Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/11/d485767101/htdocs/alltagsmagazin/wp-content/plugins/seo-wordpress/seo-rewritetitle-class.php on line 17
Deutsche geben mehr für den Haushalt und die Schönheit aus | Alltagsmagazin.de

Deutsche geben mehr für den Haushalt und die Schönheit aus

In Deutschland wird immer mehr Wert auf eine gute Körperpflege und die Sauberkeit im Haushalt gelegt. Das beweisen Zahlen, die vom Industrieverband Köperpflege- und Waschmittel e. V. soeben präsentiert wurden.

Die Steigerungsraten bei den Ausgaben für Haushaltspflegemittel sowie Körperpflegeprodukte sind so hoch, dass sich dort nicht nur die Folgen der Inflation offenbaren. Sie zeigen, dass eindeutig auch mehr Produkte abgesetzt wurden. Besonders deutlich ist die Steigerung bei Produkten zur Zahnpflege und Haarpflege.

Wie sieht der Trend bei den Pflegemitteln konkret aus?

In Deutschland stieg der Umsatz mit Haushaltspflegemitteln im ersten Quartal 2018 im Vergleich mit dem Vorjahr um 1,7 Prozent und betrug 1,1 Milliarden Euro. Noch größer ist mit 2,2 Prozent die Steigerungsrate bei Produkten für die Schönheitspflege. In dieser Kategorie erzielten die deutschen Händler in den ersten drei Monaten des Jahres 2018 einen Gesamtumsatz von 2,7 Milliarden Euro. Den größten Beitrag dazu leisteten Haarpflegeprodukte. Auf sie entfiel ein Umsatzanteil von 431 Millionen Euro, was gegenüber dem ersten Quartal 2017 eine Steigerung um 6,8 Prozent bedeutet. Außerdem gaben die Verbraucher in Deutschland 5,3 Prozent mehr als im Vorjahr für Zahnpflegeprodukte aus, sodass es diese Produktkategorie im ersten Quartal des aktuellen Jahres auf 376 Millionen Euro brachte. Kosmetikprodukte von deutschen Herstellern werden im Ausland immer beliebter. Hier konnte binnen Jahresfrist eine Exportsteigerung von 5,4 Prozent erzielt werden. In der Gruppe der Haushaltspflegemittel sind die Geschirrspülmittel mit einem Plus von 5,3 Prozent beim Inlandsumsatz die klaren Gewinner.

Welche Faktoren tragen zu dieser Entwicklung bei?

Bei dem Haushaltspflegemitteln legen die Konsumenten immer mehr Wert auf eine gute Umweltverträglichkeit. Ökologisch verträgliche Produkte sind aber häufig teuer als die Produkte, denen diese Eigenschaft fehlt. In den Produktgruppen Haarpflegemittel, Zahnpflegemittel und Hautpflegemittel zeigen sich die Folgen eines steigenden Qualitätsbewusstseins. Hier geht der Trend beispielsweise bei der Hautpflege zum Griff zu den Produkten, in denen zusätzliche Inhaltsstoffe eine verbesserte Wirkung bei der Verzögerung der Hautalterung versprechen. Das gute Aussehen ist ein wichtiger Faktor bei der gesellschaftlichen Akzeptanz und bei den Chancen, einen neuen Job zu bekommen.

Quelle: Industrieverband Köperpflege- und Waschmittel e. V.