Alltagsmagazin.de

News und Tipps aus allen Lebensbereichen

Stausee Hohenfelden – Zufahrt wird saniert

Am Stausee Hohenfelden wird die Zufahrt saniert. Mehrere Bäume an der Trasse zwischen der Gaststätte Hans am See, der Campingplatzeinfahrt und dem Kletterwald müssen dafür gefällt werden. Daher ist in den kommenden Wochen auch mit zeitweisen Sperrungen der Straße zu rechnen.

Umleitungen am Stausee Hohenfelden

Damit der Stausee Hohenfelden und der angeschlossene Campingplatz dennoch weiter genutzt werden, werden Umleitungen ausgeschildert. So wird der Verkehr zwischen dem 13. und 24. Juni 2016 über die Waldstraße direkt entlang des Kletterwaldes bis zum Campingplatz umgeleitet.

Kurzzeitig kann es gegen Ende der Arbeiten zu Vollsperrungen kommen. Daher sollten Besucher des Stausees Hohenfelden sich entsprechend auf Beeinträchtigungen einstellen.  Ziel der Maßnahmen ist es, die Zufahrt zum Campingplatz in einen zeit- und ordnungsgemäßen Zustand zu versetzen.

Einbahnstraßen am Stausee Hohenfelden sollen aufgehoben werden

Durch die Sanierung der Zufahrt soll auch die komplizierte Einbahnstraßenregelung, die bisher gilt, langfristig aufgehoben werden können. Das erklärte der Geschäftsführer der Freizeitpark Stausee Hohenfelden GmbH, Thomas Schneider. Bisher ist die Zufahrt mit einer Bitumendecke versehen, künftig soll eine wassergeschlämmte Decke die Camper erwarten.

Außerdem soll die Zufahrt zum beliebten Campingplatz in Thüringen in einigen Bereichen verbreitert werden, so dass Gegenverkehr möglich ist. Eine geglättete Fahrbahn wird ebenfalls angestrebt. So kann der Campingplatz künftig über die Seeleite in beiden Richtungen erreicht werden.

Quelle: TA