Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/11/d485767101/htdocs/alltagsmagazin/wp-content/plugins/seo-wordpress/seo-rewritetitle-class.php on line 17
Fleetwod Mac startet Tournee ohne Lindsey Buckingham | Alltagsmagazin.de

Fleetwod Mac startet Tournee ohne Lindsey Buckingham

Die Nachricht, dass Lindsey Buckingham bei der diesjährigen Tournee der Band Fleetwood Mac nicht dabei ist, erschien zuerst im Account von Billy Burnette, wurde allerdings schnell wieder gelöscht. Inzwischen liegt dafür jedoch eine offizielle Bestätigung der Band vor.

Der Gitarrist und Sänger Lindsey Buckingham wurde von der 1967 gegründeten Band Fleetwood Mac offenbar gefeuert. Zu den Gründen gibt es keinerlei Hinweise. In einem Pressestatement kündigte Mick Fleetwood an, dass für die 2018er Tour Neil Finn und Mike Campbell angeheuert wurden.

Was ist von Neil Finn bei Fleetwood Mac zu erwarten?

Neil Finn ist gebürtiger Neuseeländer und wird von den Kritikern als einer der bedeutendsten Songwriter der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts angesehen. Er ist Sänger, Gitarrist und Pianist. Seine Liebe zur Musik erkannte er bereits in der Kindheit. Zu seinen musikalischen Vorbildern wurden die Bee Gees, die Kinks und die Beatles. Im Alter von 18 Jahren gründete Neil Finn die erste eigene Band. Später trat er in die Band Split Enz ein, in der bereits einer seiner Brüder aktiv war. Dort konnte er als Songwriter mit dem Titel „I Got You“ erste Erfolge feiern. Aus der Band Slit Enz entwickelte sich später die Band Crowded House, die es 1999 mit dem Titel „Can You Hear Us“ auf den Spitzenplatz der neuseeländischen Charts schaffte. Ab 1998 war Neil Finn als Solokünstler unterwegs. Zu seinen bisher letzten Alben gehören beispielsweise „iTunes Session“ (2015) und „Dizzy Heights“ (2014).

Wissenswerte Fakten zum Neuling Mike Campbell

Mike Campbell wurde im US-Bundesstaat Florida geboren und betätigte sich ebenfalls bereits in seiner Jugend als Gitarrist. Bekannt wurde er nach der Beteiligung an der Gründung der Band Tom Petty & the Heartbreakers im Jahr 1975. Er gehört der Band bis heute an und war dort nicht nur als Gitarrist aktiv, sondern schrieb und produzierte auch zahlreiche Songs. Außerdem war Mike Campbell als Produzent für Alben der Wildflowers, der Highway Companion und Soloalben von Tom Petty tätig. Laut dem Magazin „Rolling Stone“ gehört Mike Campbell zu den hundert besten Gitarristen der Welt. In der Band Dirty Knobs zeigte der Songwriter, dass er sich beispielsweise auch von Led Zeppelin inspirieren lässt.

Wen verliert Fleetwood Mac mit Lindsey Buckingham?

Bei Fleetwood Mac gab es in der Vergangenheit bereits einige Besetzungswechsel. Zu den ehemaligen Mitgliedern gehören beispielsweise Danny Kirwam, Bob Welch, Bob Weston, Billy Burnette, Dave Mason und Dave Walker. Auch Lindsey Buckingham war mehrmals für Fleetwood Mac aktiv. Seine erste Mitwirkung in der Band begann im Jahr 1975 und endete 1987. Nach einer zehnjährigen Pause kehrte er 1997 zurück. Lindsey Buckingham ist parallel als Solokünstler aktiv. Einer seiner Titel wurde als Soundtrack in der Filmreihe „Zurück in die Zukunft“ verwendet.

Quelle: fleetwoodmac.com, Twitter, Variety