Alltagsmagazin.de

News und Tipps aus allen Lebensbereichen

Flir One fürs iPhone ist neue Gefahr für Nutzer von Kreditkarten

Das neue Gadget für das iPhone hört auf den Namen Flir One und ist auf den ersten Blick nicht von einer Schutzhülle für das Smartphone zu unterscheiden. Tatsächlich aber handelt es sich bei Flir One um einen speziellen Aufsatz, mit dem sich das iPhone in eine Wärmebildkamera verwandeln lässt. Und genau dadurch lässt es sich wiederum nutzen, um die PIN von EC-Karten und Kreditkarten auszuspionieren. Die Anregung zu Flir One stammt aus einem Computerspiel mit dem gleichen Namen. Dort kommt ein speziell präpariertes Nachtsichtgerät zum Einsatz.

Mark Rober zeigt das Risiko sehr eindrucksvoll

Mark Rober ist ein an Technik interessierter Blogger, der auf seiner Seite sehr genau demonstriert, welches Risiko von diesem neuen Gadget fürs iPhone ausgeht. Er brauchte für das Ausspionieren der PIN lediglich mit dem Aufsatz Flir One ein Foto von der Tastatur der Eingabegeräte zu machen. Auf dem Foto sind die Wärmeübertragungen zu sehen, die beim Berühren der Tasten mit den Fingern entstehen. Anhand der Ausprägung der erfassten Wärmestrahlung lässt sich sogar die Reihenfolge ermitteln, in der die einzelnen Tasten auf dem Eingabefeld betätigt wurden. Diese Vorgehensweise funktioniert bei allen Eingabeflächen aus Kunststoff, wie sie beispielsweise bei den mobilen Bezahlgeräten an den Kassen der Supermärkte verwendet werden. Bisher ist davon auszugehen, dass Flir One die vorgenommenen Eingaben auf metallenen Tastaturen aufgrund der Reflektion der Infrarotstrahlung von Flir One nicht auslesen kann.

Warum ist Flir One fürs iPhone so gefährlich?

Wenn jemand mit einer Videokamera in der Hand bei der Eingabe der PIN hinter einem stehen oder einem direkt über die Schultern schauen würde, fiele das mit Sicherheit sofort auf. Aber dass jemand auch im Kassenbereich von Supermärkten mit dem Smartphone hantiert, ist heute eher Normalität, was dazu führt, dass sich niemand darum kümmert. Dass Flir One aktiv ist, lässt sich sehr schlecht erkennen, eben weil der Aufsatz wie eine Schutzhülle wirkt. Deshalb sollte man vorsorglich künftig auch darauf achten, ob bei der Eingabe einer PIN jemand mit einem iPhone in der Hand in der Nähe steht. Flir One ist mit den Modellen iPhone 5 und iPhone 5s kompatibel und kann im amerikanischen Apple-Store zum Preis von knapp 350 Dollar erworben werden. Das Gadget Flir One erkennt Temperaturunterschiede im Bereich von 0 bis 100 Grad Celsius mit und hält mit nur einer Akkuladung bis zu zwei Stunden durch.