Eurobike 2018 für Endverbraucher nicht mehr zugänglich

Bisher konnte die Fahrradfachmesse Eurobike zumindest an einem Ausstellungstag auch von privaten Interessenten besucht werden. Im Jahr 2018 werden die Tickets ausschließlich an Gewerbetreibende abgegeben.

Wer die Angaben der Veranstalter der Eurobike 2018 vom 8. bis 10. Juli 2018 flüchtig liest, könnte auf die Idee kommen, dass irgendein Gewerbeschein reicht, um sich die dort vorgestellten Neuerungen anschauen zu können. Mit diesem Gedanken könnte die Anreise vergeblich sein, denn an anderer Stelle wird der Zugang auf Personen eingeschränkt, die im Fahrrad- und Sportbereich tätig sind.

Cargobikes werden ein Schwerpunkt der Eurobike 2018

Bereits im Vorfeld des Starts der B2B-Fachmesse teilte Messechef Dirk Heidrich mit, dass in diesem Jahr ein Fokus auf der aktuellen und künftigen Entwicklung der Lastenräder, auch Cargobikes genannt, liegen wird. Sie sind vor allem für Liefer- und Zustelldienste in den Städten interessant. Ihre Bedeutung wird umso mehr wachsen, je umfangreicher die Strecken mit Dieselfahrverboten werden. Ein neues Modell beim dreirädrigen Lastenfahrrad mit Elektroantrieb wird es beim Aussteller Uran Arrow geben. Dieses Modell präsentiert sich in Pick-up-Form und bringt sowohl eine offene Ladefläche mit reichlich 2,5 Quadratmetern Fläche als auch einen geschlossenen Laderaum mit einem Volumen von 250 Litern mit. Das Modell trägt den Namen Urban Arrow Shorty.

Cargobikes werden familientauglich

Mütter und Väter dürften auch den Neuling Chike e-kids sehr zu schätzen wissen. Das neue Cargobike mit drei Rädern lässt sich dank der Neigetechnik sehr leicht manövrieren. Kinder werden durch einen Fünf-Punkt-Gurt sicher in ihren Sitzen gehalten. Praktisch ist die Tatsache, dass das Modell Chike e-kids serienmäßig einen Support für die Montage von Babyschalen bieten wird.

Auf der Eurobike 2018 wird auch die Hälfte der E-Bikes gezeigt, die das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt zu Testzwecken an Unternehmen verleiht. Inzwischen hat der Elektroantrieb fürs Fahrrad außerdem den Radsport erreicht. Hier dürfen sich die Fachbesucher bei der Eurobike 2018 auf das Modell Cento1 Hybrid freuen. Das Rennrad mit Elektromotor bringt nicht einmal zehn Kilogramm auf die Waage.

Quelle: eurobike-show.de