Alltagsmagazin.de

News und Tipps aus allen Lebensbereichen

Der Valentinstag 2019 wirft seine Schatten voraus

Am 14. Februar ist der alljährliche Valentinstag. Wer seinen Liebsten oder seine Liebste beschenken möchte, für den wird die Zeit langsam knapp. Wir haben deshalb einige Geschenkideen zusammengetragen.

Vielen Liebenden ist es inzwischen zu langweilig geworden, zum Valentinstag „nur“ Blumen oder Pralinen zu verschenken. Sie suchen nach guten Alternativen. Dabei erfreuen sich Erlebnisgeschenke einer steigenden Beliebtheit.

Welche Erlebnisgeschenke bieten sich für den Valentinstag an?

Gemeinsame Erlebnisse sind förderlich für die Partnerschaft. Im Alltag bleibt oft nicht genügend Zeit, um die Partnerschaft zu pflegen. Erlebnisgeschenke sind eine gute Möglichkeit, zumindest einen Teil dieses Defizits auszugleichen. Vor allem Kurzreisen erleben deshalb als Geschenke für den Valentinstag seit einigen Jahren einen starken Zulauf. Diesen Trend macht sich 2019 einer der großen Lebensmitteldiscounter zunutze. Ab dem 4. Februar 2019 gibt es bei REWE Reisen einige lukrative Sonderangebote, die auf den Tag der Liebenden zugeschnitten sind. Insgesamt kündigte REWE in der offiziellen Pressemeldung 10 solcher Angebote an, bei denen es in verschiedenen Formen 50 Prozent Rabatt auf den Reisepreis gibt. Wer sie nutzen möchte, muss allerdings schnell sein. Bei einigen Angeboten handelt es sich um Restplätze für Reisen aus dem normalen Angebot. Sämtliche Angebote sind in der Zeit vom 4. bis zum 13. Februar 2019 jeweils nur für 48 Stunden verfügbar.

Keine Zeit für Kurzreisen zum Valentinstag: Was nun?

Wie wäre es mit einem gemeinsamen Tag in einem Wellness-Tempel? Dabei sorgen Sie nicht nur für gemeinsame Stunden, sondern können auch gleich etwas für die Gesundheit und die Schönheit tun. Nervenkitzel aller Art schweißen Paare ebenfalls zusammen. Eine gute Adresse für den Valentinstag wären deshalb auch die Escape Rooms, die es mittlerweile in mehreren großen Städten gibt. Ein Kinobesuch klingt zwar altmodisch, ist aber immer noch beliebt. Dafür bietet sich im aktuellen Kinoprogramm beispielsweise der Liebesfilm „Manhattan Queen“ mit Jeniffer Lopez an. Wer am Valentinstag etwas zu lachen haben möchte, könnte sich den Streifen „Chaos im Netz“ anschauen. Der Weg in Gaststätten ist ebenfalls lohnenswert. Viele Restaurants bieten Candle Light Diner als Komplettpakete an. Wer sie nutzen möchte, sollte sich allerdings mit der Reservierung beeilen. Sollten all diese Ideen an der Kürze der Zeit scheitern, bleibt immer noch die italienische Tradition. Dort hängen Paare Vorhängeschlösser mit eingravierten Namen an Brückengeländer. Doch Vorsicht: In Deutschland ist das nicht überall erlaubt.

Quelle: REWE Reisen