Alltagsmagazin.de

News und Tipps aus allen Lebensbereichen

Das Walt Disney World Resort in Orlando wird 50 Jahre alt

Fireworks

Am 1. Oktober 2021 ist es genau ein halbes Jahrhundert her, dass das Walt Disney World Resort in Florida erstmals seine Pforten für Besucher öffnete. Deshalb stellen wir den international beliebten Erlebnispark vor.

Die Geschichte des Erlebnisparks Walt Disney World Resort in Orlando reicht bis ins Jahr 1971 zurück. Es war der zweite Vergnügungspark, den das liebevoll auch „Mäuse-Konzern“ genannte Unternehmen eröffnete. Bereits ab dem Jahr 1955 durften Besucher aus aller Welt das Disneyland Resort im kalifornischen Anaheim erobern. Inzwischen gibt es weltweit ein Dutzend solcher Themenparks. Doch der Themenpark „Magic Kingdom“ in Orlando war bis vor Beginn der Coronakrise der Rekordhalter bei den Besucherzahlen pro Jahr. Noch 2019 wurden dort knapp 21 Millionen Gäste gezählt. Gesamten Walt Disney World Resort in Florida kamen rund 59 Millionen Besucherinnen und Besucher zusammen.

Welche Themenbereiche gibt es bei Disney in Orlando?

Seit 2001 verfügt das Disney-Resort in Florida über vier Themenparks. In diesem Jahr wurde der 1976 eröffnete Themenbereich „River Country“ geschlossen. Der älteste Themenbereich ist das „Magic Kingdom“. 1982 kam der Themenpak „Epcot“ hinzu. 1989 wurde der Erlebnispark um den Bereich der „Disney’s Hollywood Studios“ und 1997 um den Themenbereich „“Disney’s Animal Kingdom Park“ erweitert. Außerdem umfasst das Resort mit der „Typhoon Lagoon“ (eröffnet 1989) und dem „Blizzard Beach“ (eröffnet 1994) zwei Wasserparks. Der „Mäuse-Konzern“ selbst betreibt im Resort in Orlando mehr als zwei Dutzend Themenhotels. Im Walt Disney World Resort Orlando sind im Laufe der Zeit rund 74.000 Arbeitsplätze auf einer Fläche von rund 11.330 Hektar entstanden.

Welche weiteren Attraktionen hat die Disney-Erlebniswelt in Orlando zu bieten?

Seit 1975 verfügt der Erlebnispark über eine eigene Einkaufsmeile. Sie wurde mit dem Namen „Lake Buena Vista Shopping Village“ eröffnet und erhielt mehrfach andere Namen. Seit der 2015 abgeschlossenen Erweiterung heißt dieser Bereich „Disney Springs“. Auch Sportfreunde sind im Erlebnispark Orlando willkommen. Er beherbergt die „ESPN Wide World of Sports“ sowie insgesamt vier Golfplätze und zwei Minigolfanlagen. Der Vergnügungspark in Florida ist auch eine beliebte Hochzeitslocation. Dafür sorgt der „Disney’s Wedding Pavilion“, der Platz für bis zu 250 Hochzeitsgäste bietet. Einige Attraktionen gibt es leider nicht mehr. Dazu gehört die 1995 eröffnete Rennstrecke „Speedway“, die 2015 geschlossen wurde. Bereits 2005 wurde der Wasserpark „River Country“ endgültig geschlossen. Auf dem Gelände entsteht gerade ein neues Hotel, das im Jahr 2022 mit dem Namen „Reflections – A Disney Lakeside Lodge“ eröffnen soll.

Quelle: Disney