11/d485767101/htdocs/alltagsmagazin/wp-content/plugins/seo-wordpress/seo-rewritetitle-class.php on line 17
Waldbrandwarnstufen: Betreten vieler Wälder aktuell verboten | Alltagsmagazin.de

Waldbrandwarnstufen: Betreten vieler Wälder aktuell verboten

Derzeit müssen die Feuerwehren verstärkt zu Waldbränden und Feldbränden ausrücken. In einigen Regionen ist die Waldbrandwarnstufe 5 in Kraft. Vielerorts haben sich die Feuerwehren und Forstverwaltungen dazu entschlossen, sogar das bloße Betreten von Wäldern zu verbieten.

Der Waldbrand-Gefahrenindex des deutschen Wetterdienstes zeigt die Waldbrandwarnstufe 5 für große Teile des Nordostens der Bundesrepublik Deutschland. Sie wurde für die fast vollständige Fläche des Bundeslands Brandenburg, für den Westteil von Sachsen-Anhalt sowie den Norden von Sachsen ausgerufen. Punktuell sind auch Bayern, Thüringen, Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern betroffen.

Feuerwehren im Landkreis Meißen mahnen zur Vorsicht

Zusammen mit den Landkreisen Dresden, Görlitz, Bautzen und dem Süden von Leipzig gehört der Landkreis Meißen zu den Regionen in Sachsen, in denen die Gefahr von Wald- und Feldbränden derzeit am höchsten ist. Vor allem der Norden des Landkreises Meißen hat so gut wie kein Wasser von den gelegentlichen Gewitterschauern abbekommen. Die Feuerwehren des Landkreises haben deshalb via Facebook einen Aufruf zur Mitwirkung der gesamten Bevölkerung gestartet. Sie warnen dort nicht nur vor offenen Feuern und dem Wegwerfen von Zigarettenkippen, sondern fordern die Landwirte auf, während der Ernte Wasserfässer bereitzustellen, mit deren Hilfe von den Erntemaschinen auf den ausgedörrten Feldern ausgelöste Brände schnell eingedämmt werden können. Autofahrer sollten ihre Fahrzeuge auch nicht für eine „Pinkelpause“ zu dicht an die Felder stellen, denn die heißen Teile der Abgassysteme sind ebenfalls bereits häufig zum Auslöser von Feldbränden geworden, die stellenweise auf angrenzende Wälder übergegriffen haben. Zu Wochenbeginn war es den lokalen Feuerwehren in Coswig nur mit großer Anstrengung gelungen, das Übergreifen eines Waldbrands auf die Ortschaft Serno zu verhindern.

Wie werden sich die Waldbrandwarnstufen in den nächsten Tagen entwickeln?

Eine Entspannung der Lage beim Risiko für Waldbrände und Feldbrände sehen die Experten des Deutschen Wetterdienstes erst ab dem 8. Juli 2018. Bis zum Samstag muss in den genannten Regionen weiterhin mit Zutrittsverboten für die meisten Wälder gerechnet werden. Lediglich in Bayern können aufgrund der erwarteten Niederschläge ab Freitag die hohen Waldbrandwarnstufen aufgehoben werden. Doch bereits zu Beginn der zweiten Juliwoche wird auch hier bereits wieder die Waldbrandwarnstufe 3 gelten. In Sachsen, Brandburg, Mecklenburg-Vorpommern und dem Osten von Niedersachsen bleibt die Lage durchgehend kritisch. Angesichts der hohen Temperaturen, die vom DWD für die kommende Woche prognostiziert werden, dürften hier sehr schnell wieder die Waldbrandwarnstufen 4 und 5 notwendig sein.

Quelle: Feuerwehr Meißen, DWD