Verkauf des Samsung Galaxy Note 8 startet am 15. September 2017

Derzeit sieht es so aus, als hätte das Vertrauen der Kunden in die Smartphones von Samsung nicht unter der Tatsache gelitten, dass es beim Samsung Galaxy Note 7 erhebliche Probleme mit Überhitzungen des Akkus gab. Schon vor dem Verkaufsstart des Nachfolgers Samsung Galaxy Note 8 konnten die Koreaner eine rekordverdächtige Zahl an Vorbestellungen registrieren. Allein in den ersten fünf Tagen nach der Freigabe der Vorbestellungen gingen 650.000 Bestellungen ein. Der Verkaufsstart des neuen Smartphones erfolgt zeitgleich am 15. September 2017 in Deutschland, den USA und Südkorea.

Vorbestellungen für das Samsung Galaxy Note 8 sind noch lohnenswert

In Deutschland schlägt ein Preis von 999 Euro zu Buche. Wissenswert ist, dass es für Vorbestellungen über den hauseigenen Shop von Samsung noch bis zum 14. Septembern 2017 einen netten Bonus in Form der DeX Station gibt. Sie dient als Schnittstelle zwischen dem Smartphone und einer Tastatur, Mouse und einem Display und kostet bei einem späteren Nachkauf knapp 160 Euro. Es ist also durchaus lohnenswert, noch „auf den letzten Pfiff“ eine Vorbestellung abzugeben. Samsung bietet im eigenen Shop außerdem auch Finanzierungen für das neue Smartphone an.

Was bringt das Samsung Galaxy Note 8 mit?

Bemerkenswert ist bereits das Display, das es im Format 18,5 zu 9 auf eine Diagonale von 6,3 Zoll bringt. Es ermöglicht Stifteingaben und durch die Multi-Window-Technologie die gleichzeitige Anzeige der Inhalte von zwei Apps. Es liefert QHD-Auflösung und bringt eine Leuchtstärke von mehr als 480 Candela pro Quadratmeter mit. Für die Lieferung der Rechenleistung ist ein Prozessor mit acht Rechenkernen verantwortlich. Ihm stehen satte sechs Gigabyte Arbeitsspeicher zur Seite. Um Akkuprobleme auszuschließen, wurde dessen maximale Ladekapazität auf 3.300 Milliamperestunden reduziert.

Auch die Werte der bordeigenen Kamera können sich sehen lassen, denn die Doppeloptik auf der Rückseite liefert eine Auflösung von bis zu 12 Millionen Bildpunkten und punktet mit einem optischen Zoom. Außerdem dürfen sich die Nutzer des Samsung Galaxy Note 8 darauf freuen, dass das Smartphone nach dem Standard IP64 wasserfest ist. Neu ist auch die Tatsache, dass Notizen mit dem S-Pen sogar auf dem Sperrbildschirm möglich sind. Im Lieferumfang enthalten sind Kopfhörer von AKG, die mit 11 Millimeter großen Tieftönern und 8 Millimeter großen Hochtönern ausgestattet sind. Neukunden bekommen bei der Bestellung direkt im Samsung-Shop einen zweiten Bonus, denn sie können nach dem Kauf drei Monate lang Google Play Music kostenlos nutzen.

Quelle: samsung.com, Reuters