Alltagsmagazin.de

News und Tipps aus allen Lebensbereichen

„The Voice of Germany“ – Drei Coaches verlassen Show

vier Gitarren

Die neue Staffel „The Voice of Germany“ soll wieder mit vier Coaches stattfinden, von den altbekannten werden jedoch drei nicht mehr mit dabei sein. Sowohl Sarah Connor, als auch Nico Santos und Johannes Oerding machen Pause. Lena Gercke wird die kommende Staffel nicht mehr moderieren.

Damit bleibt lediglich Mark Forster der Casting-Show weiter erhalten, wie die Sendergruppe von ProSieben und Sat.1 am Mittwoch mitteilte. Die drei übrigen Coaches machen laut Mitteilung „eine Pause“.

Johannes Oerding will auf Tour gehen

Zum Aus für den Coaching-Job äußerte sich Johannes Oerding prompt auf seinem Instagram-Account. Er erklärte, dass er im Sommer „auf meiner bislang größten Open Air Tour“ sei. Weiter wolle er sich darauf konzentrieren, „neue Musik zu schreiben und zu veröffentlichen“. Trotzdem gehe Oerding mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Er bezeichnete seine Zeit bei „The Voice of Germany“ als „Wahnsinns-Reise“ und erklärte, dass kein Abschied für immer sei. Ende 2021 hatte Oerding die elfte Staffel der beliebten Casting-Show mit seinem Kandidaten Sebastian Krenz gewonnen.

Er war im letzten Jahr zusammen mit Sarah Connor zum Format gestoßen. Zuvor waren auch schon Stefanie Kloß, Sido, Yvonne Catterfeld, Rea Garvey, Smudo und Michi Beck sowie Samu Haber als Coaches bei „The Voice of Germany“ aktiv.

Nico Santos hat sich bisher noch nicht zu seinem Aus als Coach geäußert. Er veröffentlichte allerdings die Daten für seine Sommer-Tour 2022 vom 14.05. bis zum 10.09.2022.

Lena Gercke fehlt ebenfalls

Die Macher der Shows haben sich noch nicht dazu hinreißen lassen, die neuen Coaches zu benennen. Dies soll erst später folgen. Die neue Staffel wird im Herbst 2022 ausgestrahlt, die Dreharbeiten starten jedoch bereits im Sommer.

Vor rund zwei Wochen hatte Moderatorin Lena Gercke bereits ihren Abschied von „The Voice of Germany“ bekannt gegeben. Zusammen mit Thore Schölermann hat sie bisher durch die Sendung geführt und erhielt auch ein entsprechendes Dankeschön vom Sender.

Quelle: dpa