Alltagsmagazin.de

News und Tipps aus allen Lebensbereichen

Wo befinden sich die höchsten Skigebiete der Welt?

Wie hoch liegt das höchste Skigebiet der Welt? Wo befindet sich das höchste Skigebiet in Europa? – Wir haben Antworten auf diese Fragen für Sie gesucht und gefunden.

Im Winter 2019 müssen die Skisportler nicht in die Ferne schweifen, denn Schnee gibt es in vielen deutschen Skigebieten mehr als genug. Stellenweise waren die Schneemassen sogar so enorm, dass sie durch das Schneechaos zeitweise geschlossen werden mussten. Doch der Winter kann auch anders ausfallen. Dann werden die höchsten Skigebiete der Welt und die Gletscherskigebiete in Europa interessant.

Welche Skigebiete halten den weltweiten Rekord bei der Höhe?

Auf die mit 4.700 Metern weltweit größte Differenz zum Meeresspiegel bringt es die Bergstation eines Skilifts fim chinesischen Yunnan. Das höchste Skigebiet der Welt trägt den Namen „Jade Dragon Snow Mountain – Lijiang“. Es ist ein sehr kleines Skigebiet, welches bei den Pisten nicht viel Auswahl bietet und von vier Liftanlagen versorgt wird.

Die Skigebiete auf den Plätzen 2 und 3 bei den höchsten Skigebieten der Welt belegen „Shangri-La“ mit 3.980 Metern (ebenfalls Region Yunnan in China) und mit 3.950 Metern Höhe das „Gulmarg Resort“ in der indischen Kaschmir-Region. „Shangri-La“ ermöglicht mit einem Höhenunterschied von 1.350 Metern zwischen den Berg- und Talstationen sehr rasante Abfahrten. Dort kommen Anfänger, Fortgeschrittene und Profis unter den Wintersportlern voll auf Ihre Kosten.

Auf dem vierten Rang der weltweit höchsten Skigebiete platziert sich das Skiresort „Breckenridge“ im US-Bundesstaat Colorado. Die höchste Bergstation der rund zwei Dutzend Liftanlagen befindet sich auf eine Höhe von 3.914 Metern über dem Meeresspiegel. Bei den Abfahrten auf den Pisten mit einer Gesamtlänge von mehr als 150 Kilometern können bis zu knapp tausend Höhenmeter überwunden werden.

Wo finden sich das höchste Skigebiet in Europa?

In Europa sind auf der Rangliste der höchsten Skigebiete die Skiresorts rund um das Matterhorn die Rekordhalter. Weltweit landen die Skigebiete Zermatt/Breuil und Cervinia/Valournenche auf dem fünften Rang. Einer der dortigen Skilifte endet auf einer Höhe von 3.899 Metern. Auch der maximale Höhenunterschied von 2.337 Metern zwischen der höchsten Bergstation und der niedrigsten Talstation ist rekordverdächtig. Die Skigebiete am Matterhorn sind sehr beliebt, weil sie mit mehr als 300 Pistenkilometern eine riesige Auswahl für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis bieten. Versorgt werden sie von mehr als fünfzig Seilbahnen und Skiliften.

Quelle: Websites der einzelnen Skigebiete