Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/11/d485767101/htdocs/alltagsmagazin/wp-content/plugins/seo-wordpress/seo-rewritetitle-class.php on line 17
Die Elbphilharmonie Hamburg wird ein Jahr alt | Alltagsmagazin.de

Die Elbphilharmonie Hamburg wird ein Jahr alt

Die Elbphilharmonie darf am 11. Januar 2018 das einjährige Jubiläum der Eröffnung feiern. Die 110 Meter hohe Kombination aus Konzerthalle, Hotel und Wohnhaus steht in der Hafen-City von Hamburg und hat sich – wie gewünscht – zu einem neuen Wahrzeichen der Stadt entwickelt.

Die Idee für den Bau der Elbphilharmonie Hamburg stammt aus der Feder des ortsansässigen Architekten Alexander Gérard. Daraus wurde von Herzog & de Meuron der eigentliche Bauplan entwickelt. Dabei geben die Dachform die Wellen der Nordsee und die an Container erinnernde Basis des Gebäudes das typische Flair einer Hafenstadt wieder.

Wissenswerte Eckdaten zur Geschichte der Elbphilharmonie Hamburg

Die lange Bauzeit der Elbphilharmonie in Hamburg (2007 bis 2016) wurde durch einen längeren Baustopp und massive Überschreitungen der ursprünglich geplanten Baukosten bedingt. Hinzu kamen Bedenken bei der Statik und dem Brandschutz, welche umfangreiche Nachbesserungen notwendig machten. Als Basis für das neue Gebäude diente der ehemalige Kaispeicher A, der als Nachfolger des gesprengten Kaiserspeichers 1966 fertiggestellt wurde. Durch die Verlagerung der Schwerpunkte auf den Containerhafen wurden seine Kapazitäten ab 1990 nicht mehr benötigt. Die ersten Pläne zur Umnutzung entstanden bereits im Jahr 2001. Vier Jahre später wurde eine Stiftung gegründet und im Jahr 2006 der Bauantrag gestellt. Die offizielle Eröffnung der Baustelle erfolgte im April 2007 durch den damaligen Bürgermeister Ole von Beust.

Wie wird die Elbphilharmonie Hamburg heute genutzt?

Das Bauwerk beheimatet seit seiner Eröffnung ein Konzerthaus sowie ein Hotel mit 244 Zimmern. Außerdem beinhaltet die Elbphilharmonie Hamburg 45 Wohnungen sowie ein Parkhaus. Insgesamt steht hier eine Nutzfläche von 120.000 Quadratmetern zur Verfügung. Dabei sind die drei Konzertsäle nebst den dazugehörigen Backstage-Bereichen noch nicht einmal mitgerechnet. Der größte Konzertsaal fasst 2.100 Zuschauer. In den beiden kleineren Sälen finden 500 und 170 Gäste Platz. Die im großen Saal integrierte Orgel wurde vom Bonner Unternehmen Johannes Klais Orgelbau geliefert. Das Hotel befindet sich auf den Etagen 6 bis 26 und beinhaltet einen Konferenzbereich sowie einen Fitness- und Wellnessbereich. Die 45 Eigentumswohnungen in den oberen Etagen erzielten beim Verkauf Höchstpreise, denn für einige Appartements wurde ein Kaufpreis von 12 Millionen Euro fällig. Das integrierte Parkhaus verfügt über 433 Stellplätze, von denen 170 Stellplätze für die Wohnungsbesitzer und die Hotelgäste reserviert sind.

Quelle: elbphilharmonie.de