Nächster Stern auf dem Walk of Fame geht an Selena Quintanilla

Der Stern mit der Nummer 2.622 auf dem Walk of Fame in Hollywood wird am 3. November 2017 um 18.30 Uhr Ortszeit enthüllt. Er ehrt posthum die Musikerin Selena Quintanilla. Wer den neuen Stern bewundern möchte, muss sich zur Hausnummer 1750 Vine Street begeben. Als Laudatoren werden bei der Enthüllung die Schauspielerin Eva Longoria sowie Eric Garcetti, der Bürgermeister von Los Angeles, erwartet. Als offizieller Vertreter der Vergabekommission wird Leron Gubler anwesend sein.

Wofür wird Selena Quintanilla mit einem Stern geehrt?

Die Sängerin und Songschreiberin Selena Quintanilla gehört zu den bekanntesten Musikerinnen des 20. Jahrhunderts mit mexikanischen Einflüssen. Das Billboard Magazin bezeichnete sie als die erfolgreichste Vertreterin der Latin-Pop-Musik der 1990er Jahre. Für ihren Look und den Style ihrer Musik erhielt sie zu Lebzeiten den Beinamen „Tejano Madonna“. Als Tejano wird ein Musikstil bezeichnet, bei denen Elemente der traditionellen mexikanischen Musik mit Elementen der modernen Pop- und Rockmusik gemischt werden. Der auch als Tex-Mex bezeichnete Stil etablierte sich bereits im 19. Jahrhundert aufgrund der hohen Zahl von mexikanischen Einwanderern in Los Angeles. Einer der bekanntesten Songs dieses Genres ist „La Bamba“, der 1958 von Ritchie Valens veröffentlicht wurde. Selena Quintanilla war beispielsweise mit „Como La Flor“, „Bidi, Bidi, Bom, Bom“ und „Dreaming of You“ erfolgreich.

Wissenswerte Fakten zum Leben von Selena Quintanilla

Selena Quintanilla wurde 1971 im texanischen Lake Jackson geboren. Im Alter von nur 24 Jahren wurde sie 1995 bei einem Streit von Yolanda Saldivar, der Chefin ihres eigenen Fanclubs, erschossen. Das musikalische Talent wurde ihr von ihrem Vater quasi in die Wiege gelegt, den er gehörte ein Vierteljahrhundert als Sänger zur Band „Los Dinos“. Die ersten Bühnenauftritte absolvierte Selena Quintanilla im Alter von acht Jahren. Mit 15 Jahren erhielt sie ihren ersten Musikpreis. Dieser sorgte dafür, dass sie einen Plattenvertrag bei Capitol Records bekam. Ihr erster Erfolgshit war der 1990 aus dem Album „Ven conmigo“ ausgekoppelte Song „Baila esta cumbia“. 1994 wurde sie mit einem Grammy Award geehrt. Ihr letztes Album mit dem Titel „Dreaming of You“ erschien erst nach ihrem Tod und schaffte es bis auf den Spitzenplatz der amerikanischen Albumcharts.

Quelle: walkoffame.com