Alltagsmagazin.de

News und Tipps aus allen Lebensbereichen

Trauer um Kathryn Kates

Spooky Forest Gravestone

Die US-Schauspielerin Kathryn Kates ist im Alter von 73 Jahren gestorben. Sie war in etlichen Serienhits zu sehen, wie „Law & Order“, „Seinfeld“ oder „Orange Is The New Black“, um nur einige zu nennen.

Wie ihre Agentur auf Instagram mitteilte, ist die „echte Ikone“, die ihr Handwerk, die Schauspielerei, geliebt habe, mit 73 Jahren gestorben. Sie werde „als die starke Naturgewalt, die sie war, in Erinnerung bleiben“, hieß es weiter. Laut Informationen des US-Senders CNN starb die Schauspielerin, die selbst in der Kultserie „Seinfeld“ mitspielte, nach einer Lungenkrebserkrankung im Beisein ihrer Familie.

Über Kathryn Kates

Kathryn Kates wurde am 15. September 1948 in New York geboren und begann ihre Schauspielkarriere in Los Angeles. Zunächst wirkte sie an diversen Theateraufführungen mit und war sogar Gründerin des Colony Theatres, mit 25 anderen Kollegen. 25 Jahre lang produzierte sie dort mit ihren Kollegen teils preisgekrönte Bühnenaufführungen.

Zusammen mit Barbara Beckley agierte Kates von 1975 bis 1981 als Co-General-Manager. Zusammen produzierten sie alle Stücke des Theaters.

Erfolge von Kathryn Kates

Später folgten dann diverse Rollen, unter anderem in „Matlock“, „Judging Amy“ und in der Netflix-Serie „Orange Is The New Black“. Dort spielte sie die Amy Kanter-Bloom.

Außerdem war Kates in der Drama-Serie „The Good Fight“, sowie als Richterin Marlene Simons in fünf Episoden von „Law & Order“ zu sehen. Zudem war Kates die einzige Schauspielerin, die an der Seite von John Larroquette sowohl als dessen Mutter, als auch als seine Geliebte und Ehefrau aufgetreten ist.

In einem Abschieds-Post auf ihrem Instagram-Kanal heißt es, man solle sie im Herzen mit unvergesslichen Erinnerungen behalten, man solle andere lehren, was man von ihr gelernt habe. So bleibe sie für immer am Leben.

Quelle: ime