Alltagsmagazin.de

News und Tipps aus allen Lebensbereichen

Immer mehr deutsche E-Autos auf unseren Straßen

Many Cars Parked On Street In City In Sunny Summer Day. Row Of C

Im ersten Halbjahr 2021 hat die erhöhte „Umweltprämie“, die in Deutschland für den Kauf von Elektroautos gewährt wird, den Markt deutlich beflügelt. Profitieren konnten davon vorwiegend deutsche Hersteller.

Den Angaben zufolge haben deutsche Automarken bei den Neuzulassungen von reinen E-Autos und Plugin-Hybriden die Nase vorn. Sie belegen im Ranking die ersten vier Plätze, wie eine aktuelle Auswertung des Kraftfahrt-Bundesamts ergab. Auf dem fünften Platz folgt dann eine französische Marke.

Volkswagen sichert sich Pole Position

Mit insgesamt 59.127 Elektro-Neuzulassungen im ersten Halbjahr 2021 sichert sich Volkswagen den ersten Platz. Gleichzeitig hält der Konzern auch 19 Prozent Marktanteil bei den Batterie-Elektroautos sowie den Plugin-Hybriden. Das ist nur etwas weniger als der Anteil am Gesamtmarkt.

Dennoch sind die Verkaufszahlen bei den Diesel- und Verbrennermotoren nach wie vor deutlich höher. Hier kam der Wolfsburger Konzern auf 276.486 Neuzulassungen in den ersten sechs Monaten dieses Jahres. Trotzdem machen die Elektroautos und Plugin-Hybride immerhin 21,3 Prozent der gesamten VW-Neuzulassungen aus.

Mercedes-Benz liegt auf Platz zwei

Auf den zweiten Platz hat es Mercedes-Benz geschafft. 33.918 Elektro-Neuzulassungen zählte das Unternehmen im ersten Halbjahr und konnte damit auch BMW und Audi überholen. Sie kamen auf 28.663 bzw. 24.569 Neuzulassungen im Elektroauto-Bereich.

Bei Volkswagen dominieren reine Stromer. Sie wurden 35.923 Mal verkauft, während Plugin-Hybride nur 23.204 Mal an den Mann gebracht wurden. Bei den anderen Automarken sind es vor allem die Plugin-Hybride, die den Besitzer gewechselt haben. Bei Mercedes-Benz waren es 29.882 Autos, bei BMW 22.011 Autos.

Mit seinem Elektroauto-Verkauf hat VW übrigens auch den Branchenpionier Tesla überholt, der im ersten Halbjahr nur 13.768 E-Autos verkaufen konnte. Ebenso konnte Smart nur 12.252 E-Autos an den Mann bringen. Im ersten Halbjahr 2021 wurden insgesamt 312.000 neue E-Autos und Plugin-Hybride in Deutschland zugelassen. Das entspricht etwa jeder vierten bis fünften Neuzulassung.

Quelle: dpa