Alltagsmagazin.de

News und Tipps aus allen Lebensbereichen

Die Berlinale 2020 wirft ihre Schatten voraus

Das Programm der Berlinale 2020 ist sehr facettenreich. Das zeigt ein Blick auf die bisher dafür bestätigten Filme und Stargäste.

Die Berlinale 2020 startet am 20. Februar und schließt am 1. März 2020 ihre Pforten. In diesem Jahr gibt es eine Neuerung. Carlo Chatrian und Mariette Rissenbeek haben sich dazu entschlossen, die Kategorie „außer Konkurrenz“ in „Berlinale Special Gala“ umzubenennen. In dieser Kategorie locken einige interessante Premieren.

Welche Special Galas gibt es bei der Berlinale 2020?

Über eine Berlinale Special Gala dürfen sie die Macher der neuen Verfilmung von „Pinocchio“ freuen. Der von Matteo Garrone als Regisseur geschaffene Film gilt jetzt schon als wesentlich amüsanter als das Original. In der gleichen Kategorie gibt es vier Weltpremieren. Dazu gehören die isländische Produktion „Last and First Men“ sowie die chinesische Produktion „Yi Zhi You Dao Hai Shui Bian Lan“. Die dritte Weltpremiere stammt von britischen Produzenten, die Andrea Levitas als Regisseur für „Minamata“ gewinnen konnten. Sie trauen sich an das „heiße Eisen“ Johnny Depp heran. Er schlüpfte für den Film in die Rolle des Kriegsfotografen W. Eugene Smith. Für eine weitere Weltpremiere sorgt der von Agnieszka Holland stammende Film „Charlatan“. Ebenfalls in der Kategorie Berlinale Special Galas läuft der Dokumentarfilm „Hillary“ von Nanette Burstein.

Weitere Informationen rund um das Filmfestival Berlin 2020

Die diesjährige Hommage geht zusammen mit dem Preis „Goldener Ehrenbär“ an Helen Mirren. Das ist ein Grund, warum auch der Film „The Queen“ aus dem Jahr 2006 bei der Berlinale 2020 gezeigt wird. Der Kartenverkauf für alle Vorführungen beim Filmfestival Berlin beginnt am 17. Februar 2020 um 10:00 Uhr. Fanartikel rund um die Berlinale können bereits ab dem 29. Januar 2020 im offiziellen Shop bestellt werden. Ab dem 18. Februar 2020 bietet die Deutsche Bahn Special Tickets für den besuch der Berlinale an. Der Einstieg ist für die einfache Fahrt plus ein Ticket für die Nutzung des ÖPNV zur Weiterfahrt zu den Veranstaltungsorten ist bereits ab knapp 55 Euro für die Fahrt in der II. Klasse möglich. Wer so günstig zum Filmfestival Berlin fahren möchte, sollte sich aber besser beeilen, denn diese Art der Special Tickets steht nur ein einer begrenzten Stückzahl zur Verfügung. Sie sind ausschließlich im Shop der Deutschen Bahn buchbar.

Quelle: Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin GmbH, Deutsche Bahn