Alltagsmagazin.de

News und Tipps aus allen Lebensbereichen

Die Hollywoodschaukel kehrt zurück

Eigentlich kennt man die Hollywoodschaukel als Relikt aus längst vergangenen Tagen. Zu brav, zu bieder war sie, um sie im eigenen Garten aufzustellen. Doch das ändert sich, denn die klassische Hollywoodschaukel feiert mit modernen Designs ihr Comeback.

Mittlerweile ist die Hollywoodschaukel im Garten ein echtes Designobjekt. Statt dem weißen Stahlrohrgestell, der geblümten Polsterauflage und dem biederen Stoffdach mit Fransen kommt die moderne Hollywoodschaukel mit natürlichen Materialien, klaren, schlichten Formen und Farben daher, die sich optimal an die moderne Architektur anpassen.

Diese Materialien werden heute für die Hollywoodschaukel genutzt

Heute kommen vor allem polierter Edelstahl, Holz, Kunststoffgeflechte oder Rattan für die Hollywoodschaukel zum Einsatz. Das Design ist geradlinig, die kubischen Formen erfreuen sich großer Beliebtheit. Wer es romantischer und verspielter mag, findet am Markt auch elegante und filigran geschwungene Silhouetten für die Hollywoodschaukel.

Ein Dach ist bei der modernen Variante der Gartenbank nicht mehr zwingend nötig. Auch kann sie frei in Seilen schwingen. Die Polster sind in klarem Schwarz oder Weiß gefertigt, so dass sie optimal in die moderne Gartengestaltung passen. Auch eine flache, hölzerne Sitzfläche kommt in Frage.

Zudem ist die moderne Hollywoodschaukel äußerst flexibel. So lassen sich Sonnendächer abnehmen und Rückenlehnen umstellen. Die Sitzfläche kann mit wenigen Handgriffen in eine Liegefläche verwandelt werden.

Hollywoodschaukel mit modernen Auflagen versehen

Die moderne Hollywoodschaukel wird ebenfalls mit modernen Auflagen versehen. Der Stoffbezug von Dach und Sitzpolster ist dabei meist entscheidend dafür, ob die Hollywoodschaukel bei Wind und Wetter im Garten bzw. auf der Terrasse bleiben kann oder doch besser abgedeckt oder rein gebracht werden sollte. Mittlerweile werden die Hollywoodschaukeln allesamt so gefertigt, dass ein Regenschauer ihnen nicht viel anhaben kann. Auflagen mit wetterfesten Bezügen sind heute Standard. Sie sind zwar nicht ganz so weich, wie die klassische Variante, dafür können sie sich bei einem plötzlichen Regenschauer aber auch nicht mit Wasser vollsaugen. Trotz dieser wetterfesten Ausführungen sollte auch die moderne Hollywoodschaukel über den Winter in trockenen Räumen aufbewahrt, zumindest aber mit einer Plane vor der Witterung geschützt werden.

Wo sollte man die Hollywoodschaukel aufstellen?

Im Englischen wird die Hollywoodschaukel als „porch swing“ oder „garden swing“ bezeichnet. Die Begriffe stehen für Veranda- oder Gartenschaukel. Damit wird auch deutlich, wo die Hollywoodschaukel ihren idealen Aufstellort hat – auf der Terrasse oder im Garten. Am besten eignen sich Standorte, von denen man einen schönen Ausblick genießen kann, etwa auf den Gartenteich oder das Rosenbeet.

Wichtig für den Standort ist ein ebener Untergrund. Außerdem muss ausreichend Platz vorhanden sein, damit die Hollywoodschaukel frei schwingen kann. Auf dem Balkon ist dieser aufgrund der geringen Tiefe naturgemäß nicht zu finden.

Quelle: Schöner Wohnen