Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/11/d485767101/htdocs/alltagsmagazin/wp-content/plugins/seo-wordpress/seo-rewritetitle-class.php on line 17
Autosalon Chemnitz startet am Wochenende | Alltagsmagazin.de

Autosalon Chemnitz startet am Wochenende

Die Leipziger Auto Mobil International (AMI) wurde abgesagt. Nun bleibt nur noch der Autosalon Chemnitz als sächsische Automobilmesse. Michael Kynast, Geschäftsführer der Messe Chemnitz, der 1991 als Bereichsleiter die erste AMI mit organisiert hatte, bedauerte die Absage der AMI in Leipzig zutiefst, als er das Programm für den am Wochenende startenden Autosalon Chemnitz vorstellte. Er beklagte die Absage sogar als großes Problem für den Automobil-Standort Sachsen und Ostdeutschland.

AMI-Absage hat sich angedeutet

Wie Kynast weiter ausführte, habe sich die Absage der AMI in Leipzig angedeutet, allerdings nicht nur aufgrund der sinkenden Besucherzahlen. So handele es sich bei der AMI Leipzig zwar um eine Herstellermesse, auf der sich die großen Konzerne präsentieren, allerdings sei der deutsche Markt für die großen asiatischen Importmarken, wie etwa Toyota, nicht interessant.

Daher würden sich Messen, wie die AMI Leipzig, für die großen Konzerne nicht mehr lohnen. Trotzdem habe die Absage der AMI Leipzig den Autosalon Chemnitz nicht verunsichert. In Chemnitz verfolge man ein gänzlich anderes Ziel, habe ein anderes Konzept aufgestellt. Auf dem Autosalon Chemnitz stellen sich nicht die Hersteller, sondern die regionalen Autohäuser vor. Für diese ist der Autosalon Chemnitz eine wichtige Möglichkeit, in Kommunikation mit den Kunden zu treten. Außerdem könnten auf dem Autosalon Chemnitz, der in diesem Jahr bereits zum 13. Mal stattfindet, auch direkt Autos gekauft werden.

Steigende Besucherzahlen beim Autosalon Chemnitz

Dabei hatte es auch der Autosalon Chemnitz in der Vergangenheit nicht leicht. Bereits im Jahr 2014 waren die Besucherzahlen eingebrochen. Die Händler, eigentlich Konkurrenten, schlossen sich zu einem Ausstellerbeirat zusammen. Gemeinsam hat man das Konzept überarbeitet und konnte die Besucherzahlen von 10.000 im Jahr 2014 auf 15.000 nur ein Jahr später steigern. Heiko Haase, Vorsitzender des Beirats, erklärte, das lag vor allem am attraktiveren Rahmenprogramm und dem verbesserten Marketing.

Am Freitag startet nun der diesjährige Autosalon Chemnitz. Bis zum Sonntag können Besucher sich bei den 30 Ausstellern informieren oder direkt ein Auto kaufen. Lediglich VW und Audi sind auf dem Autosalon Chemnitz nicht vertreten. Das liegt allerdings nicht am VW-Abgasskandal. Holger Weinhold vom Chemnitzer VW-Autohaus Weinhold erklärte, dass regionale Messen für das Marketing der VW AG, zu der auch Audi gehört, keine Rolle spielen. Die Händler erhalten für die Teilnahme an derartigen Messen kaum finanzielle Unterstützung.

Quelle: Freie Presse