Alltagsmagazin.de

News und Tipps aus allen Lebensbereichen

Happy Birthday, Dolly Buster!

Am 23. Oktober 2019 darf Dolly Buster ihren 50. Geburtstag feiern. Wir nehmen das zum Anlass, um die vielseitige Künstlerin vorzustellen.

Die Lady mit der blonden Mähne erblickte in der tschechischen Hauptstadt Prag das Licht der Welt. Sie nutzte verschiedene Pseudonyme wie beispielsweise Norma List, Mandy Rice und Mandy Dvorak, wurde aber erst mit ihrem Künstlernamen Dolly Buster wirklich erfolgreich. Sie agierte bei zahlreichen erotischen Filmen nicht nur als Schauspielerin vor der Kamera, sondern war außerdem als Regisseurin und Produzentin tätig.

Dolly Buster ist nicht nur ein bekanntes Sternchen aus Pornofilmen

Die meisten Menschen verknüpfen den Namen Dolly Buster ausschließlich mit den mehr als 50 Pornofilmen, in denen sie mitgewirkt hat. Doch das wird dem Repertoire der gebürtigen Tschechin nicht gerecht. Sie betätigte sich in der Vergangenheit auch als Sängerin und brachte vier Singles heraus. Mit dem Titel „Make Love“ schaffte sie es 1995 sogar bis in die deutschen Singlecharts. 1996 folgten „Shake It Up“ und 1996 eine Coverversion des einst von Connie Francis gesungenen Titels „Schöner fremder Mann“. Ihre bisher letzte Präsentation als Sängerin stammt aus dem Jahr 2010 und trägt den Titel „Wake Up“. Die schauspielerische Karriere von Dolly Buster beschränkte sich nicht nur auf Pornofilme. 1995 war sie in der TV-Serie „Marys verrücktes Krankenhaus“ sowie in der ARD-Produktion „Private-Life-Show“ zu sehen. 2001 folgte ein Gastauftritt in der TV-Serie „Die Anrheiner“.

Was macht Dolly Buster seit dem Ende der Zeit als Pornostar noch?

Im Jahr 2004 hatte ihre Fans die Chance, sie zwei Tage lang in der Gameshow „Ich bin ein Start – Holt mich hier raus!“ (auch bekannt als „Dschungelcamp“) zu sehen. Nach dem Ende ihrer Karriere als Pornostar versuchte sich Dolly Buster als Schriftstellerin. Beispiele dafür sind „Hard Cut“ (2001) und „Ohne Maulkorb“ (2015). Ihre Vielseitigkeit zeigt sich auch daran, dass sie sich der Malerei widmet und als DJane auftritt. Seit dem Jahr 2012 ist Dolly Buster die Betreiberin eines italienischen Restaurants in Frankfurt mit dem Namen „Buster Pasta“. Im Jahr 2014 kam ein Restaurant mit dem gleichen Namen in Düsseldorf hinzu. Außerdem ist Dolly Buster eine Tierschutzaktivistin. Dabei hat sie vor allem den illegalen Anbietern von Hundewelpen den Kampf angesagt.

Quelle: offizielle Website, imdb