Alltagsmagazin.de

News und Tipps aus allen Lebensbereichen

Paralympics 2016 – die Ergebnisse vom 10. September

Bei den Sportschützen in den SH1-Wettkämpfen im Luftgewehrschießen über 10 Meter holte die Slowakin Veronika Vadovicova die Goldmedaille. Natascha Hiltrop verschaffte dem deutschen Paralympics-Team eine Silbermedaille. Bronze beim Luftgewehrschießen gewann die Koreanerin Jangho Lee. Bei den Herren setzte sich Der Slowene Veselka Pevec durch und verwies Gorazd Francek (Slowenien) auf den Silberrang und den Koeraner Geunsoo Kim auf den Bronzerang.

Das PT1-Finale im Triathlon brachte dem Niederländer Jetztke Plat eine Goldmedaille. Silber ging an Geert Schipper und damit ebenfalls an einen Niederländer. Über olympische Bronze durfte sich der Italiener Giovanni Achenza freuen. Der Brite Andrew Lewis holte Gold im T2-Finale der Herren. Die Silbermedaille wurde dem Italiener Michele Ferrarin und die Bronzemedaille dem Marokkaner Mohamed Lahna überreicht. Martin Schulz erkämpfte im Triathlon-PT4-Finale der Herren eine Goldmedaille für das deutsche Team. Eine Silbermedaille im Triathlon holte bei den Paralympics 2016 der Kanadier Stefan Daniel. Die Bronzemedaille ging an den Spanier Jairo Ruiz Lopez.
>h2>Wer holte welche Medaille in anderen Sportarten?
Beim Gewichtheben der Damen bis 50 Kilogramm sorgt Lidiia Solodiova für eine Goldmedaille für das ukrainische Team. Rehab Ahmed bescherte dem Team aus Ägypten eine Silbermedaille. Bronze errang die Vietnamesin Thi Linh Phuon Dang. In der Gewichtsklasse bis 55 Kilogramm setzte sich die Mexikanerin Amalia Perez gegen die Nigerianerin Esther Oyema (Silber) und die Chinesin Cuijuan Xiao (Bronze) durch. Bei den Herren bis 65 Kilogramm durfte sich Paul Kehinde aus Nigeria über die Goldmedaille freuen. Peng Hu aus China erkämpfte eine Silbermedaille im Gewichtheben. Shaaban Ibrahim (Ägypten) durfte sich bei der Siegerehrung die Bronzemedaille abholen.

Welche Ergebnisse gab es bei den Paralympics 2016 im Judo?

Bei den Damen bis 70 Kilogramm gab es Gold für die Mexikanerin Lenia Fabiola Ruvalcaba Alvarez und Silber für die Brasilianerin Alana Martins Maldonado. Das Bronzematch tragen Naomi Soazo (Venezuela) und Gulruh Rahimova (Usbekistan) aus. Bei den Damen mit einem Gewicht von mehr als 70 Kilogramm ging die Goldmedaille an Yanping Yuan (China) und die Silbermedaille an Khayitjon Alimova (Usbekistan). Zum Bronzematch werden Mesme Tasbag (Türkei) und Christella Garcia (USA) auf die Matte gerufen. Die Matches der Herren in der Gewichtsklasse bis 90 Kilogramm endeten mit einem Sieg für den Georgier Zviad Gogotchuri, der den Ukrainer Oleksandr Nazarenko auf den Silberrang verwies. Der Kampf um die Bronzemedaille im Judo wird zwischen dem Amerikaner Dartanyon Crockett und dem Usbeken Shukhrat Boboev ausgetragen. Bei den Herren bis 100 Kilogramm unterlag der Brasilianer Antonio Tenorio beim Goldmedaillenmatch dem Koreaner Gwanggeun Choi. Der Kampf um die Bronzemedaille findet zwischen dem Kubaner Yordani Fernandez Sastre und dem Usbeken Shirin Shapirov statt. Im Judo der Herren in der Gewichtsklasse mit mehr als 100 Kilogramm gewann der Usbeke Adiljan Tuledibaev das Goldmedaillenmatch gegen den Brasilianer Wilians Silva de Araujo. Für das Bronzemedaillenmatch begeben sich der Japaner Kento Masaki und der Kubaner Yangiliny Jiminez auf die Matte.

Welche Ergebnisse brachten andere Athleten bei den Paralympics 2016?

Diskuswerfen Herren Finale F56:
Gold – Claudiney Batista dos Santos (Brasilien)
Silber – Alireza Ghaleh Nasseri (Irland)
Bronze – Leonardo Diaz (Kuba)

Kugelstoßen Damen Finale F54:
Gold – Liwan Yang (China)
Silber – Hania Aidi (Tunesien)
Bronze – Fadhila Nafati (Tunesien)

Kugelstoßen Damen Finale F20:
Gold – Ewa Durska (Polen)
Silber – Anastasiia Mysnyk (Ukraine)
Bronze – Sabrina Fortune (Großbritannien)

100-Meter-Lauf Herren T12-Finale:
Gold – Gianfranco Ianotta (USA)
Silber – Raymond Martin (USA)
Bronze – Salvador Hernandez Mondragon (Mexiko)

Weitsprung Herren T12-Finale:
Gold – Hilton Langenhoven (Südafrika)
Silber – Kamil Aliyev (Aserbaidschan)
Bronze – Doniyor Saliev (Usbekistan)

400-Meter-Lauf Damen T52-Finale:
Gold – Michelle Stilwell (Kanada)
Silber – Marieke Vervoort (Belgien)
Bronze – Kerry Morgan (USA)

1.500-Meter-Lauf Damen T13-Finale:
Gold – Somaya Bousaid (Tunesien)
Silber – Najah Chouaya (Tunesien)
Bronze – Izaskun Oses Ayucar (Spanien)

Kugelstoßen Herren Finale F33:
Gold – Daniel Scheil (Deutschland)
Silber – Kamel Kardjena (Algerien)
Bronze – Hani Alnakhli (Kasachstan)

Speerwerfen Damen Finale F56:
Gold – Diana Dazite (Lettland)
Silber – Martina Willing (Deutschland)
Bronze – Nadja Medjmej (Algerien)

100-Meter-Lauf Herren T36-Finale:
Gold – Mohamad Ridzuan Mohamad Puzi (Malaysia)
Silber – Yifei Yang (China)
Bronze – Rodrigo Parreira da Silva (Brasilien)

Kugelstoßen Herren F20-Finale:
Gold – Muhammad Ziyad Zolkefli (Malaysia)
Silber – Dimitros Senikidis (Griechenland)
Bronze – Todd Hodgetts (Australien)

100-Meter-Lauf Damen T34-Finale:
Gold – Hannah Cockroft (Großbritannien)
Silber – Kare Adenegan (Großbritannien)
Bronze – Alexa Halko (USA)

100-Meter-Lauf Herren T33-Finale:
Gold – Ahmad Almutairi (Kuwait)
Silber – Toby Gold (Großbritannien)
Bronze – Andrew Small (Großbritannien)

Weitsprung Damen T42-Finale:
Gold – Vanessa Low (Deutschland)
Silber – Martina Caironi (Italien)
Bronze – Malu Perez Iser (Kuba)

Welche Medaillen hagelte es bei den Paralympics 2016 für die Radfahrer?

Beim C1-2-3-Finale beim Zeitfahren der Damen über 500 Meter ging die Goldmedaille an die Niederländerin Alyda Norbruis. Silber holte die Australierin Armanda Reid und Bronze die Chinesin Zhenling Song. Das C1-2-3-Zeitfahren der Herren über 1.000 Meter endete mit einem Sieg für den Chinesen Zhangyu Li, einer Silbermedaille für den Niederländer Arnoud Nuhuis und einer Bronzemedaille für den Kanadier Tristen Chernove. Die Goldmedaille im Zeitfahren der Damen im C4-5-Finale der Damen über 500 Meter ging an die Britin Kadeena Cox. Jufang Zhou und Jianping Ruan sorgten dafür, dass sowohl die Silbermedaille als auch die Goldmedaille an das chinesische Team ausgehändigt wurden. Das C4-Rennen der Herren über 4.000 Meter brachte dem Slowaken Jozef Metelka eine Goldmedaille, dem Australier Kyle Bridgewood eine Silbermedaille und dem Kolumbianer Diego German Duenas Gomez eine Bronzemedaille. Im C5-Rennen der Herren über 4.000 Meter schaffte der Ukrainer Yehor Dementyev olympisches Gold. Aufs Silbertreppchen durfte der Australier Alistzair Donohoe steigen und bei dem Kolumbianer Edwin Fabian Matiz Ruiz reichte das Tempo für die Bronzemedaille.

Wie schnitten die Schwimmer bei den Paralympics 2016 ab?

100 Meter Brustschwimmen Herren SB7-Finale:
Gold – Carlos Serrano Zarate (Kolumbien)
Silber – Blake Cochrane (Australien)
Bronze – Hong Yang (China)

100 Meter Brustschwimmen Damen SB7-Finale:
Gold – Leizabeth Marks (USA)
Silber – Jessica Long (USA)
Bronze – Lisa den Barber (Niederlande)

50 Meter Freistil Herren S6-Finale:
Gold – Qing Xu (China)
Silber – Nelson Crispin Corzo (Kolumbien)
Bronze – Hongguang Jia (China)

50 Meter Freistil Damen S6-Finale:
Gold – Yelyzaveta Mereshko (Ukraine)
Silber – Viktoria Savtsova (Ukraine)
Bronze – Tiffany Thomas Kane (Australien)

50 Meter Schmetterling Herren S5-Finale:
Gold – Roy Perkins (USA)
Silber – Shiwei He (China)
Bronze – Daniel Dias (Brasilien)

50 Meter Schmetterling Damen S5-Finale:
Gold – Xihan Xu (China)
Silber – Sarah Louise Rung (Norwegen)
Bronze – Giulia Ghiretti (Italien)

50 Meter Rückenschwimmen Herren S3-Finale:
Gold – Dmytro Vynohradets (Ukraine)
Silber – Wenpan Huang (China)
Bronze – Vincenzo Boni (Italien)

50 Meter Rückenschwimmen Damen S3-Finale:
Gold – Qiuping Peng (China)
Silber – Guofen Meng (China)
Bronze – Lisette Teunissen (Niederlande)

200 Meter Lagen Herren SM13-Finale:
Gold – Ihar Boki (Bulgarien)
Silber – Iaroslaw Denysenko (Ukraine)
Bronze – Danylo Chufarov (Ukraine)

200 Meter Lagen Damen SM13-Finale:
Gold – Rebecca Meyers (USA)
Silber – Fotimakhon Amilova (Usbekistan)
Bronze – Shokhsnamkon (Usbekistan)

100 Meter Rückenschwimmen Herren S10-Finale:
Gold – Maksym Krypak (Ukraine)
Silber – Olivier van de Voort (Niederlande)
Bronze – Denys Dubrov (Ukraine)

100 Meter Rückenschwimmen Damen S10-Finale:
Gold – Sophie Pascoe (Neuseeland)
Silber – Bianka Pap (Ungarn)
Bronze – Alice Tai (Großbritannien)

400 Meter Freistil Herren S11-Finale:
Gold – Bradley Snyder (USA)
Silber – Tharon Drake (USA)
Bronze – Matheus Souza (Brasilien)

400 Meter Freistil Damenb S11-Finale:
Gold – Liesette Bruinsma (Niederlande)
Silber – Cecilia Camellini (Italien)
Bronze – Qing Xie (China)

Quelle: rio2016.com