Salmonellenverdacht bei weißer Schokolade von Rossmann

Die Drogeriekette Rossmann ruft das Produkt „Das Exquisite Heidelbeere Weiße Schokolade“ zurück. Es ist derzeit nicht auszuschließen, dass die Süßigkeit mit Salmonellen verunreinigt ist, wie das Unternehmen auf der eigenen Homepage mitteilte.

Welche Schokolade ist betroffen?

Betroffen ist die Schokolade, die die Kennzeichnung GTIN 4305615367347 trägt. Die Schokolade sollten Kunden keinesfalls verzehren, sondern sie zurück in die Filiale bringen. Dort erhalten sie den Kaufpreis zurück. Außerdem steht der Rossmann Kundenservice unter der kostenfreien Rufnummer 0800-76 77 62 66 für weitere Fragen zur Verfügung.

Was sind Salmonellen?

Salmonellen gehören zu den Bakterien. Sie verursachen massiven Durchfall, Erbrechen, Fieber und Kopfschmerzen. In der Regel können die Symptome fünf Stunden bis drei Tage nach der Infektion auftreten. Damit unterscheiden sich die Salmonellen deutlich vom Norovirus und dem Campylobacter. Bei diesen reichen einige Hundert Erreger aus, um einen Erwachsenen erkranken zu lassen. Bei Salmonellen sind dagegen einige Millionen nötig, damit die Erkrankung ausbricht.

Kinder unter fünf Jahren und ältere Menschen sind, genau wie beim Norovirus, besonders stark gefährdet, sich zu infizieren. Beim Norovirus hilft lediglich Quarantäne als Vorbeugung, bei Salmonellen können verschiedene Maßnahmen ergriffen werden. So sollten alle verderblichen Lebensmittel recht bald nach dem Kauf in den Kühlschrank gepackt werden.

Frisches Geflügelfleisch und Hackfleisch müssen stets unter vier Grad Celsius gelagert werden. Ideal ist dafür der Bereich im Kühlschrank über dem Gemüsefach. Regelmäßige Reinigungen des Spülbeckens in der Küche sind ebenfalls notwendig, häufig finden sich darin mehr Keime als auf der Toilette. Speisen sollten beim Kochen gründlich durchgegart werden und bei Eiern lohnt sich ein Abspülen, da sich die Salmonellen auch auf den Schalen befinden können.

Wurde rohes Fleisch bearbeitet, sollten Messer, Schneidebretter und Hände gründlich gewaschen werden. Warmes Wasser und Seife sind erforderlich. Verderbliche Speisen sollten zudem erst kurz vor dem Verzehr aus dem Kühlschrank geholt werden. Dies gilt insbesondere für Tiramisu.

Quelle: koe