Alltagsmagazin.de

News und Tipps aus allen Lebensbereichen

Getränkedosen sind wieder auf dem Vormarsch

Bier, Saft, Cola, Limo – aus der Dose gelten sie als pure Umweltsünde, der mit der Einführung der Pfandpflicht entgegen gewirkt werden sollte. Doch die einst so verpönte Getränkedose aus Aluminium- oder Stahlblech erlebte im vergangenen Jahr ein Comeback. Vor mehr als zwölf Jahren wurde die Pfandpflicht eingeführt, um die Dosen vom Markt zu verdrängen. Doch geglückt ist das nicht. Wie aktuelle Zahlen des Verbands der Getränkedosenhersteller (BCME) belegen, sind im letzten Jahr bundesweit 1,86 Milliarden dieser Dosen verkauft worden.

Dies entspricht einer Steigerung um 30 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Besonders stark konnte die Bierdose zulegen, deren Anteil 44,5 Prozent an der Gesamtmenge, also rund 826 Millionen Dosen betrug. Die Steigerung in diesem Bereich entsprach sogar 54 Prozent.

Wie geht es mit der Bierdose weiter?

Auch Horst Zocher vom Marktforschungsinstitut GfK erklärt, dass eine verstärkte Nachfrage nach Dosen, insbesondere Bierdosen zu beobachten sei. Dem schlossen sich sogar die großen Brauerei-Gruppen, wie Carlsberg, Oettinger oder Radeberger an. Die Dose werde zwar sicher keine 20 Prozent Marktanteil mehr erreichen, wie vor Einführung der Pfandpflicht, heißt es weiter, aber ein realistisches Potenzial von acht bis zehn Prozent bleibt. Das zumindest erklärte Jana Gebicke von der Oettinger-Brauerei. Alleine bei diesem Unternehmen hat sich das Geschäft mit dem Dosenbier von 2010 bis 2013 verdoppelt. Selbst im vergangenen Jahr konnten hier noch zweistellige Zuwächse beobachtet werden.

2002, als die Pfandpflicht noch nicht eingeführt war, wurden rund 7,5 Milliarden Dosen pro Jahr verkauft. Mit der Pfandpflicht brach der Absatz drastisch ein. In den vergangenen Jahren jedoch konnten wieder vermehrt Zuwächse beobachtet werden. Die Getränkedose ist vor allem bei Energydrinks und Kaffeespezialitäten sehr beliebt, wenngleich Umweltschützer die aktuellen Entwicklungen natürlich kritisch sehen.

Die Vorteile der Getränkedose

Die Verbraucher scheinen sich erneut an die Vorteile der Getränkedose zu entsinnen. Sie ist gut zu transportieren, hat ein leichtes Eigengewicht und kann nicht so leicht zerbrechen, wie Glasflaschen, wie Birte Kleppien, die Sprecherin von Radeberger, erklärt.

Zudem sind vor allem Singles die Hauptabnehmer der Getränkedosen, da diese nach Getränken in möglichst kleineren Verpackungen suchen.

Quelle: Welt