Alltagsmagazin.de

News und Tipps aus allen Lebensbereichen

Brian Harman ist bei British Open dabei

Trotzdem die Fußball WM 2014 derzeit in aller Munde ist, umso mehr, seit dem gestrigen Sieg Deutschlands, gibt es noch andere Sportarten, die zu beobachten sind. So hat er US-Golfprofi Brian Harman seinen ersten Sieg auf der US-Tour gefeiert. Mit der gespielten 66 in Silvis/Illinois lag der Profi am letzten Loch mit 262 Schlägen noch einen Schlag vor seinem Nachbarn Zach Johnson. Der einstige US-Mastersieger geht also leer aus.

Für Brian Harman bedeutet der Sieg allerdings ein hübsches Sümmchen. Er erhält den größten Scheck seiner Karriere mit 846.00 US-Dollar, also ca. 620.000 Euro. Doch damit nicht genug. Der Sieg wurde außerdem mit dem letzten Startplatz der British Open geehrt, die am kommenden Donnerstag in Hoylake (England) starten. Zusätzlich darf der Man von St. Simons Island in Georgia 2015 an den US-Masters in Augusta teilnehmen.