Alltagsmagazin.de

News und Tipps aus allen Lebensbereichen

Die Country-Legende Loretta Lynn wird 90 Jahre alt

Rosenstrauß

Loretta Lynn gehört zu den erfolgreichsten Country-Sängerinnen der Welt. Zu ihrem 90. Geburtstag stellen wir die mit vielen Preisen geehrte Künstlerin vor.

Nach knapp sechs Jahrzehnten beendete Loretta Lynn ihre musikalische Karriere. Der Grund dafür waren gesundheitliche Probleme nach einem Schlaganfall und einer gebrochenen Hüfte. Bis dahin durfte sich die Country-Legende über zwei Dutzend veröffentlichte Singles sowie elf Alben mit Spitzenplatzierungen in den Charts freuen. Ihr bisher erbrachtes Lebenswerk umfasst jedoch ein Vielfaches, denn es schlagen mehr als sechzig Alben und knapp neunzig Singles zu Buche. Dazu gehören auch Alben, die beispielsweise in Kooperation mit Dolly Parton, Tammy Wynette sowie Conway Titty und Ernest Tubb entstanden. Am erfolgreichsten war sie in den USA und in Kanada.

Der Start von Loretta Lynn in eine erfolgreiche Musikkarriere

Das Licht der Welt erblickte Loretta Lynn mit dem bürgerlichen Namen Loretta Webb am 14. April 1932 im US-Bundesstaat Kentucky (Butcher Hollow). Der heutige Familienname Lynn stammt von ihrem 1996 verstorbenen Ehemann Oliver Vanetta Lynn, den sie bereits mit 16 Jahren heiratete. Ihre erste Gitarre bekam sie von ihrem Mann und gründete kurz danach zusammen mit ihrem Bruder die Band „Loretta and the Trailblazers“. 1960 kam ihre Debütsingle mit dem Titel „I’m a Honky Tonk Girl“ heraus. Damit schaffte sie den Einstieg in die US-Country-Charts (Platz 14). Das erste Album folgte 1964 mit dem Titel „Loretta Lynn Sings“. Es wurde zu einem großen Erfolg, denn es kam bis auf Platz 2 in den US-Country-Charts und hielt sich in den Charts insgesamt 37 Wochen. Die erste Spitzenplatzierung in den US-Country-Charts gelang ihr 1967 mit dem Album „You Ain’t Woman Enough“. Bemerkenswert ist die Tatsache, dass kein einziges (allein aufgenommenes) Album von Loretta Lynn nicht in die Albumcharts kam.

Der Country-Legende wurden unzählige Auszeichnungen zuteil

Ihre erste Auszeichnung erhielt Loretta Lynn im Jahr 1967. Damals wurde sie als beste Sängerin des Jahres von der Country Music Association geehrt. Das Jahr 1971 brachte ihr den ersten von insgesamt drei Grammy Awards und den ersten Preis der Academy of Country Music. 1988 schaffte die Sängerin die Aufnahme in die Country Music Hall of Fame. 1995 räumte sie einen Cliffie Stone Pioneer Award ab, der für ein Lebenswerk vergeben wird. Seit 2015 ist Loretta Lynn auf dem Music Cty Walk of Fame vertreten. Bereits seit 1978 hat sie einen Stern auf dem Walk of Fame. Er befindet sich auf Höhe der Hausnummer 1515 in der Vine Street. Außerdem wurde eine Rosensorte nach einem ihrer Erfolgsalben benannt (Van Lear Rose).

Quelle: Charts, IMDb, Discogs, CMA, CBS, Loretta Lynn Enterprises