Alltagsmagazin.de

News und Tipps aus allen Lebensbereichen

Werbung ist jetzt wichtiger denn je

Red tulip flowers and easter rabbit toy

In diesen Tagen kommt es in etlichen Regionen zu Lockerungen der strikten Corona-Maßnahmen. Das bedeutet, dass vielerorts Gastronomie, Ferienwohnungen, Hotels, aber auch der Einzelhandel wieder Kunden empfangen können. Je nach Region ist dies mit Voranmeldung und Test möglich, teilweise reicht auch die Kontaktdatenerfassung. Umso wichtiger ist es, dass sich die Unternehmen ihren Kunden wieder in Erinnerung bringen.

Viele Kunden haben in den letzten Monaten die Vorteile des Online-Shoppings erkannt. Sie können jederzeit und von überall aus einkaufen. Vergriffene Produkte gibt es vielfach nicht, weil der Versand einfach von einer anderen Filiale aus erfolgen kann. Diese Kunden zurück in den stationären Handel zu bringen, sie wieder fürs Reisen zu begeistern, nachdem sie gemerkt haben, dass auch in Wohnortnähe attraktive Ausflugsziele liegen, ist alles andere als einfach.

Werbung ist entscheidend für Kundenreaktivierung

Hier kann Werbung helfen. Während allerdings Anzeigen in Tages- und Wochenzeitungen oft überblättert werden, sorgt ein persönliches Mailing für Aufmerksamkeit. Dafür ist es erforderlich, den Kunden direkt mit Namen anzusprechen, auch ein kleines GiveAway kann dem Mailing beigefügt werden. Der Versand ist preislich überschaubar, vor allem bei großen Stückzahlen, die versandt werden.

Doch welche Geschenke eignen sich am besten? Einen guten Überblick über mögliche Präsente findet man auf werbeartikel-welt.com. Dort werden die klassischen Kugelschreiber ebenso angeboten, wie bedruckte Mund-Nasen-Masken, die in Pandemiezeiten sicher sehr willkommen sind. Aber auch nachhaltige Werbeartikel treffen den aktuellen Geist der Zeit. Sie werden aus Holz, Bambus oder anderen nachwachsenden Rohstoffen produziert und schonen so zusätzlich die Umwelt. Bewährt haben sich außerdem Kugelschreiber, in denen ein Desinfektionsspender integriert ist.

Werbung im Handel

Im stationären Handel werden Werbeartikel direkt beim Einkauf beigefügt. So kann bei schlechtem Wetter jedem Kunden ein Regenschirm beim Einkauf mit gegeben werden. Der ist natürlich mit Logo und Daten des Händlers versehen. Einerseits erinnert sich der Kunde bei jedem Regen an den Händler, andererseits wird er den Regenschirm generell nutzen und läuft so quasi Werbung für das Unternehmen.

Gut geeignet sind auch Werbeartikel, mit denen die Kleinsten erfreut werden. Hier eignen sich Luftballons, Bälle und sogar Kuscheltiere. So manche Mama stellte fest, dass alle gekauften und geschenkten Kuscheltiere keines Blickes gewürdigt werden, während das Kuscheltier als Werbegeschenk der beste Freund des Nachwuchses wurde. Wenn dieser beste Freund dann plötzlich verloren ging oder ein zweiter für den Kindergarten benötigt wurde, erinnern sich auch die Eltern wieder an den Händler, von dem sie dieses Tierchen erhalten haben. So bleibt man auch auf Dauer im Gedächtnis seiner Kunden.

Quelle: eigene Recherchen/Erfahrungen