Rock am Ring 2019: Was ist zu erwarten?

Vom 7. bis zum 9. Juni 2019 lädt das Musikfestival Rock am Ring die Gäste wieder an den Nürburgring ein. Noch sind einige Tickets für das Event verfügbar.

Ganz billig sind die Tickets für Rock am Ring 2019 allerdings nicht. Wer sich noch ein Weekend Festival Ticket für alle drei Tage sichern will, muss 189 Euro pro Peron planen. Die Tagestickets für Freitag, Samstag und Sonntag kosten jeweils 95 Euro pro Person und für das VIP-Ticket rufen die Veranstalter einen Preis von 999 Euro auf.

Was bietet das Musikfestival Rock am Ring 2019?

Der Startschuss fällt am Freitag an der Beck’s Crater Stage um 14:00 Uhr mit einem Auftritt der Band „Palisades“ Den ersten Auftritt auf der Volcano Stage absolvieren am Freitag ab 14:30 Uhr „Badflower“. An der Alternastage geht es um 16:00 mit „Fiend“ los. Mit dem Tagesticket für Freitag können die Fans beispielsweise auch die Musik von „Deadland Ritual“, „Halestorm“, „Alice in Chains“, „Against the Current“ sowie „Beartooth“ und „The Smashing Pumpkins“ genießen. Das Samstagsprogramm kann sich ebenfalls sehen lassen. Am Pfingstsamstag kommen beispielsweise die Fans von „Die Ärzte“, „Architects“, „Alice Glass“, „Dropkick Murphys“ und „Bring Me the Horizon“ zum Zug. Auch am Pfingstmontag geht es bei Rock am Ring 2019 noch einmal ordentlich zur Sache. Um 15:15 Uhr geht es an der Volcano Stage mit „Atreyu“ los. Fans von „The Bosshoss“ müssen sich bis 19:00 Uhr gedulden. Wer die Musik beispielsweise von „KC Rebell“ „Kontra K“ oder „Alligatoah“ liebt, sollte sich beizeiten einen Platz an der Beck’s Crater Stage reservieren. Die letzten Konzerte enden planmäßig in der Nacht vom Sonntag zum Montag gegen 2:00 Uhr.

Gäste müssen sich bei Rock am Ring auf einige Sicherheitsvorkehrungen einstellen

Die ersten Sicherheitskontrollen werden bereits beim Betreten der Campingbereiche durchgeführt. Deshalb empfehlen die Veranstalter, die Ausrüstung nicht auf große Bollerwagen zu verladen, sondern zuerst nur die wichtigste Ausrüstung mit aufs Gelände zu nehmen. Die Entladung von Autoanhängern ist weder im Campingbereich noch im Eingangsbereich erlaubt. Außerdem müssen sich die Besucher auf Beschränkungen bei den Zeltgrößen einstellen. Pro Person darf die Zeltfläche 6 Quadratmeter nicht überschreiten. Verboten im Campingbereich ist außerdem die Nutzung von Gasflaschen und Stromaggregaten. Wer Getränke mitnehmen will, sollte keine Glasflaschen kaufen. Selbstverständlich sind auch Waffen im Campingbereich und auf dem gesamten Festivalgelände verboten.

Was hat Petrus für die drei Tage Rock am Ring 2019 im Programm?

Für den Freitag prognostiziert der DWD Temperaturen um die 20 Grad Celsius. Allerdings müssen sich die Camper bei Rock am Ring 2019 auf eine hohe Niederschlagswahrscheinlichkeit einstellen. Das gilt genauso für den Pfingstsamstag. In der Nacht zum Pfingstsonntag sinkt die Niederschlagswahrscheinlichkeit. Die Tageshöchsttemperaturen sollen nach den aktuellen Prognosen bei etwa 18 Grad Celsius liegen.

Quelle: Rock am Ring, DWD