Alltagsmagazin.de

News und Tipps aus allen Lebensbereichen

21. Januar 2020: Weltknuddeltag und was Sie dazu wissen müssen

Den ersten Weltknuddeltag gab es im Jahr 1986. Urheber dieses Aktionstags war ein in den USA tätiger Pfarrer namens Kevin Zaborney. Inzwischen hat sich seine Initiative in viele Ländern verbreitet.

Der Weltknuddeltag, der in den USA auch National Hugging Day genannt wird, gehört zum Eventkalender beispielsweise auch in Deutschland, den Niederlanden, Österreich und Schweden. In Großbritannien, Südafrika und sogar Russland hat der International Hug Day inzwischen viele Anhänger.

Vorsicht: Beim Umarmen zum Weltknuddeltag lauern rechtliche Probleme!

Der wichtigste Rat zum Weltknuddeltag lautet: Umarmen Sie niemanden, dessen Zustimmung Sie nicht haben! Verteilen Sie Umarmungen gegen den Willen der oder des Umarmten, könnte das als sexuelle Belästigung im Sinne des Paragrafen 184i des Strafgesetzbuchs ausgelegt werden. Achten Sie deshalb auch unbedingt darauf, dass die Umarmungen keinen erotischen Touch haben! In zahlreichen Unternehmen sind körperliche Berührungen unter den Mitarbeitern komplett tabu. Im schlimmsten Fall könnte dort eine Umarmung zum International Hug Day eine Abmahnung zum Arbeitsvertrag nach sich ziehen. Erkundigen Sie sich deshalb vorsichtshalber bei Ihrem Chef oder Ihrer Chefin, ob es eine unternehmensweite Ausnahme für den 21. Januar gibt. Die beste Wahl beim Weltknuddeltag ist die sogenannte Wangenumarmung. Dabei legt derjenige, der umarmen möchte, seine Hände auf die Oberarme oder Schultern des Gegenübers, während sich gleichzeitig die Wangen der beiden Akteure leicht berühren. Diese Art der Umarmung ermöglich das Signalisieren von Freundschaft und Zuneigung unter Wahrung eines gewissen Abstands.

Wer sind die am meisten zu knuddelnden Menschen 2020?

Auf der offiziellen Website zum International Hug Day werden seit 2004 die Personen gekürt, welche die meisten Menschen am liebsten umarmen möchten. Im Jahr 2017 schaffte es mit „Kloppo“ alias Jürgen Klopp ein deutscher Fußballtrainer in diese Liste. Im Jahr 2009 stand dort Barack Obama. Das Jahr 2011 bewies die Anteilnahme der Menschen an Unglücksfällen, denn zu den am meisten zu knuddelnden Menschen gehörte die 33 Bergleute, die 69 Tage lang nach dem Grubenunglück von San José auf ihre Rettung aus 700 Metern Tiefe warten mussten. Die am meisten beachtete Persönlichkeit zum Weltknuddeltag 2020 ist Keanon Lowe. Er verhinderte einen Amoklauf in der Parkrose High School in Portland, indem er den Täter entwaffnete und anschließend umarmte, um ihn zu beruhigen und zur Vernunft zu bringen. Außerdem finden sich auf der 2020er Liste zwei kleine Jungen namens Finnegan und Maxwell. Ihnen war ihre unterschiedliche Hautfarbe völlig egal, als sie sich mitten auf der Straße in New York City in die Arme fielen.

Quelle: offizielle Website National Hugging Day