Dubai strebt mit dem Ciel Tower neuen Weltrekord an

Der im Bau befindliche Ciel Tower in Dubai soll den bisherigen Rekordhalter bei den höchsten Hotels der Welt ablösen. Damit übertrifft sich das Land selbst, denn den aktuellen Rekord hält das Gevora Hotel.

Nach den bisherigen Zeitplänen findet die Eröffnung des Hotels im neuen Ciel Tower spätestens im Jahr 2023 statt. Zuvor möchten sich die Bauherren (The First Group) den Rekord mit einer Eintragung ins Guinness-Buch bescheinigen lassen. Es ist nicht das einzige Hotel, an dem in der Dubai Marina derzeit gebaut wird. Dort entstehen in den nächsten Jahren außerdem Hotels der Wyndham Hotel Group, der Barcelona Hotel Group und der Millennium & Copthorne Hotels Group.

Wie übertrumpft der Ciel Tower das Gevora Hotel?

Das Gevora Hotel als aktueller Rekordhalter verfügt über 75 Stockwerke. Der Ciel Tower besitzt nach seiner Fertigstellung 82 Stockwerke. Er wird 360,4 Meter hoch und damit 4,4 Meter höher als der Gevora-Hotelturm. Schon jetzt zeichnen sich im neuen Wolkenkratzer in Dubai immense Kapazitäten ab. Nach den Plänen des Architekturbüros NORR bekommt es insgesamt 1.042 Suiten und Zimmer. Die Architekten waren auch für die Entwürfe des Palm-Hotels auf der künstlich geschaffenen Insel Palm Juneirah verantwortlich. Mit den Plänen für den Ciel Tower haben sie bereits drei hochrangige Preise kassiert. Dabei handelt es um die International Property Awards in den Kategorien beste Hochhausarchitektur und beste Hotelarchitektur im arabischen Raum sowie die beste internationale Hotelarchitektur. Der Ciel Tower entsteht an der Dubau Marina, an der sich auch die Wolkenkratzer Marina 101 (425 Meter hoch) und der Cayan Tower (306 Meter hoch) befinden. Der neue Tower ist das fünfte Hotelgebäude, mit denen sich Dubai einen Rekord sichert. Auf der Liste der Rekordhalter finden sich neben dem Gevora Hotel auch der Burj al Arab (321 Meter), das Rose Rayhaan Hotel (333 Meter) sowie das Hotel JW Marriot Marquis (355 Meter).

Was dürfen die Gäste vom Hotel im künftigen Ciel Tower in Dubai erwarten?

Das Dach des Ciel Towers wird einen Swimmingpool beherbergen. Dort entsteht außerdem eine Aussichtsplattform mit 360-Grad-Blick auf die Umgebung. Er dürfte zu einem magischen Anziehungspunkt auch für Gäste werden, die nicht im Hotel übernachten wollen. Die Ausstattung der künftigen Hotelzimmer und Suiten zielt auf Privatreisende und Geschäftsreisende ab. Die Businesszimmer erhalten Hightech vor allem im Bereich der geschäftlichen Kommunikation. Neben einer hauseigenen Wäscherei soll das Hotel im Ciel Tower auch einen umfangreichen Spa-Bereich sowie ein hoteleigenes Fitnesszentrum bekommen. Zudem sehen die Pläne die Integration mehrere Bars, Cafés und Sterne-Restaurants vor.

Quelle: The First Group