Alltagsmagazin.de

News und Tipps aus allen Lebensbereichen

„Star Wars“- Schauspieler Mark Hamill wird 70 Jahre alt

Fireworks

Es gibt nicht allzu viele Schauspielerinnen und Schauspieler, die zum 70. Geburtstag auf solch ein umfangreiches Lebenswerk wie Mark Hamill zurückblicken können.

Der gebürtige Kalifornier Mark Hamill mit „Baujahr“ 1951 stellte sein Können bereits in mehr als 350 Filmen und Serien unter Beweis. Er stand erstmals im Alter von 12 Jahren als Kent Murray in der Krankenhausserie „General Hospital“ vor der Kamera. Ab 1970 startete er als Schauspieler voll durch. Der Sohn eines Kapitäns der US Navy musste in seiner Kindheit und Jugend ständig wegen der Versetzungen seines Vaters die Schule wechseln. Sein Schauspielstudium absolvierte er am City College in Los Angeles.

Wie verlief die bisherige Karriere von Mark Hamill?

Zuerst wurde er für verschiedene Serien unter Vertrag genommen. Dazu gehörten beispielsweise „Bill Cosby“ (1970) und „Die Partridge Familie“ (1971) sowie „Owen Marshall“ (1972 bis 1973) und „Jeannie“ (1973). Seine erste Filmrolle bekam Mark Hamill im Jahr 1975 im Fernsehfilm „Delancey Street: The Crisis Within“. Weltweit bekannt wurde er im Jahr 1977 durch seine Rolle als Luke Skywalker in „Krieg der Sterne“. In dieser Rolle wirkte er auch an mehreren Serien und in zahlreichen Kinofilmen der Reihe mit. Zuletzt verkörperte er Luke Skywalker bis 2020 in der TV-Serie „The Mandalorian“. Außerdem lieh Mark Hamill zahlreichen Figuren aus anderen Erfolgsserien und Erfolgreichen Filmen seine Stimme. Beispiele dafür sind Kavaxas aus „Teenage Mutant Nija Turtles“ sowie diverse Figuren aus dem „Scooby-Doo“- Universum und „Garfield“-Universum, Dom in „Tasty Time with ZeFronk“ und Alvin in „Die Drachenreiter von Berk“.

Welche Auszeichnungen erhielt Mark Hamill und was tut er sonst noch?

Bei „Comic Book: The Movie“ und “Lego Star Wars: Revenge of the Brick” betätigte sich Mark Hamill als Regisseur. Außerdem war er bereits mehrfach als Produzent aktiv. Dazu gehörte seine eigene Dokumentarserie „Mark Hamill’s Pop Culture Quest“. Zudem lieferte er Soundtracks für TV-Serien und Videospiele und lieferte das Drehbuch zu „Comic Book: The Movie“. Im März 2018 durfte Mark Hamill seinen eigenen Stern in der Kategorie Motion Picture auf dem Walk of Fame enthüllen. Er befindet sich auf Höhe der Hausnummer 6834 auf dem Hollywood Boulevard in Santa Monica. In den Jahren 1981, 1984 und 2018 räumte er für seine Verkörperung von Luke Skywalker in „Star Wars“-Filmen jeweils einen Saturn-Award in der Kategorie „Bester Schauspieler“ ab. 2010 wurde er gemeinsam mit George Lucas mit einem Jules Verne Award geehrt.

Quelle: IMDb, Hollywood Chamber of Commerce