Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/11/d485767101/htdocs/alltagsmagazin/wp-content/plugins/seo-wordpress/seo-rewritetitle-class.php on line 17
Leonardo DiCaprio gibt Oscar zurück | Alltagsmagazin.de

Leonardo DiCaprio gibt Oscar zurück

Lange hat es gedauert, bis Leonardo DiCaprio endlich mit einem Oscar ausgezeichnet wurde. Nun gibt er eine solche Trophäe zurück, allerdings nicht den eigens gewonnen Oscar.

Erst 2016 wurde der bekannte Schauspieler für seine Rolle in „The Revenant“ mit dem ersehnten Filmpreis ausgezeichnet. Allerdings hatte Leonardo DiCaprio von dem malaysischen Investor Jho Low schon einen Oscar geschenkt bekommen. Genauer gesagt, den Oscar, den einst Marlon Brando für seine Rolle „Die Faust im Nacken“ gewann. Diese Trophäe hat Leonardo DiCaprio laut einem Bericht der „New York Times“ wieder zurückgegeben.

Jho Low unter Verdacht

Der Investor Jho Low hat unter anderem den Film „The Wolf of Wall Street“ mit finanziert. In diesem übernahm Leonardo DiCaprio die Rolle eines Wall-Street-Schwindlers. Der Investor aus Malaysia ist mittlerweile allerdings untergetaucht, da er selbst an Finanzverbrechen beteiligt gewesen sein soll.

Leonardo DiCaprio gab nicht nur Oscar zurück

Aufgrund dieser Tatsache hat jetzt Leonardo DiCaprio den Oscar an die Behörden ausgehändigt. Gleichzeitig trennte er sich von weiteren wertvollen Geschenken von Jho Low, darunter etwa das Gemälde „Nature Morte au Crâne de Taureau“ von Pablo Picasso.

Leonardo DiCaprio wurde am 11. November 1974 in Los Angeles, in Kalifornien geboren. Er verdingt sich mittlerweile nicht mehr nur als bekannter Schauspieler, sondern auch als Produzent. Bereits Ende der 1980er Jahre startete er seine Karriere zunächst mit Werbeauftritten. 1990 gelang ihm mit der Rolle des Garry Buckmann in der Serie „Eine Wahnsinnsfamilie“ der Durchbruch. Kurz darauf folgten Auftritte in „California Clan“, „Critters 3 – Die Kuschelkiller kommen“ und schließlich in der beliebten Sitcom „Unser lautes Heim“.

Bekannte Filme folgten bereits kurz darauf, wie „Gilbert Grape – Irgendwo in Iowa“, „Romeo und Julia“ (1996) und schließlich „Titanic“ (1997). Im neuen Jahrtausend waren vor allem Filme, wie „Blood Diamond“, „Zeiten des Aufruhrs“, „Der Mann, der niemals lebte“, „Shutter Island“ und „Der große Gatsby“ große Erfolge für DiCaprio.

Quelle: bbr